Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
1126 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1507 Mitglieder
zum Beitrag
Warum sind so viele Frauen bi-interessiert?183
Mich beschäftigt diese Frage schon sehr lange. Überdurchschnittlich…
zum Beitrag
** BI Curious ** Depeche Mode/Wave/80er @ Oase (12.04.2019)2
I just can´t get enough - Die Party für Sexy Couples & Bi-Ladies ZFN…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die Bi-Neugier und die Angst

*****177 
Themenersteller3.014 Beiträge
Paar
*****177 Themenersteller3.014 Beiträge Paar
Die Bi-Neugier und die Angst
Hallo liebe Forenleser.

Ich möchte mal hier ein Thema erfassen, welches es zwar schon mal bestimmt in irgendeiner Form hier gab, aber ich bin mir sicher, dass viele Mitglieder schon in einer ähnlichen Situation waren. Damit es keine Missverständnisse gibt, es schreibt hier der männliche Part.

Es geht allein um das Thema Bi - Neugier: die Angst der Überwindung, wie sollte ich vorgehen, damit mein "erstes Mal" nicht im Desaster endet?

Wir beide gehen sehr offen mit unserer Sexualität um, sprechen über Neigungen, Träume und Fantasien.

Eine grosse Vorliebe von mir ist, das wir beide unseren Sex gerne auch mit dem Strap On genießen. Das Verrückte ist nur, das bei mir immer mehr dieser Gedanke im Kopf umher geht, dies auch mal mit einem Bi-Mann zu erleben.

Die Frage ist nur: wie sollte man vorgehen? Den ersten Kontakt erstellen?

Das Profil kann man schnell ändern, aber wie sieht es in der realen Welt draußen aus? Wie sollte ich mich richtig verhalten?

Ist es taktisch unklug nun nach draußen zu gehen und zu sagen hier bin ich, ich habe Interesse einen Bi - Mann kennenzulernen, weil ich mal .... na ihr wisst schon?

Ich weiß nicht, wie ich mich outen und verhalten soll, um erfolgreich zu sein. Über eure Tipps, Anregungen, Vorschläge und eure ehrlichen Meinungen freue ich mich sehr.

LG *wink* ER von den minis177
Mehr anzeigen
*******mann 
855 Beiträge
Mann
*******mann 855 Beiträge Mann
Zeit nehmen
Du fängst an mit dem ersten Schritt, und zwar nur mit dem ersten Schritt
Du änderst auf deinem Profil von Hetero auf Bi-interessiert.
Und ich würde deinen Wunsch auch als Text für eventuell interessierte Herren ins Profil schreiben.
Außerdem gibt es ja noch ein paar interessante Gruppen die sich mit deinem Thema befassen.
Und dann machst du Pause...wartest ab und schaust ob es Reaktionen von der Freundesliste oder dem Kreis in denen ihr verkehrt gibt.
Mehr würde ich für den Anfang nicht ändern.
Gewöhne dich erst mal daran das du diesen Schritt gemacht hast.
Du wirst merken das sich eigentlich nicht viel geändert hat.
Das große "oh mein Gott" oder das alle Männlein über dich herfallen bleibt aus.

Dann erst würde ich mit der aktiven Suche beginnen.
Wieder das Profil ändern, denn momentan sucht ihr/du keine Männer.
Ich denke du weist worauf ich hinaus will.
Einen Schritt nach dem anderen machen, Lass dir nach jedem Schritt Zeit, und mache dir nicht unnötig Gedanken, die kannst du dir immer noch machen wenn sich an deiner Situation wirklich etwas geändert hat.


