Neue Themen im Forum

Avatar
14. Oktober 2018

Tief in der Muschi Teil 2


Es geht weiter....*zwinker*
14. Oktober 2018

Verstärkung/Wiederherstellung des Machtverhältnisses


Wünscht ihr euch manchmal das Machtgefälle(wieder) stärker zu spüren bzw. es Sub (wieder) deutlicher spüren zu lassen, wer „an der Macht“ ist?
Durch bspw. eine Art Grenzerweiterung oder durch andere Mittel?
Gerade in einer längeren Beziehung, die auf Liebe oder Freundschaft basiert, muss man evtl. manchmal dafür sorgen, dass es nicht zu viel Augenhöhe wird?

Wie komme ich darauf?

1. Vor ein paar Tagen habe ich einen fiktiven Blogbeitrag gelesen. Die Sub hat sich gewünscht erniedrigt zu werden, obwohl sie es nicht mag, um das Machtgefälle wieder deutlicher zu spüren bzw. die Augenhöhe gänzlich zu verlieren. Denn der Partner ist ihr Mann und Freund.
Quelle: Links nur für Mitglieder

2. Ich musste dann an das Buch „Absolute Power Exchange, 20 years later“ von Candace Blevins denken. Es geht um ein Ehepaar, das TPE gelebt hat, dann kamen Kinder… der TPE wurde immer weniger. Und jetzt nach 20 Jahren, möchte Er wieder die totale Kontrolle übernehmen.
Eine Szene blieb mir besonders in Erinnerung, als er sie im Garten anpinkelt. Die Autorin beschreibt dort gut, was ich meine. Die Sub hasst NS und den Moment, wo er es tut. Aber sie liebt es, dass Er so weit geht und ihr (wieder) zeigt, wie weit seine Macht über sie reicht.

Sie beschreibt, dass ein Machtverhältnis (gerade TPE) nicht von alleine zu Stande kommt:
Für den Dom ist es ein Unterschied nur zu sagen, dass man jemand anderen besitzt oder seine Macht zu demonstrieren, es tatsächlich zu zeigen, wie weit es gehen kann. Bzw. bei der Sub: nur gesagt zu bekommen, dass man besitzt wird oder wirklich gezeigt zu bekommen, wie weit dieser Besitz geht, da besteht ein großer Unterschied.
Avatar
14. Oktober 2018

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Avatar
14. Oktober 2018

Erotische Hypnose im echten Leben - Einstieg?


Hallo liebe Community,
seit einiger Zeit habe ich mich mit erotischer Hypnose beschäftigt und finde den Gedanken durchaus erregend und wirklich interessant. Sich mental auf diese Art auszuliefern fasziniert mich.

Ich bin Neugierig. Im Netz gibt es ja ganz viel dazu. Aber wie sieht es mit dem echten Leben aus? Hat jemand bereits Erfahrungen in diesem Bereich gemacht? Wie lässt sich ein Einstieg finden? Auch und vor allem unter Partnern, die schon länger zusammen sind. Und für einmalige Erfahrungen? Man sieht einem Menschen ja nicht an, ob er dazu in der Lage ist. Und man trifft sich ja nicht auf ein Date und wird dann urplötzlich ungefragt hypnotisiert. Es muss ja nicht gleich bei Hypnose anfangen, es reicht ja schon einfache mentale Kontrolle. Ergibt sich so etwas von selbst?

Ich freue mich auf eure Meinungen und Erfahrungsberichte. *g*
Avatar
14. Oktober 2018

Welche Liebeslieder hört ihr gerne?


Wie der Titel schon sagt:
Love Songs

Welche hört ihr gern ?
Avatar
14. Oktober 2018

Club mit Sauna / Swimmingpool in Rheinlandpfalz?


Wir gehen gerne in die Sauna.
kennt jemand in Rheinlandpfalz eine Sauna (wo man auch sexeln darf )
Mit Swimmingpool wäre schön.
Avatar
14. Oktober 2018

Ist eine zweite Ehe überhaupt möglich?


