Neue Themen im Forum

Avatar
06. August 2019

Kennt Ihr ein Erwachsenen- oder Swinger-Hotel in Maspalomas?


Hallo Gemeinde,
wir wollen unseren nächsten Urlaub auf Gran Canaria verbringen.
Suchen Tips für "erotische Begegnungen"
Danke schön vorab
Avatar
06. August 2019

Hast Du schon Wünsche ans Universum gerichtet?


Ich bin mir im Klaren, dass Viele die Frage in den Bereich des Aberglaubens rücken. Aber ich will es weder dort noch im Bereich irgendeines Glaubens verorten.

Auf Mallorca, vielleicht auch woanders, gibt es in der Johannesnacht das Ritual, dort derer, die in großer Zahl am Strand in den Morgen feiern, Wünsche auf ein Blatt Papier zu schreiben, dieses zu falten und zu verbrennen, so dass der aufsteigende Rauch diese zum Universum trägt.

Ich bin ehrlich, ich habe es privat schon ähnlich gemacht. Die Antwort steht leider noch aus. Und Du? Wurden die Wünsche wahr?
Avatar
06. August 2019

Für Rollifahrer geeigneter Club


Hallo zusammen,
wir suchen einen Club in den PLZ Bereichen 47xx,40xx,45xx,46xx in dem wir uns in unseren Rollis bewegen und natürlich amüsieren können. Leider haben wir noch nichts adäquates gefunden. Wir sind für jede Info dankbar.
Liebe Grüße Liesel und Michael
06. August 2019

Erfahrungen und Tipps rund um den Möhnesee gesucht


Hallo
Weiß jemand genau wie das am Möhnesee abläuft bzw wie man sich das vorstellen kann. Würden uns sehr gerne mal beobachten lassen.
Avatar
JOY-Team
06. August 2019

Welcher Auflagevibrator bringt euch in Ekstase?


Hallo ihr Lieben,

im Magazin stellen wir euch aktuell die 5 beliebtesten Auflagevibratoren unserer Sextoy-Tester vor: Die 5 beliebtesten Auflagevibratoren

Wer ist euer Favorit? Die Klitoris-Sauger wie Womanizer, Satisfyer und Sona Cruise oder die vibrierenden Sextoys wie Magic Wand oder der Keri von Svakom?

Welcher Auflagevibrator bringt euch in Ekstase und darf in eurer Sextoy-Schublade nicht fehlen? Oder mögt ihr doch lieber die vaginale Stimulation und könnt mit Auflagevibratoren für die rein äußere Anwendung gar nichts anfangen?

Wir sind gespannt auf eure Antworten.

Die JOYclub-Redaktion
06. August 2019

Unterschiedliche Sexuelle Wünsche: Tipps und Erfahrungen?


Hallo,
ich habe mich auf dieser Plattform angemeldet, weil ich (so glaube ich) ein echtes Problem habe. Die Suchfunktion hat mich nicht zum Kernpunkt meiner Frage geführt - daher hier ein neues Thema:

Meine "neue" Freundin möchte Sex nur in 2 Stellungen. Dazu noch ein paar andere "Merkwürdigkeiten", dir mir bei Gesprächen aufgefallen sind.

Zunächst zu mir und meiner Vorgeschichte. In meiner Ehe gehörte Sex dazu, die Positionen, wann, wie, wo war uns eigentlich egal. Jeder tat mit dem anderen worauf er gerade Lust hatte. Tabus gab es keine bzw. scheinbar nur gemeinsame. Es wurde experimentiert, für gut und wiederholungswürdig empfunden oder eben nicht. Tag und Uhrzeit spielten eigentlich keine Rolle. Wer Lust hatte, sagte/zeigte es dem anderen.

Danach hatte ich eine ganze Weile keine Beziehung und habe meinen Sexbedarf hin und wieder bei einer professionellen Dame ausgelebt. Dieses nicht, weil ich es so toll fand, sondern eher weil ich irgendwann mal keine Lust mehr auf die eigene Hand hatte. Eine konkrete Beziehung kam zu der Zeit aus persönlichen Gründen nicht in Frage.

Dann habe ich meine jetzige Freundin kennengelernt; d.h. wir kennen uns eigentlich schon fast unser ganzes Leben. Aus einer ersten Alltagssituation wurde mehr, Freundschaft, sie allein, ich allein, ein paar gemeinsame Unternehmungen und so weiter.

Irgendwann sind wir dann tatsächlich im Bett gelandet. Eigentlich nix Auffälliges. Guter Sex, na, so gut wie der Sex mit entsprechender Nervosität halt sein kann. Ein paar Wiederholungen bei weiteren Treffen und irgendwann unser Entschluß zusammenzubleiben. Naheliegend.

