Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
1212 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1567 Mitglieder
zum Thema
Schwierige Entscheidung - Freunde oder Freundin?101
De, ich habe ein Anliegen, bei dem ich nicht recht weiter weis, es…
zum Thema
Falsche Dominanz oder doch nur Menschlichkeit?83
Mir ist bewusst dass ich hier ein heikles Thema anspreche.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bi-Erfahrung sammeln auch als "komplette Jungfrau"

************
Bi-Erfahrung sammeln auch als "komplette Jungfrau"
Hallo Liebe Joy Community,

seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit diesem Thema und nun möchte ich mal eine erfahrende Gemeinschaft um Rat fragen.

Ich bin 22 Jahre alt und Jungfrau. Ich habe keine Probleme Kontakte zu Frauen zu knüpfen, aber mehr ist leider nie drauss geworden. Bis jetzt das typische "gute Freunde" Problem.

In den letzten Jahren habe ich mehr und mehr festgestellt, dass ich neben dem Frauen Körper auch den männlichen Körper attraktiv finde. Ich besitze zwei Gaypornos sowie einen Bi-Porno und schaue auch online gerne MMF Filmchen. Vor kurzem habe ich meine Dildosammlung auch durch einen Schwanzdildo ergänzt.

Eine Beziehung kann ich mir derzeitig mit einem Mann nicht vorstellen aber sexuellen Kontakt schon. Ich überlege in eine Gaysauna zu gehen oder im Pornokino aktiver zu werden. Ich war schon öfters in einem PK, da ich es mag , wenn ich anderen zuschauen kann oder Sie mir.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich es nicht einfach auch mal mit einem Mann riskieren soll. Mit einer guten Freundin habe ich mich austauschen können. Sie rät mir, ich solle mir endlich eine Freundin suchen und dann wird sich das wohl legen.

Nun habe ich verschiedene Möglichkeiten:

A:
Was ist, wenn mir die Frau sehr wichtig ist und ich trotzdem noch die Fantasie mit einem Mann ausleben möchte. Die Gefahr, das die Frau es nicht verstehen würde, ist meiner Meinung nach groß. Und wenn ich es dann ausprobiere, heisst es immer noch nicht, dass ich es mögen werde.

B1:
Ich habe (bevor ich eine Freundin habe) sexuellen Kontakt zu anderen Männern und wenn es mir nicht gefällt, dann lasse ich es sein. Würdet ihr eurer zukünftigen Partnerin dann erzählen, dass ihr es mal mit dem gleichen Geschlecht ausprobiert habt ?

B2:
Ich habe (bevor ich eine Freundin habe) sexuellen Kontakt zu anderen Männern und wenn es mir gefällt, dann lasse ich es natürlich zu. Doch da ich mir bis jetzt keine Beziehung zu Männern vorstellen kann, wird es mir dann extrem schwer fallen, die richtige Freundin zu finden.
Geschweige, wie gehe ich in meinem sozialen Umfeld damit um. Ich bin froh, dass ich mit zwei Menschen dadrüber direkt sprechen könnte.


Für was würdet ihr euch aus welchem Grund entscheiden/nicht entscheiden ? Ich bin einfach nur verwirrt, aber mir schwirrt dieses Thema schon sehr lange Zeit im Kopf herum.

Auf eins kann ich mich verlassen und das sind meine beiden besten Freundinnen, mit denen ich mich dadrüber wohl austauschen kann. Sie wissen, dass ich mich auch für den männlichen Körper interessiere und mit dem Gedanken spiele, es mit einem Mann auszuprobieren. Allerdings ist das Thema schon merkwürdig zu besprechen und vielleicht gibt es hier Mitglieder, die ähnliche Gedanken haben/hatten oder einen guten Rat haben.

Ich bedanke mich schon jetzt für die Auseinandersetzung mit meinem Post. Vielen Dank!!!

Liebe Grüsse
Carpe_Diem_93
*******urig Paar
Ich kann Dein Problem sehr gut verstehen und da gilt dann wohl der alte Spruch, irgendeinen Tod wirst Du wohl sterben müssen, was nicht anderes heißt als eine Entscheidung treffen mit der Du leben muss. Was richtig oder falsch ist, kann Dir beim besten Willen hier keiner sagen.

carpe_diem_93:
Sie rät mir, ich solle mir endlich eine Freundin suchen und dann wird sich das wohl legen.

Was ist denn das für ein Rat?? Hört sich an, wie wenn es einen Krankheit wäre. Lass Dich blos nicht verunsichern, denn das ist halt eine Neigung von Dir das einfach zu Dir gehört und das Du wenn das jetzt schon so ist, auch nicht mehr verdrängen werden kannst bzw auch nicht sollst.