Also, nach einer Scheidung zum Beispiel

Wie sind eure Erfahrungen? War eine zweite Ehe nach dem Scheitern der ersten Ehe für euch denkbar?
Avatar
14. Oktober 2018

Gespreizte Beine - das allererste Mal


Das Thema "Gespreizte Beine" ist ja ein Dauerbrenner hier, mittlerweile die 37te Version.

Es wäre doch einmal interessant, in der Mottenkiste zu kramen und Euer allererstes Bild mit "gespreizten Beinen" herauszukramen und zu posten:

Wenn hat sich Eure sie zum allerersten Male ganz offen vor seiner Kamera gezeigt?

Wie hat sich das ergeben, vielleicht gibt es sogar eine nette kleine Geschichte dazu?

Hier mal was aus unserer Mottenkiste, süße 18 Jahre alt und viele, viele Jahre her. Geschichte gibt's später ...

Freuen uns jetzt auf viele erotische Bilder von Euch!
Avatar
14. Oktober 2018

Interactive...


In klarer Absprache miteinander interagieren....
Avatar
14. Oktober 2018

Wie verhalten, wenn Verwandte hier bei JOY sind?


Wie würdet ihr euch verhalten wenn sich eure Eltern oder erwachsenen Kinder hier anmelden?
Oder würdet ihr ihnen das sogar empfehlen?
Habt ihr Erfahrung damit?
Avatar
14. Oktober 2018

BDSM und "Safeword"


Hallo, ihr Lieben..

vor Kurzem habe ich jemandem ggü. erwähnt (weil er sagte, ihm ginge - so er switche - das sog. "Safeword" sehr leicht von den Lippen), dass genau das bei mir nicht funktioniert und es bei mir so etwas wie ein "Safeword" nicht gäbe.. - Woraufhin er 2 Treffen später zu mir sagte, ich hätte mit eben dieser Aussage die "Latte sehr hoch gelegt"..

Und bevor ich euch jetzt frage, erzähle ich mal ganz kurz, weswegen das bei mir so ist:

Ich bin jemand, der sich im "Spiel" ganz fallen lassen will. - Und das ohne Netz und doppelten Boden. Und das funktioniert bei mir aber auch nur dann, wenn ich mich voll und ganz auf den Anderen verlasse/verlassen kann.. - Was natürlich impliziert, dass mein Gegenüber ganz bei mir ist und sieht, was mit mir im jeweiligen Moment passiert.. - Und man kann mich ziemlich gut "lesen", wenn man(n) bereit ist, sich auf mich einzulassen.. - Ist also nicht so, als sei ich in diesen Momenten ein Buch mit 7 Siegeln..

Jetzt muss ich schon zugeben, dass man bei dem, was und wie ich es "tue", auch gehörig in die Scheiße greifen kann.. - ist mir auch schon passiert, wenn auch nicht oft.. - aber dennoch:

Ich finde, wenn ein Dom von mir als Sub erwartet, dass ich immer im Ernstfall die Reißleine ziehen muss/können muss, indem wir zuvor ein "Safeword" vereinbaren, dann entmündige ich ihn damit auch ein Stück weit. - Und: Wenn ich davon ausgehe, - und das tue ich - dass es beim BDSM darum geht, dass einer die Kontrolle, die Macht hat und der Andere beides an ihn abgibt, dann gehört dazu - in meinen Augen - aber auch die Verantwortung. Derjenige, der die Kontrolle/Macht hat, hat in meinen Augen damit auch die Verantwortung auf denjenigen, der beides an ihn abgegeben hat, zu achten.. - Und ich gebe zu, dass ich da sehr viel von meinem Gegenüber erwarte, aber für mich funktioniert es anders einfach nicht.

• Wie soll ich mich fallen lassen, mich hingeben und völlig vertrauen (können), wenn jemand von mir erwartet, dass ich - im Ernstfall - die Reißleine ziehe(n können muss)?! - Allein dadurch fehlt doch schon das absolute Vertrauen, dass es braucht, um sich völlig fallen lassen zu können! - Oder nicht?!

Ich meine.. - Wenn wir ein "Safeword" vereinbaren, impliziert das doch, dass ich meinem Gegenüber gar nicht zutraue, mich zu "lesen".. - Und aus dieser Sicht heraus verstehe ich bspw. nicht, warum ich mich dann überhaupt darauf einlassen sollte..