Dann die erste Irritation für mich. Eines morgens wache ich auf und kuschel mich ganz zärtlich an sie, streichel sie am ganzen Körper, sie geniesst das. Langsam schiebe ich ihr Bein ein wenig zur Seite und versuche in Löffelchenposition in sie einzudringen. Sie stösst mich völlig entsetzt weg. Ich dachte zunächst, ich hätte ihre Reaktion auf meine Streicheleinheiten falsch gedeutet, sie aber sagt mir, dass sie anal nicht will. Ich auch nicht, meine Antwort. Jedenfalls war sie Stimmung schlagartig im Eimer.
Nach dem Frühstück habe ich sie dann nochmals darauf angesprochen und ihr gesagt, dass ich anal bestimmt nicht ohne vorheriges Nachfragen machen wolle, aber vaginal von hinten ganz eng und zärtlich nun mal m.E. eine sehr schöne Stellung sei.

Daraufhin haben wir in etlichen Diskussionen unsere Standpunkte ausgetauscht. Ihre Liste der Go´s ist recht kurz, die der NoGo´s dafür umso länger
o.k. ist Missionar und Reiterstellung
alles andere ist NoGo

Alles reden und nachfragen meinerseits, ob es ggf. schlechte Erfahrungen sind, die sie gemacht hat, ob sie beim Sex mal verletzt worden sei etc. verneint sie. Sie möchte es nicht anders und hat es nie anders gemacht. Das müsse reichen.

Reicht mir möglichweise leider nicht für die nächsten 20-30 Jahre, die ich doch so gern mit ihr verbringen möchte.
Gibt es hier Erfahrungen mit ähnlichen Problemen? Tipps?

Vielen Dank fürs Lesen und vielen Dank für die ein oder andere Idee bzw. Anregung.

Mir ist klar, dass ich hier nicht alle Einzelheiten schildern kann und dass meine Beschreibung einseitig motiviert ist. Wer weitergehende Fragen zu möglichen Unklarheiten hat, soll sie gern an mich richten. Hier im Verlauf oder privat.

KISS
06. August 2019

Sexuelles Ungleichgewicht in der Ehe


Hallo ihr Lieben,
Meistens schreiben hier ja die Partner welche zu wenig Sex bekommen in ihren Beziehungen.
Bei uns ist es genau anders herum.

Zum Rahmen:
Ich bin die "Sie"
35Jahrw alt
Seit 15 Jahren Beziehung/13 verheiratet
2Kids 7 und 16 Jahre alt
Finanziell gut abgesichert, beide arbeiten

Es ist so das ich noch nie wirklich viel Interesse an Sex hatte.
Lediglich im Teenie-Alter habe ich mir die Hörner angestoßen und dann war gut.
Mein Mann hat dies leider nicht getan, also die Hörner angestoßen.
Er hatte vor mir eine Beziehung und wir waren grade 18 als wir zusammen gekommen sind. Er hat also wenig Erfahrung mit anderen Frauen.
Mein Mann ist mega experimentierfreudig und liebt Sex (welcher Mann nicht *g**top*)
Ich habe aber leider seit Jahren, 8-10 sind es jetzt, überhaupt gar keine Lust mehr.
Ich war bei mehreren Ärzten.
Ich habe mich sterilisieren lassen damit das Thema der hormonellen Verhütung wegfällt.
Alles Nichts gebracht.
Es ist wirklich so, das ich teilweise vergesse das es schon wieder 3-4Monate her ist das wir das letzte mal Sex hatten.
Mein Mann leidet darunter wie ein Hund.
Er befriedigt sich zur Zeit wirklich mehrmals täglich selbst.
Wir kommunizieren dieses Problem wirklich offen und ruhig miteinander.
Unsere Beziehung ist extrem liebevoll und gefestigt.
Unser Alltag eingespielt und ich stehe auch nicht alleine da mit den Kids, Haushalt etc.
Mein Mann unterstützt mich wo er nur kann, in allen Lebenslagen.

Jetzt war mein Gedanke (ein paar Jahre schon) das das Öffnen unsrer Ehe eine Lösung sein könnte.
Ich müsste nicht mehr zerbrechen daran wie mein Mann leidet, was mich wiederum unter Druck setzt ala "Du musst mal wieder"
Mein Mann ist leider von der Idee nicht so begeistert.
Wir sprechen zur Zeit sehr viel darüber.
Er ist der Meinung er kann nicht mit jemand anderem Sex haben weil er selbst an dem Gedanken kaputt geht wenn er sich vorstellen würde das ich mit einem anderen Mann sex hätte.
Soweit so gut...
Meine Argumentation dagegen ist das es ja in erster Linie nicht um mich geht...sondern um ihn.
Ich für mich will dieses Recht ja gar nicht
Ich möchte auch mit niemand anderem schlafen, sonst hätten wir ja dieses Problem nicht.

