Neue Umfragen im Forum

Avatar
21. Juli 2018

Unsichtbarmodus: Nutzt ihr diese Funktion für Profilbesuche?


Mir ist schon des öfteren aufgefallen dass mein Profil inkognito angeschaut wird
(Nutzer online, Nutzer offline, like, Nutzer online...) warum?

Nutzt ihr diese Funktion?
Wenn ja, warum?

Bin mal gespannt auf eure Antworten/Diskussionen...
Avatar
JOY-Angels
17. Juli 2018

Habt ihr eine erhöhte Libido an den fruchtbaren Tagen?


*huhu* Liebe Mädels des *joyclub*

Vor 1 Monat habe ich mir eine Zyklus-App herunter geladen um ein bisschen mehr den Überblick über meine Menstruation und meinen Zyklos zu haben.

Schon vor dieser App viel mir etwas besonders auf an meinem Zyklus.
Ca. 1 Woche bevor ich meine Tage bekomme habe ich einen stärkeren Scheidenausfluss und ich habe eine stark erhöhte Libido. In diesen paar Tagen bin ich eigentlich durchgehend erregt, mache es mir doppelt so viel wie sonst, will unbedingt Sex (ja ein Schwanz will ich dann) und bin doch nie wirklich befriedigt.

Aus Neugierde habe ich nun auf meine App nachgeschaut und die zeigt an, ich habe meine Fruchtbaren Tagen.

Da ich diese starke Libido jeden Monat ungefähr zur selben Zeit habe frage ich mich natürlich: ist das biologisch bedingt und zielt auf die Fortpflanzung ab? Oder gibts sonst ein Grund dafür?

Beim nächsten Frauenarzttermin werde ich meine Frauenärztin fragen ob meine Überlegung Sinn macht oder nicht. *ninja*

Aber davor nimmt mich eure Wahrnehmung dazu Wunder! Bin gespannt wie das bei euch ist.

  • Beobachtet ihr an euch selber das selbe wie ich an mir?
  • Und wie erklärt ihr euch das?
  • Hat vlt. schon jemand mal nachgefragt?



Eure momentan dauergeile Dechainee *blume*
Avatar
17. Juli 2018

Nutzt ihr die "findet mich gut" Funktion?


Hallo!

Es gibt hier für die Profile die Voting- Funktion.

Nutzt ihr die "findet mich gut" Funktion?

Was bewegt euch "positiv" zu voten?

Würde mich über eure Meinungen freuen.
Gast
17. Juli 2018

Mit welcher Musik verbindet ihr eure erste intime Erfahrung?


Wie habt Ihr euer erstes intensives Petting verknüpft?

Hallo in die Runde,

heute lief im Radio seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder ein Lied was ich lange nicht gehört habe.

Es erinnerte mich sofort an mein erstes wirklich intimes Pettingerlebnis als Teenager. Ich bin ein Mensch welcher sehr viel mit Musik verknüpft, eigentlich alle tieferen Emotionen.
So auch dieses Lied beim ersten "Fast-Mal". Das erste Mal den intimen Bereich des Partners erfühlen, Gerüche wahrnehmen und *ja*, auch der erste Orgasmus ausgelöst, nicht durch einen selbst. *juhu*

Könnt Ihr Euch daran erinnern? Hattet Ihr auch einen bestimmten Song welcher Euch an das großartige Erlebnis erinnert? Einen Song welchen Ihr nie vergessen werdet?

Ich freue mich auf Eure Geschichte. Wem es zu intim ist, keine Sorge, es besteht keine Teilnahmepflicht! *wink*

Hier ist meiner:


Anm. d. Mod.: Bitte beachtet bei euren Antworten unsere Spielregeln .
Avatar
JOY-Angels
17. Juli 2018

Wie wichtig ist euch das Einkommen des Partners?


Das Thema Geld taucht hier ja doch immer mal wieder auf. Natürlich fragt man nicht zu Beginn nach dem Kontostand, aber in der Phase des Kennenlernens, erfährt man ja zumindest, wie es beruflich bei dem anderen aussieht. Nun stellt sich mir die Frage: Welche Rolle hat Geld in einer Partnerschaft für euch. Speziell gefragt, wie wichtig ist euch das Einkommen des Partners und was, wenn sich das im Laufe der Zeit mal ändert?
Avatar
15. Juli 2018

Könnt ihr euch an jeden eurer Sexpartner erinnern?


Ja ich weiss auf was für einer Plattform wir uns befinden, aber genau deshalb würde es mich interessieren: Könnt Ihr Euch noch an jeden Eurer Sexpartner (vielleicht auch die Namen und wie es mit den einzelnen war) erinnern?