typischmann
Mehr anzeigen
********1975 
934 Beiträge
Mann
********1975 934 Beiträge Mann
Also wir denken das sich viele Männer die Gedanken manchmal machen . Auch allein deswegen das trotz relativ offen gewordener Gesellschaft das noch ein sehr großes Tabuthema ist .
Weil haben die Erfahrung gemacht wenn es um bi-Spiele zwischen Frauen geht schreit der Großteil geil will ich sehen dabei sein . Aber wenn Mann sagt das er Interesse hat einen Mann zu verwöhnen oder sich verwöhnen zu lassen in welcher Hinsicht auch immer ob streicheln , Oral verwöhnen oder gar richtig Sex dann wird man teils noch schief angeschaut oder es wird nur hinter vorgehaltener Hand bekundet das Interesse weil man oft für solche Aussagen noch dumm angemacht wird teils mit Beschimpfung oder so .
Wobei sich uns zum Beispiel die Frage stellt wo ist der Unterschied ob mann einen Hintern einer Frau anal ran nimmt oder den Hintern eines Mannes . Hintern ist Hintern würden wir sagen .
Also wir haben es zum Beispiel so gemacht das wir auf einer Homepage zur Männersuche darauf hin gewiesen haben das die Männer die wir suchen bi oder bi interessiert sein sollten . Und wir erfragen das auch gleich relativ am Anfang des Mailverkehrs ob das der Fall ist oder nicht . Ob es zu irgendwelchen Handlungen dieser Art kommt beim Spiel später sei dahin gestellt aber das große erwachen sollte dann nicht erst kommen wenn plötzlich jemand hoch springt bei einer falschen Berührung .
Wir denken wenn man sich nach außen öffnet muss man mit Zuspruch und Ablehnung Leben und umgehen können .

L.G.
Honeys
Mehr anzeigen
*****177 
Themenersteller3.014 Beiträge
Paar
*****177 Themenersteller3.014 Beiträge Paar
Danke schon mal bis hier hin für zwei Antworten.

Du änderst auf deinem Profil von Hetero auf Bi-interessiert.

Das habe ich schon mal getan.

Das große "oh mein Gott" oder das alle Männlein über dich herfallen bleibt aus.

Davor habe ich auch keine Angst , bzw. dies ist auch nicht mein Problem.
Das eigentliche Problem ist , wie , wann , wer ist der Richtige.... ?

Ich habe viele PN bekommen , von meinen vielen Freunden , welche ich habe. Leider schreibt davon keiner im Forum , was mir ehrlich gesagt lieber wäre. Der Austausch , die Tipps untereinander.


Weil haben die Erfahrung gemacht wenn es um bi-Spiele zwischen Frauen geht schreit der Großteil geil will ich sehen dabei sein . Aber wenn Mann sagt das er Interesse hat einen Mann zu verwöhnen oder sich verwöhnen zu lassen in welcher Hinsicht auch immer ob streicheln , Oral verwöhnen oder gar richtig Sex dann wird man teils noch schief angeschaut oder es wird nur hinter vorgehaltener Hand bekundet das Interesse weil man oft für solche Aussagen noch dumm angemacht wird teils mit Beschimpfung oder so .

Liebe Honeys , und genau da liegt das Problem.
Und davor hatte ich auch etwas Angst. Das man mich auf das falsche Gleis nun schiebt oder ähnliches.
Nun bin ich auch nicht so ein Typ , welcher auf Menschen direkt auch zugeht,; hier dies und das ist mein Thema , mein Problem , mein Anliegen, meine Träume oder meine Lust auf ... versteht ihr ?

Ich hoffe nur , das hier noch ein paar User dazu äußern werden.

LG der mini
Mehr anzeigen
*******rzen 
4.330 Beiträge
Paar
*******rzen 4.330 Beiträge Paar
Mini, ein ernstes Thema, keine Frage.

Aber wir können da dir nicht mit Rat und Tat beiseite stehen obwohl wir selber jeden Tag von hinten *popp* werden*smile*.

Nein, Spaß beiseite. Um sich über sowas äußern zu können müßte man selber Interesse dran haben. Die hat aber der Wurzel nicht. Eher war Wurzel etwas geschockt über dein Thema...aber dafür muß man sich nicht verstecken*top*
******ack 
1.264 Beiträge
Paar
******ack 1.264 Beiträge Paar
Wir...
verstehen Dich und auch Dein Anliegen.