Was ich an Deiner Stelle nicht tun würde, es im Pornokino zu tun, denn Du bist ja noch Jungmann und ich bin der Meinung das erste Mal egal ob mit Mann oder Frau sollte etwas ganz besonderes sein und daher such Dir dann eher hier die richtigen Menschen, es gibt viele Frauen die es sehr gerne sehen, wenn der Mann Sex mit einem anderen Mann hat.

Gerade hier Bi-Männer-Liebhaberinnen bist Du mit Sicherheit nicht verkehrt.

Wir beide drücken Dir ganz fest die Daumen und wünschen Dir das Du ganz schnell findest was Du suchst.
********
Ich bin in einer ähnlichen Situation (von der Jungfräulichkeit abgesehen *zwinker* ). Ich bin auf der Gefühlsebene auch allein an Frauen interessiert, was nicht heißt dass es da nicht noch gewissen Fantasien gibt.

Bis jetzt hat es sich bei mir auch noch nicht ergeben, "es einfach mal zu machen" aber gleichzeitig will ich dir dazu raten und deine Zweifel dabei einfach auszublenden. Natürlich ist es schwer zu sagen ob es dir gefallen wird, die gleichen Zweifel habe ich auch. Aber es gibt nur einen Weg das rauszufinden. Am Besten probierst du es bevor du in einer Beziehung bist, so bist du befreiter und es beeinflusst eure Beziehung nicht.


Ich glaube ehrlich gesagt, ich würde es einer zukünftigen Freundin erst erzählen wenn ich mir sicher damit bin. Kommt halt immer auf die Frau an.

Aber warum wird dir eine Beziehung zu einer Frau schwer fallen, wenn es dir gefällt ?
***********
Erstmal vielen Dank für eure Beiträge.

thisme:
Aber warum wird dir eine Beziehung zu einer Frau schwer fallen, wenn es dir gefällt

Schwer fallen, wenn ich die Neigung nicht ausleben konnte
oder schwer fallen, wenn Sie damit nicht umgehen könnte, dass ich halt diese Neigung habe und ausleben möchte.



Wild_Feurig:
Lass Dich blos nicht verunsichern, denn das ist halt eine Neigung von Dir das einfach zu Dir gehört und das Du wenn das jetzt schon so ist, auch nicht mehr verdrängen werden kannst bzw auch nicht sollst.

Ich glaube mit diesem Post habe ich mir nun vollkommen eingestanden, dass ich eine solche Neigung habe und sie nicht verdrängen kann. Wie weit die Neigung geht, muss ich halt noch herausfinden. *zwinker*


Wild_Feurig:
Was ist denn das für ein Rat?? Hört sich an, wie wenn es einen Krankheit wäre.

Ich bin mir sicher, dass Sie es so nicht gemeint hat. Sie war schon sehr überrascht und wusste in dem Moment nicht, was Sie sagen sollte. Ihre Meinung war, dass wenn ich keine Beziehung zu einem Mann suche (aktuell suche ich nur körperliches), ich es auch nicht als erstes mit einem Mann ausprobieren sollte.


Mehr und mehr löst sich aber mein innerlicher Knoten im Kopf.


Wild_Feurig:
Wir beide drücken Dir ganz fest die Daumen und wünschen Dir das Du ganz schnell findest was Du suchst.

Danke!
*********sson Frau
Ich verstehe auch sehr gut, wie Du Dich fühlst, aber; jeder war irgendwann "Jungfrau". Ich finde es toll, dass Du für Dich und vor Dir Deine Bi Neigung in Gedanken fasst und diese formulierst anstelle sie zu unterdrücken oder nicht zuzulassen.

Deinen Zusatz
(bevor ich eine Freundin habe)
kann ich nachvollziehen - denn solltest Du feststellen, dass die reale Erfahrung mit einem Mann doch nicht so erregend für Dich ist wie Deine Fantasien dazu, dann hat sich dieser Punkt quasi "erledigt". Wenn aber das Gegenteil der Fall ist, ist mein Rat, dies - gerade in diesem Portal - zu kommunizieren. Das kostet Überwindung und bringt die Gefahr eines "Korbes" mit sich. ABER eine Neigung dauerhaft zu unterdrücken oder sie heimlich auszuleben ist, wenn Du ehrlich bist, genau das, was Du NICHT möchtest.

Auch wenn dies den Kreis der potentiellen Partnerinnen einschränkt empfehle ich Dir eine zumindest tolerante und offene Haltung seitens der Dame zum Kriterium Deiner Partnerwahl zu machen. (Das Umfeld ist so eine Sache, es ist schön, dass Du Deine 2 Vertrauten hast - aber je nachdem, ich kenne Dein Umfeld natürlich nicht, wird zumindest teilweise Zurückhaltung die bessere und Dir unangenehme Momente ersparende Variante sein)
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.