Danke für Eure Antworten
Avatar
14. Juli 2018

Brüste: lieber Silikon oder Natur?


Hallo ihr Lieben, wir möchten gerne mal ein paar Meinungen hören zu dem Thema :Natur busen oder silikon.
Was findet ihr Frauen besser?
Und auch die Meinung der Männer interessiert uns.
Lg
Avatar
10. Juli 2018

Umfrage zum Thema Vorhaut...


Ich grüße euch! Ich hab mich mal gefragt wie Penisse von anderen "normalen" Männern so aussehen und würde das gern statistisch auch mal festhalten. Denn als Hetero sieht man ja höchstens die 30cm langen beschnittenen "perfekten" Dödel in Pornofilmen. Hierzu hab ich unten den Link der Foreskin Coverage Kategorisierung hinzugefügt.

Einfach auf der Seite mal Scrollen und dann die Frage beantworten. Vielen Dank.
Wie sind eure Erfahrungen bisher? Seid ihr zufrieden mit eurem Teil? Gibt es evtl. Jemanden der den Sex mit und ohne Vorhaut vergleichen kann? Hat Jemand schon negative Reaktionen von Frauen erlebt aufgrund z.B. seiner langen Vorhaut? Oder Stört sie gar jemanden beim Sex, da z.B. immer das Kondom abrutscht?
Neben dem Thema Vorhaut können auch gerne Erfahrungen zum Thema "Vor- und Nachteile von gebogenen und geraden Penissen" geteilt werden.

Ich freu mich auf eine spannende Diskussion.


Links nur für Mitglieder

Liebe Grüße
Avatar
03. Juli 2018

use your illusion


...
Avatar
03. Juli 2018

Seid ihr Paare vor dem Clubbesuch enthaltsam?


Uns würde ganz generell interessieren ob Paare vor dem Clubbesuch eine Zeit enthaltsam sind, wenn sie im Club den Partnertausch anstreben?
Avatar
02. Juli 2018

Wie oft schafft ihr es abzuspritzen?


Eine Umfrage, an den Mann !
Ich starte eine Umfrage, wenn man mit einer Partnerin z.b. In den Club geht, hat man meistens öfter Sex am Abend.
Wie viele abspitzer schaft Ihr am Abend?
Avatar
27. Juni 2018

1. Date mit anderen Paaren: Wo trefft ihr euch am Liebsten?


Treffen in den eigenen vier Wänden

Hallo zusammen,

wie handhabt ihr es beim ersten Treffen mit anderen Paaren?
Trefft ihr euch lieber zunächst in einem Café oder einem anderen neutralen Ort, oder kann es bei euch auch direkt in den eigenen vier Wänden sein?
Welche Erfahrungen konntet ihr da machen (positiv wie negativ).

Danke für eure Beiträge und liebe Grüße aus dem Rheinland
Avatar
22. Juni 2018

Weibliche Selbstbefriedigung: Kennen wir unsere Vulva?


Selbstbefriedigung, Masturbation, Onanie. Immer wieder kehrendes Thema. Aber es wird unterschiedlich aufgenommen, und weitergegeben.
Ich merke immer wieder, dass Männer und Frauen mit diesem Thema ganz anders umgehen.
Männer geben es offen(er) zu, dass sie sich einen von der Palme wedeln, sich einen runterholen, sich wichsen, Fünf gegen Willi spielen usw. Ihrem besten Kumpel voller Stolz tolle Namen geben..

Und wir Frauen? Meist eher verschämt, mit niedergeschlagenen Augen, verlegenem Gekicher wird eher vorsichtig zugegeben, dass man sich "da unten" anfasst.
Es scheint auch nur wenige adäquate Bezeichnungen für uns Frauen für unsere Vulva zu geben. Gängige Namen: Möse, Muschi, Pussy, Döschen, (Lust)Grotte, Fotze.

Meine Frage (n): kennen wir unsere Vulva? Beschäftigen wir uns mit ihr? Kennen wir sie? Schauen wir sie an? Wissen wir, wie wir da unten ticken? Was wir mögen? Fingern, punktuell, streicheln, lange, kurze, mit Gel, ohne Gel, tippen, reiben etc. Wie machen wir es uns? Wissen wir, wie und wann wir am besten, womit (Finger, Dildo, vibrator) kommen? Was brauchen wir?