Ich möchte einfach nur nicht das es in 5/10/15 Jahren darauf hinaus läuft das er fremdgehen muss oder wir uns trennen einfach weil die Situation unerträglich wird
Lieber möchte ich vorher alles versucht haben das Problem in den Griff zu bekommen.
Der Gedanke das mein Mann den Rest seines Lebens auf etwas verzichten muss was für ihn essenziell ist, macht mich krank.
Er ist so experminentirfreudig das es mir körperliche Schmerzen bereitet ihm all das zu verwehren.
Aber noch ist seine Angst zu groß unsere Ehe damit aufs Spiel zu setzen.

Ich wollte mir das mal von der Seele schreiben und vielleicht hat ja der ein oder andere einen gutgemeinten Rat für mich.

Wie geht ihr mit einem Ungleichgewicht in eurer Beziehung um? Habt ihr einen Rat für mich?

Liebe Grüße
Avatar
06. August 2019

Was ist euch wichtiger: Aussehen oder Sympathie?


Mal eine allgemeine Frage in die Runde..

Was ist für euch wichtiger...das Aussehen oder die Sympathie ???

Und wie findet man raus ob man sich sympathisch ist...
Avatar
06. August 2019

Swingerclub Hamburg - Tipps gesucht


Wir reisen nach Hamburg donnerstag-sonntag. Was is der beste club zu besuchen?

Wir haben nur erfarung mit club in Dänemark*g*
Gast
06. August 2019

Hilfe, ich habe mich zurückgezogen. Was kann man tun?


Mea maxima Culpa!
Ich weiß grad selbst nix mit mir anzufangen. Meinen Freundinnen kann ich es nicht erzählen, weil sie mich glatt für grenzdebil halten würden. Also muss es auf neutralem Boden rausgelassen werden.

In den letzten Jahren meines Singledaseins, habe ich vermehrt gedatet, auf der Suche nach einer Beziehung und bin immer wieder auf der Nase gelandet. Ständig hab ich mich selbst hinterfragt und fühlte mich teilweise schon nicht mehr besonders liebenswert. Was im Laufe der Jahre aber auffällig wurde war, dass ich mir unbewusst immer Männer ausgesucht habe, die mit alten Beziehungen, Exfrauen, Scheidungssituationen etc. noch nicht durch waren. Ich hab immer gedacht, dass ich stark genug bin, da unterstützend mit durchzugehen und war am Ende verwundert, dass die Geschichte nicht hält. Richtig verliebt war ich übrigens nie. Das weiß ich aber erst jetzt.

Und jetzt auf einmal, steht da jemand, der ist frei, liebevoll, offen und hat mich von der ersten Sekunde an umgehauen-und was mach ich? Fühlte ich mich gerade noch wie ein Teenager verliebt, änderte sich mit dem Gedanken „was wenn es nicht funktioniert?“ plötzlich mein ganzes Körpergefühl. Schweißausbruch. Herzrasen. Panik. Flucht. Ich hab zum ersten Mal getan, was ich selbst als menschliche Katastrophe empfinde. Ich habe mich wortlos aus dem Staub gemacht. Aus Angst.

Seitdem fühle ich mich befreit. Ich find ihn nicht weniger toll, weiß auch, dass ich das so schnell nicht nochmal erlebe, aber ich muss die Angst nicht aushalten.

Jetzt bin ich wieder zurück in der alten Situation. Ich bin Single. Ich muss nicht vertrauen oder mich auf jemanden verlassen. Muss die Kontrolle nicht abgeben.

Ging es jemandem ähnlich? Kann man was dagegen machen? Ich bin grad so ratlos... Er war toll. Das passiert doch so selten...
Avatar
06. August 2019

Cold Spray - Was sind eure Erfahrungen?


Wir möchten hier gerne unsere neueste Anregung teilen. Des Öfteren kommt es vor, dass nach einem längeren heißen Bullritt die Muschi heiß geritten ist. Ein per Zufall entdecktes Cold Spray for Women brachte die ersehnte Abkühlung. Auch auf Brustwarzen und Schwanz hatten wir das Cold Spray probiert. Das war Mega geil (nicht übertreiben). Es war total Luststeigernd, obwohl wir glaubten das sei ein Lustkiller.
Vielleicht schreibt ihr uns eure ersten Erfahrungen.
Grüße Gipser83 und Susemaus
Gast
06. August 2019

Dolor


Wie fein legt sich Schmerz
auf alles, was mein Fühlen ist;
Zart schmiegt er sich in jede Poore;
Versinkt in ihr, fließt in mir,
durchströmt wie Atem mich;

In Glut sind wir verschmolzen,
dass ich nicht zu trennen weiß;
Bin ich der Schmerz, oder er ich?
Er war vorher da, mich gibt es nicht.....
Avatar
05. August 2019

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
05. August 2019

Abwechslung - Wie wichtig ist sie euch?