Wenn aber (und davon muss man auch hier leider ausgehen) ein Partner als "bi-interessiert" beschrieben wird, dann ist es bei Bekannten meist so, dass immer gleich das Wort "schwul" im Raum steht.

Einige, viele, können sich nicht vorstellen, dass alles eigentlich nur mit einer gewissen Neugier und der Lust am Leben zu tun hat.
Ja, man(n) hat Lust auf andere Haut, auf andere Erkenntnisse, eine andere Konstellation kennen lernen.

Ich/wir leben anders, wir haben viele erlebt und vieles bereits hinter uns gelassen. Ihr nicht auch? Einiges ist nichts für uns und NACH der Erfahrung haben wir dies eben erkannt.

Wir haben Partner gefunden, wo es von vornherein klar war, dass sich ALLE Partner berühren und dann? Lust ist ein Rausch.....

Erschrecken über Offenheit? Wo leben wir?
Naja, jedenfalls nicht im Joy.... (Gott sei Dank)
Caro
Mehr anzeigen
************** 

**************  
Check einschlägige LGBT-Foren und Communities. Sich als bisexueller erst so spät zu entdecken ist keine Seltenheit und etwas, womit dir die meisten Veteranen der Szene sicher mit Erfahrungen aus erster oder zweiter Hand weiterhelfen können.
*********zburg 
526 Beiträge
Paar
*********zburg 526 Beiträge Paar
HUHU
Darüber s p r e c h e n .... kurze Antwort aber wichtig!

Sicher sollte man sich im Vorfeld genau die Wünsche, Beschreibung (und evtl. die "No - GO´s) bei einem anderen Pärchen durchlesen und nicht beim ersten Date mit der Tür ins Haus fallen .. ausser es ergibt sich.

Dann aber ... kann man darüber offen reden und man erkennt sehr schnell, was das andere Pärchen mag ... und was eben nicht ... oder ... !!!! .. was es gerne einmal (auch) ausprobieren möchte.

Liebe Grüße

C & S
***77 
187 Beiträge
Mann
***77 187 Beiträge Mann
Angst - wovor ?
Hallöchen !

Ich gehe mal davon aus, daß Du und die Dame des Herzens bezüglich Deines Wunsches klar seid, d.h. Ihr zieht da ohne Einschränkung am gleichen Strang. Damit ist eigentlich der Grundstein für alles weitere gelegt. Ihr habt Euch dazu entschieden, eine neue Seite Eurer gemeinsamen Sexualität zu erforschen. Der Rest ist doch eigentlich "nur" - wie schon so treffend von vielen hier erwähnt - die richtige Kommunikation mit den potenziellen "Probanden". Du solltest einfach ganz offen ansprechen, wie Du es Dir vorstellst.

Alleine mit dem Post hier im Forum hast Du schon einen guten Startschuss gegeben, und zumindest für mich recht klar beschrieben, was Du möchtest ... ich bin mir sehr sicher, daß Du über kurz oder lang den richtigen, einfühlsamen Kontakt für diese neue (hoffentlich tolle) Erfahrung finden wirst !