- Würdet ihr mir bite eure Meinung dazu sagen? - Weil mir will das Ganze nicht so recht in den Kopf.. *zwinker*

Vielen Dank schonmal.
Avatar
14. Oktober 2018

Wer dreht auch gern Filme von sich?


Hallo,

wer hat Lust auf ausgefallene Pornos mit sich in der Hauptrolle?

Möchte gern mit Gleichgesinnten in entspannter Atmosphäre und geeigneter Location einen entspannten Tag verbringen. Zum Kennenlernen eignet sich optimal die Erstellung einiger Drehbücher, die wir dann auch direkt auf Video festhalten -unveröffentlicht.

Schön wären Paare, die sich gern filmen. Hauptsache, ihr seid gepflegt und nicht scheu.

Gerne Ideen hierzu ...
Avatar
14. Oktober 2018

Wie erklärt ihr dem Partner, wie ihr sexuell funktioniert?


Männern erklären, wie ihr sexuell funktioniert

Liebe Mit-Frauen,

ich hatte des öfteren das Vergnügen, recht unbedarften Herren die weibliche Sexualität und dann auch meine spezielle Sexualität zu erklären. Jede Frau funktioniert ja etwas anders.

Mal nahm ich dazu ein Buch in die Hand. Um zum Beispiel die weibliche Anatomie zu verdeutlichen, nach dem er in der Antarktis nach Wüstensand fingerte. Oder aber die Klit ganz woanders verortet wurde von ihm.

Ich versuchte es ganz sachlich vorab. Ich mag dies gerne, das weniger. Das funktionierte sehr schlecht.

Und, was soll ich sagen, die richtige Methode ist schwer zu finden. Oft wollen die Herren einen Live-Support. Was dazu führt, dass meine Kleine auf Wüste Gobi macht: staubtrocken. Also ist auch dies keine gute Idee.

Ich habe diese und andere Methoden mit eher mäßigen Erfolg probiert. Das Ziel ist, einen eigenständigen Mann und Sexualpartner zu erleben, der nicht ständig nachfragt, nicht blind für mich und meine nonverbalen Signalen, seinen eigenen Ideen folgt, der - nun ja - mutig ist und selbst herausfinden möchte und kann, was mir gefällt. Und fähig ist, quasi angemessen seine Strategie anzupassen.

Es ist doch eher mühsam bisher. Und braucht sehr viel Zeit.

Wie erklärt ihr einem neuen Mann und Sexpartner, wie ihr sexuell funktioniert?

Fragt Sie
Avatar
JOY-Team
13. Oktober 2018

Welcher Alltagsmoment hat dich heute zum Lächeln gebracht?


Liebe JOYclubber,

in diesem Thread teilt unsere Community private, *herz2*bewegende Alltagserlebnisse, die euch ein freudiges Lächeln hervorzaubern *happy*

Hier habt ihr die Möglichkeit, ganz besondere, positiv besetzte Momente eures realen Daseins zu teilen - fernab des JOYclubs, vielmehr aus eurem ganz privaten Leben*


Welche Momente können das sein?

  • eine liebevolle Begegnung, ein flüchtiges Lächeln oder eine unerwartete freundliche Geste, die eure Stimmung hebt

  • Manchmal sind es nur winzige Augenblicke oder Kleinigkeiten, ein lieber Gedanke, der Blick eines treuen Vierbeiners, ein Augenblick der tiefen Ruhe oder eine besonders liebe Postkarte eines guten Freundes, die uns zum Lächeln bringen und uns den Tag versüßen *love3*


Den letzten Teil findet ihr hier Was hat dich heute zum Lächeln gebracht?

Welches Erlebnis hat euch heute ein Lächeln auf´s Gesicht gezaubert? *herz2* *g* *herz2*


Liebe Grüße
xxxotb
*schmetterling*


*Beiträge, die nicht dieser persönlichen, wertschätzenden Ausrichtung entsprechen, werden ohne Hinweis gelöscht. Dies gilt gleichermassen für kopierte Netzinhalte/Witze, ausschließliche Verlinkungen zu externen Webseiten (Youtube-Links) und Postings mit negativer/provokanter Intention. Wir verstehen Ironie, wir mögen Musik und Humor, hier in diesen Thread passt diese jedoch nicht hinein. Bitte nutzt für solche Inhalte die passenden Gruppen-Threads. Danke.
Avatar
13. Oktober 2018

Wie viele und welche Mitglieder sind im Forum aktiv?