Ich hab da mal eine Frage.
Wie sieht es bei euch mit Abwechslung in der Sexualität aus?

Nichts ist öder als Routine beim Sex. Immer das gleiche, gleicher Partner , gleiche ...

Habt ihr manchmal das Gefühl man braucht auch mal was anderes?

Mit dem gleichen Partner?
Mit einem anderen?
Mit einem Jüngernen (wird Männern ja nachgesagt und bei Frauen?)?
Was würdet ihr bei eurem Partner dulden?

Gefragt sind Ehrfahrungen und Fantasien.
05. August 2019

Suche den "perfekten" Anal-Dildo mit Saugfuß


hallo allerseits,

ich suche den perfekten Anal Dildo der gut an dingen hält der nicht zu dick ist ( sonst knickt der sich ständig und der winkel passt nicht) und der nicht zu klein ist..

Außerdem wäre ich über tipps wie ihr den am besten benutzt dankbar!

Ich will das Gefühl habe das mich eine Frau nimmt keine ahnung wie ich das anstellen soll...
Gast
05. August 2019

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Avatar
05. August 2019

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Avatar
05. August 2019

Wie viel Sex ist für euch in der Beziehung üblich?


Hallo Ihr Lieben,

vorweg zur Einleitung möchte ich Euch aus meinem Leben berichten. Ich bin ein sexuell aktiver Mann bzw. Sex ist für mich sehr wichtig. In meiner Partnerschaft kommt mir Sex zumindest aus meiner Sicht viel zu kurz. Im Durchschnitt vielleicht max. einmal pro Monat und dann auch immer die gleiche Stellung. Keine Varianten, keine Fantasie.
Irgendwann war dann der Punkt erreicht, wo ich als Lösung mich selbst befriedigt habe bzw. jetzt aktiv eine Affäre suche.

Meine Situation will ich mit Euch teilen und Eure Meinung hören, wie viel Sex und Fantasie aus Eurer Sicht in einer Beziehung üblich ist bzw. sein sollte. Ich möchte gerne für mich erkennen, ob ich einfach zu viel will oder ob mir Eure Antworten dabei helfen zu verstehen, warum die Situation so ist, wie sie ist.

Ich bin auf Eure Beitrage gespannt.
05. August 2019

Welcher Club fürs erste Mal?


Moin moin,
Wir sind noch neu hier und wollen nun nach vielen Ehejahren mal etwas wagen. Dementsprechend sind wir natürlich noch sehr unsicher und auch vorsichtig. Unsere ersten Versuche wollen wir in einem Club starten da wir vor privaten Treffen (noch?) zu viel Angst haben. Wir sind beide etwas fülliger und suchen daher eine Möglichkeit ohne dumme Sprüche die Hüllen fallen zu lassen. Was würdet ihr da empfehlen, eher eine Molly-Party oder lieber ein nur Paare Abend und in welchen Club? Wir kommen aus der Lübecker Ecke.
Liebe Grüße
S+J
(geschrieben von J [m])
Avatar
05. August 2019

"Märchenhaft"- Welche Märchenfigur wärst du gern?


Hallo zusammen *g* !

Ich komm jetz mal mit nem Themenvorschlag, dass ich hier so in Joy eig. noch nicht vorfinden konnte *grins* und dennoch einiges an Mut bedarf *zwinker* !

Mit welcher Märchengestalt würdet ihr euch hier bzw. im RL identifizieren und wieso?

Hierbei möchte ich sagen, dass banal-gesellschaftlich, als auch im erotischen Sinne beigetragen werden darf *zwinker* .

Ich beginne einfach mal mit dem "Spiel" und identifiziere mich mit dem Froschkönig !

Ich beschaffe einer Frau etwas wertvolles wieder, dass sie verloren glaubte.
Obwohl ich für sie eigentlich nur ein "Frosch" bin, bedankt sie sich bei mir, lädt mich in ihr "Schloss" ein und wir diskutieren so lang, bis sie mir vor den Kopf stößt (im Märchen: an die Wand klatscht) , bis sie erkennt, dass in mir ein wünschenswerter Mann steckt, auf den sie besser von Anfang an hätte hören sollen.


Sooo...und nun bin ich auf eure Beiträge mal gespannt *zwinker* !