Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
JOY-Künstler-Portal
80 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM künstlerisch
593 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fotos für Charity-Ausstellung (2009) gesucht!!!

******* 

*******  

Fotos für Charity-Ausstellung (2009) gesucht!!!
Für eine Charity – Foto-& Videoausstellung (u.a. 2009 in Celle) werden Fotoarbeiten von Hobby- bis Profifotografen gesucht, die sich schon mal fotografisch mit Geschehnissen, Themen und Tabus unserer Gesellschaft auseinandergesetzt haben oder es in den nächsten 3-4 Monaten noch vor haben.
Fotografen die ihre Arbeiten für die Ausstellung(en) zu Verfügung stellen, werden selbstverständlich namentlich (gerne mit Kontaktdaten) erwähnt und sind natürlich auch bei der Ausstellung gerne gesehen.

Infos zu der Charity – Foto-& Videoausstellung:

Unterstützt wird die Charity - Ausstellung u.a. auch von bekannten TV-& Theaterschauspieler/innen.


Ziel und Zweck der Charity-Ausstellung:

Gesellschaftskritische Thematiken und Geschehnisse sollen beleuchtet werden. Die Besucher der Ausstellung werden mit recherchierten Hintergrundinformationen versorgt und gleichzeitig mit Fotos und Videoclips konfrontiert, die zum Um- und Nachdenken anregen sollen.

Gezeigt werden Texte, Musik, Foto-& Filmmaterialien. Dazu kommen Zeichnungen, Malereien und diverse andere Verarbeitungsmöglichkeiten von Opfern und Betroffenen.

Besucher sollen sich über mögliche Anlaufstellen zu den erwähnten Themen und Schwerpunkte informieren können.

Ort der Charity – Ausstellung:

Ausstellungs-Ort Nr. 1 ist Celle. Bei Erfolg soll die Ausstellung auch in weitere Städte und Brennpunkte gezeigt werden. U.a.: in Hamburg, Bremen, Wilhelmshaven, Hannover, Berlin, Magdeburg, Dresden, Halle, Essen, Köln, Frankfurt a.M., München, Stuttgart…

Einnahmen / Erlös / Spenden:

Die Ausstellung soll für Besucher kostenlos sein. Jedem Menschen soll die Möglichkeit gegeben werden, die Ausstellung zu besuchen und sich zu informieren.
Spenden, die im Laufe einer Ausstellung eingenommen werden, kommen einem Verein / einer Organisation aus dem jeweiligen Ausstellungs-Ort zu Gute.


Folgende Themen / Geschehnisse etc. sollten fotografisch umgesetzt werden:

Krankheiten: Angst- & Panikattacken, Depression/Suizid, Autoaggression, Borderline,
Magersucht… Weitere Themenvorschläge werden gerne entgegengenommen!

Verbrechen: Gewalt in der Ehe/Familie, sexueller Missbrauch, Drogenmissbrauch-/Tod-/-Gewalt, Mobbing, Stalking, Fahrerflucht… Weitere Themenvorschläge werden gerne entgegengenommen!

Tabu-Themen / Sonstiges: Zivilcourage, Liebeskummer, Prostitution, Transsexualität, Armut-/Obdachlosigkeit, Tierquälerei, Jugendliche: Ihr Leben, ihre Ängste, Ausländer…
Weitere Themenvorschläge werden gerne entgegengenommen!


Vorraussetzungen für das Fotomaterial:

Pixel: Mindestens 8 Mio.
DPI: 300

Der Fotograf muss die Rechte haben und über ein Modelrelease verfügen.

Ein Vertrag zwischen dem Veranstalter der Ausstellung und dem Fotografen klärt alle weiteren Details.

Interessierte wenden sich bitte direkt an uns!
****ks 
858 Beiträge
Mann
****ks 858 Beiträge Mann

als was sollen die Bilder ausgestellt werden und wer soll die Prints btw. die Belichtungen liefern.

Und vor allem wie viel Bilder könnte man zur Verfügung stellen?

Bin gerade dabei Ideen zu sammeln um eine Serie zu in Richtung SVV zu fotografieren.

Wäre dankbar über eine Antwort.


gruß KAi
******* 

*******  

@ kaigks
Wir haben es uns so vorgestellt, dass man uns per Email oder CD die Bilder zukommen lässt. Unser Team berät dann, welche Bilder wir schließlich für die Ausstellung verwenden können und wollen. Die Kosten für die späteren Printausgaben inkl. der Rahmen etc. übernimmt der Verein ISF e.V. (den wir gegründet haben und zu dessen Vorstand wir gehören), der die Ausstellung auf die Beine stellt.
Möchte ein Fotograf die Kosten für die Printausgabe freiwillig übernehmen, dann bitten wir um eine Geldspende. Der Verein stellt dann eine Spendenquittung aus und der Fotograf kann die Spende steuerlich geltend machen.

Die Zahl der zu Verfügung gestellten Bilder ist jedem Fotografen selber überlassen. Wir sind ja froh, wenn wir aus vielen Fotos auswählen können.
********** 

**********  

Reiche gerne einige Bilder zum ...
Thema Suizid ein.
Bildvorschau schon mal per Mail.


VG Markus
****oto 
433 Beiträge
Mann
****oto 433 Beiträge Mann

Größe...
Hallo,
wie groß sollen die ausgestellten Fotos sein ?

Ich könnte evtl. was zum Thema Magersucht u. Obdachlosigkeit zur Verfügung stellen, allerdings mit Schwerpunkt Akt / Teilakt

Gruß,
Thorsten
****ks 
858 Beiträge
Mann
****ks 858 Beiträge Mann

also ich würde euch zur Voransicht gern in ein paar Monaten Bilder zukommen lassen, aber bin etwas vorsichtig was Bilder in großer Auflösung betrifft.

Wenn Ihr Bilder nutzen wollt, würde ich sie Euch als Print zukommen lassen.

Möglich wären bei mir folgende Größen :

30 x 40 cm
40 x 60 cm
50 x 70 cm

gruß KAi
*****oto 
4.052 Beiträge
Mann
*****oto 4.052 Beiträge Mann

also ich könnte auch was zum thema obdachlosigkeit beisteuern. dabei würde ich aber die fotos noch erst machen.

gruß

andré