Ich habe vor kurzem selbst erst für mich festgestellt, ja, ich weiss, wie ich selbst am schnellsten Druck abbaue. Aber dann ist es bei mir tatsächlich Druckabbau, schnell, hart, flott. Richtig lange Zeit genommen hab ich mir nicht dafür. Und ich bin auf die Seite OMGYes (Oh my God yes) gekommen, die verschiedene Selbstbefriedigungsmethoden für Frauen zeigt! Kennt ihr sie? Ich hab das erste Mal davon eher aus Zufall davon gehört und ich finde, man sollte es überall weitergeben!

Sex haben kann mann/frau immer. Schlechten Sex sowieso. Aber wirklich guten Sex? Und ist wirklich guter Sex möglich, wenn man sich und seinen Körper nicht gut kennt? Ist vielleicht das ein möglicher Grund, warum sich - und vor allem auch Frauen- mit schlechtem oder sogar gar keinem Sex zufrieden gibt, dass frau noch nicht mal weiss, wie sie es sich selbst am besten besorgt und es ergo auch nicht weitergeben kann?


Also ich bleib am Ball. Und ich hab Bock mit euch und meinem Partner darüber zu reden, diskutieren und mich auszutauschen *freu*

Bin gespannt auf eure Beiträge!

P.S.: Umfrage ist nicht ausgereift, aber ich wollte mal das Wichtigste so zusammenfassen. Welche Fragen bewegen euch?
Avatar
19. Juni 2018

Worauf achtet ihr vor der Kontaktaufnahme im JOY besonders?


Folgendes Szenario... Man wird angeschrieben, geliked, es gibt Komplimente oder man entdeckt einfach zufällig ein Profil....

Uns interessiert es welche Aspekte im Profil des Gegenübers für euch besonders wichtig sind, die euch animieren würden Kontakt mit dem Gegenüber aufzunehmen *g*

Uns ist schon klar, dass viele Menschen sagen, dass "das Gesamtpaket passen muss". Aber wenn man sich einschränken müsste auf wenige bestimmte Aspekte, die besonders wichtig wären, welche wären das?

Was uns auch interessiert ist, warum diese Aspekte für euch so wichtig sind? War das schon immer so oder gibt es gute oder schlechte Erfahrungen die dazu geführt haben?

Weicht Ihr manchmal von diesem Beuteschema ab, je nachdem wie ihr gerade drauf seid oder was ihr gerade sucht, z.B. ein Sexdate oder auf Beziehungssuche, oder habt ihr klare Vorstellungen, was sein muss?

Wir haben eine Umfrage angehängt mit einigen Antworten, die wir schon gehört haben. Bitte wählt nur 3 Aspekte davon aus! Ihr dürft auch davon ausgehen, dass der Gegenüber in erreichbarer Entfernung liegt *zwinker* Die Liste ist natürlich nicht vollständig und dient einfach dazu ein Gefühl dafür zu kriegen was euch wichtig ist. Wenn was anderes euch motiviert dann erzählt es uns *g*
Avatar
17. Juni 2018

Eher hart oder zart: Wie lebt und liebt ihr eure Lust?


hier im joyclub spiegeln sich unsere vielfältigen erotischen fantasien in den diversen gruppen wieder.

mich würde mal interessieren, ob es eine bestimmte tendenz gibt, oder ob die wunderbare vielfalt sich hier wirklich frei entfalten kann?

was mögt ihr lieber hart und schnell, wie es die fans der Rough Sex -gruppe mögen? oder frönt ihr dem süßen lustschmerz in der BDSM -gruppe?

ooooder bevorzugt ihr doch eher sanft und langsam beim Kuscheln und Schmusen , oder langsam und ruhig, ohne erwartungsdruck und zeitknappheit, wie die freunde des slow sex ?

oder komplett gemischt und ganz nach lust und laune?

haben sich evtl. auch eure favoriten im laufe eures sexuellen werdens und seins verändert? von schnell zu langsam, von hart zu zart, oder umgekehrt?
Avatar
16. Juni 2018

Erfahrungsaustausch: Sex ohne Gummi, mit "fremden" Partnern


Hallo zusammen,

inspiriert durch den Nachbar-Thread ‚Sex beim ersten Date‘, interessiert mich ein möglichst repräsentatives Bild der Frage:
„Hattest Du schon mal GV mit einem Partner außerhalb einer festen Beziehung, ohne das Kondome zum Einsatz kamen?“ Ob es sich dabei um einen potenziellen neuen Partner, eine Affaire, F+, ONS, Clubbesuch, Spontan-Sex, oder was auch immer handelte, ist irrelevant.

Der Hintergrund meiner Frage ist die Aussage: ‚Sex mit ‚Fremden‘ nie ohne Gummi!‘ Meine Realerfahrung sieht da etwas anders aus. Nämlich das da auch gern mal drauf verzichtet wird.