Wüsche Dir/Euch viel Erfolg und Spaß dabei ! *zwinker*
Mehr anzeigen
*********_2009 
4 Beiträge
Mann
*********_2009 4 Beiträge Mann
Angst bzw zu schüchtern für den entscheidenen schritt
Hallo,
ich bin mittlerweile auch fast soweit das ich sagen würde das ich mehr Bi bin als hetero, wie kam ich zu der Erkenntnis es fing alles damit mal an das ich mit meiner damaligen Freundin nach 1 Jahr Beziehung gesagt haben wir möchten neue Erfahrungen sammeln damals noch eher selten gewesen viel das Thema auf Anal Sex nach dem wir diese erste Erfahrung gemacht haben hatte mich die neugier gepackt ob ein mann anal auch Empfindungen hat und habe es erst alleine getestet mit finger und Dildo nach dem ich merkte das es mich Stimuliert und es mir gefällt habe ich in einem offenen Gespräch meine Freundin gefragt ob wir es halt mal mit Strap On testen wollen sie willigte ein, was mich im ersten Moment doch recht geschockt hat also hatten wir uns dann eins bestellt ich muss zu geben ich hatte dann als es da war schon ein wenig angst davor aber meine Freundin hat mich dann erst schön geil gemacht und sich dann das Strap On umgelegt und hat es mir damit besorgt.
Ich war echt überrascht das es mir Spaß gemacht hat und ich aus dem stöhnen kaum raus kam. So nun hatte leider diese Beziehung keinen bestand mehr und ich mich eigentlich auch schon mehr oder weniger davon verabschiedet das ich dieses noch mal erleben werde es hat dann auch gut 3 Jahre gedauert bis ich wieder eine Beziehung hatte wo man so offen drüber sprechen konnte was das Thema Sex angeht. Erst war sie auch nicht davon angetan und meinte wenn ich das wollen würde solle ich mir einen mann suchen weil es ja schwul wäre. Nach dem sich dieses nun gelegt hatte und sie sich langsam in die Richtung Anal vorgetastet hat kam es doch wieder dazu. Nach diesem Erlebnis möchte ich mittlerweile auf eine anale Stimulation nicht mehr verzichten.

Ich habe mir dann lange Gedanken drüber gemacht und ein wenig Kopfkino wie es mit einem echten Penis wäre. Stelle ich mir irgendwie schon geiler vor alleine weil ein echter Penis reagiert auf die Empfindungen dabei. Also habe ich mir die mühe gemacht und einfach mal ein wenig ausschau gehalten nach Bi-Männer in Communities wie hier.
Habe auch mit einigen mal geschrieben und dennen meine Situation geschildert. Doch bei den meisten hat sich bei mir nie so das Gefühl eingestellt dem kann ich vertrauen oder mensch der isses. Nach langem suchen habe ich dann einen gefunden wo ich persönlich sage der ist sympatisch und er scheint auch zumindest vom schreiben her keiner zu sein der total unsensibel ist.

So nun mein großes Problem:
Bis her kam es nie zu einem Treffen in Real weil meistens wenn er mich dann fragte ob oder auch ich mal sagte lass mal treffen meine Schüchternheit im Wege steht um einen Tag zu finden wo man sich trifft.
Jetzt mal meine Frage in die runde gabt ich ein paar tipps für mich? Weil mein Kopf bzw auch die lust es zu testen ist stehts und ständig da und ich würde es nur zu gerne mal versuchen mit einem mann.

LG

Jens
Mehr anzeigen
*****177 
Themenersteller3.014 Beiträge
Paar
*****177 Themenersteller3.014 Beiträge Paar
Wunderschönes Erlebnis
Ein halbes Jahr hat es nun gedauert , und ich habe es nicht bereut.
Die Angst hatte dabei kein grosse Rolle gespielt. Es passierte einfach. Und es war einfach wunderschönes Erlebnis. Dazu muss man auch sagen , das es mit einem Pärchen passiert ist , was wir schon sehr sehr lang kennen. Die Frauen brauchten keine lange Anlaufzeit. Sie wussten um ihre Neigung. Nur bei den Männern , war eine gewisse "Vor" anspannung zu spüren.
Lange , noch sehr lange haben wir darüber gesprochen. Und uns kurze Zeit später erneut verabredet zum Date. Das schöne daran ist , es passt wirklich zu viert. Die Harmonie - alles stimmt. Und das hat man bei Bi- Pärchen äusserst selten.
Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit unserem Bi- Pärchen. *love*

LG *wink*
Mehr anzeigen
******** 

********  
minis177 - endlich...
das freut mich für euch, daß es geklappt hat - und so alles ohne Zwang, Druck oder Ängste...und auch, daß es weitergeht mit diesem Pärchen.
"Ungeplante Übereinstimmungen" sind die schönsten Erlebnisse!
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.