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich durch Forenbeiträge Kontakte zu anderen Usern ergeben können – wesentlich mehr und schneller als durch das eigene Profil. Das sind dann Menschen, die sich für gelungene Beiträge bedanken oder etwas anzumerken haben. Diese Kontakte passen nicht zu den eigenen Vorlieben oder Abneigungen oder zu den Suchkriterien, sondern sind quasi Zufallsbekanntschaften aufgrund eines Themas oder einer Meinung im Forum.

Daher habe ich damit angefangen, nicht nur in den Profil-Seiten und in der Selbstdarstellung zu schauen ob mir ein Mitglied gefällt, sondern ich schaue auch ins Forum, ob ich Beiträge von dem User finde.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten Mitglieder aus meinen JC-Vorschlägen gar nicht aktiv am Forum teilnehmen. Ich würde sagen, dass nicht mal ein Prozent schreibend im Forum aktiv ist (bezieht sich natürlich nur auf die öffentlichen Foren).

Entweder, meine Suchkriterien sind zufällig übereinstimmend mit vielen Schreibmuffeln, oder das ist ein allgemeiner Trend.

Jetzt würde ich gerne wissen, ob es nur mir so geht, oder ob andere Forenteilnehmer/innen bestätigen können, dass nur ein Bruchteil der angemeldeten JC-Mitglieder aus den Such-Vorschlägen auch in öffentlichen Foren schreibt. Sind es vielleicht nur die Single-Frauen, die nicht so gerne öffentlich schreiben, aber Paare und Männer (die in meinen Vorschlägen nun mal nicht auftauchen) sind häufig im Forum anzutreffen? Oder ist das Forum der kleinere Teil der JC-Community und der große Rest spielt sich in den Gruppen und mit Club-Mails ab?
Avatar
13. Oktober 2018

Ist in den 50ern die große Liebe noch möglich?


Habt ihr, nach einer Trennung aus einer langen Ehe, in den 50ern noch mal die große Liebe gefunden?
Euren Traummann, Traumfrau, Lebenspartner noch mal gefunden?
Gast
13. Oktober 2018

Sexspielzeug aus Carbon/Kohlefaser?


Wie steht ihr zu Carbon,

das is der Stoff aus dem man neben Flugzeugen und Autos noch viele andere
Dinge kreieren kann. Da ich momentan an einer Kreativen Blockeade leide, dacht ich schmeiß das einfach mal ins Forum um raus zu finden was andere davon halten!
Inspiriert mich bitte, mit kreativen Ideen, sonst geh ich langsam kaputt!

Grüße aus der Fränkischen Schweiz, Oberfranken
Avatar
13. Oktober 2018

Liebe


Schreibt hier doch mal über die seelische Liebe.

Wie sind eure Erfahrungen?
Avatar
JOY-Team
13. Oktober 2018

Die schönsten Brüste - Teil 31


Es ist der Wahnsinn: Immer wieder sind die Brüste einer Frau ein wundervolles Motiv für schöne Fotos. Kein Wunder, dass auch der letzte Thread wieder schneller als gedacht voll war.

Hier nun also die nächste Fortsetzung ...

Und natürlich ein weiteres Mal vielen Dank an alle unsere hinreißenden Ladys, weil wir uns hier an der Schönheit ihrer Brüste erfreuen dürfen - und wir freuen uns natürlich auf weitere umwerfende Bilder.

*roseschenk*
Avatar
JOY-Team
13. Oktober 2018

Wenn heiße Erfahrungen unangenehm werden ...


In dem Thread Was sind eure heißesten Erfahrungen oder Fantasien? tauschen sich JOYler über sprichwörtlich heiße Situationen aus.

Hier soll Platz für Antworten geboten sein, für all jene Situationen in denen ihr die Situation wortwörtlich nehmen könnt, und in denen euch eine Erfahrung tatsächlich zu heiß wurde.

Wann war euch eine Situation schonmal zu heiß?