Ich möchte keine Grundsatzdiskussionen, warum und weshalb, über Risiken, Moral, oder Verantwortung. Wir sind alle erwachsen. Auch bedarf es keiner Begründung, Rechtfertigung, etc.
Mir geht es nur um ein ehrliches Bild und die Frage, ob meine Realerfahrungen tatsächlich weit vom ‚Standard‘ entfernt sind.

Vielen Dank für die Teilnahme:-)

LG Maik


Miss_Senseless:
Bitte denkt hier an die Spielregeln zum Thema AO: "In den Foren darf die Thematik AO diskutiert werden, wenn es dabei nicht um einen Aufruf zum ungeschützten Geschlechtsverkehr geht" und die Diskretion im Miteinander (Spielregeln): "Achte die Privatsphäre anderer Mitglieder"
Avatar
JOY-Team
13. Juni 2018

Mädels, nutzt ihr eine Menstruationstasse?


Hallo ihr Lieben,

vor drei Jahren wurde ich über Binden und Tampons ade! auf Menstruationstassen aufmerksam, sagte den Tampons Ade und bin seitdem mit meiner MeLuna mega glücklich. *love*

Sport, Schlafen, Arbeit, Alltag, Reisen - alles funktioniert problemlos. Der Cup saß immer bombenfest und so ging auch nie etwas daneben. *top*
Weiterhin gilt auch: Es drückt nix, es zwackt nix, es trocknet nichts aus und fühlt sich dadurch doof an. Auch meine Regelschmerzen wurden weniger.
Und es gibt sie häufig auch noch in vielen tollen Farben. *victory*

Und inzwischen begegnet mir das Thema immer häufiger: Im Drogeriemarkt gibt es inzwischen vereinzelt auch Menstruationstassen, unter Freundinnen wird sich über die einzelnen Marken ausgetauscht und in den Weiten des Internets stolpere ich auch immer häufiger über Blogeinträge, Artikel, Tweets & Co.

Deshalb wollte ich einfach mal wissen, wie es da inzwischen außerhalb meiner eigenen Filterblase Freundeskreis so aussieht:

Wer von euch nutzt eine Menstruationstasse oder hat zumindest vor es mal auszuprobieren?
Wie kommt ihr damit zurecht?
Avatar
12. Juni 2018

Erstes Date: Wo geht ihr hin?


Hallo zusammen *wink*

Mich würde Mal interessieren, wo ihr beim ersten Date mit eurem Auserwählten / eurer Auserwählten hingeht.

Ich und mein Kumpel hatten vorhin ein Gespräch in dem ich ihm erzählte, dass ich beim ersten Date am liebsten in der Kneipe bin oder ins Restaurant gehe. Er wurde ganz stutzig und äußerte "Ich gebe doch beim ersten Treffen kein Geld aus". Irgendwo hat er recht, viele Damen erwarten ja dass Mann sie einläd. Zudem weiß man natürlich bis zum Aufeinander treffen auch nie zu 100%, ob die Chemie auch im realen Leben so gut passt wie sie beim Chatten passte.

Wie seht ihr das? Beim ersten Date schon gemeinsam Essen gehen? Oder altmodisch auf einen Kaffee treffen? Oder vielleicht sofort zu Hause treffen und "nehmen was kommt"? *lach*
Avatar
12. Juni 2018

Fick oder Kick?


Die Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür. Jede Menge Fußballspiele. Ist das eine sexfreie Zeit? Oder setzt ihr eure Prioritäten anders? Man könnte ja ein Quicky in der Halbzeitpause machen. Oder davor oder danach?
Grund genug für eine Umfage:
Avatar
06. Juni 2018

Gibt es den Partner und die ideale Beziehung für dich?


Ein Deckel zum Topf oder doch eher Wok ....

Mich interessiert einfach eure Meinung.

Denkt ihr wirklich dass es den einen Partner/die eine Partnerin gibt, mit der man glücklich bis ans Lebensende ist oder es doch nur Lebensabschnittsgefährten gibt?

Oder gibt es sowas wie Liebe nicht wirklich und am Ende ist man doch alleine glücklich und holt sich nur den hormonellen Ausgleich?

Vielleicht ist aber auch Polygamie doch nur das einzig wahre Modell, was die Lösung verspricht oder existiert vielleicht noch ein Modell, welches hier gar nicht gesehen wurde?

Was wünscht ihr euch? Wie stellt ihr euch das das "perfekte" Modell vor?

Haut rein in die Tasten.