Neue Beiträge im Forum

Avatar
13. November 2018

Podcast Sammlung


Poppcast

Ist ein Podcast von einer anderen Plattform. Bischen jüngere Moderatoren aber doch hörenswert.


Finden es cool das Podcast bekannter werden . Marco erlebt immer den Effekt nach der Frage was er hört das keiner was mit dem Begriff Podcast anfangen kann . Isa hört ihn gerne im Auto auf dem Heimweg.

LG Marco und Isabel *kuss*
Avatar
13. November 2018

Autisten, wie gelingt erfolgreiche Kommunikation mit NTs?


Ich denke schon das ich Verhalten ändern kann. Nur bisher habe ich es versucht wie ein NT....weil ich dachte ich wär einer.


Inzwischen kenne ich nehr meine Möglichkeiten und Fähigkeiten und setze da meine Strategien an.
Avatar
13. November 2018

Erwarte.....


....nichts .

Nur dann kann es was werden. Entspann dich, suche dir einen "netten" Club (die JC Suche ist super ) , wähle einen Abend der dir vom Motto zusagt, schau auf die Gästeliste (das sollte deinen Vorstellungen ja auch gerecht werden ) , vielleicht findest du Dategesuche bei denen du ins "Beuteschema" passt (erhöht uU die Chancen auf einen kommunikativen Abend), setzt ein Lächeln auf und ab geht es *g*
Freu dich wenn die Getränke gekühlt sind, es etwas leckeres zu Essen gibt, du dich vielleicht mit Jemanden unterhältst , behandle deinen Gegenüber so, dass du am nächsten Tag noch in den Spiegel sehen kannst und alles andere ist dann die Kirsche auf dem Sahnehäubchen *zwinker*
Avatar
13. November 2018

Busen- Sex: Wie erregend findet ihr dies?


Hatte ich einmal vor vielen Jahren, mit einer jungen Frau die obenrum reichlich gut ausgestattet war + Blowjob. Es war auf jeden Fall eine sehr aufregende Erfahrung.
Würde ich gerne irgendwann noch mal wiederholen.
Avatar
13. November 2018

Im Club: Fingern, Lecken, Küssen


swingerpaar69:
Es kann doch aber niemand bestreiten das es einem intelligenten Menschen schwer zu erklären ist wenn man sich selbst durch Kondome vor einer möglichen Ansteckung durch weibliche Körperflüssigkeit schützt, aber trotzdem munter eben diese Körperflüssigkeiten ohne Händewaschen mit seinen Fingern von einer Frau in die nächste schiebt...

Jeder der versucht diesen Fakt zu relativieren ist entweder egoistisch oder intellektuell weit unter dem Durchschnitt ausgestattet ...

Auch wenn du dich sehr gewählt ausdrückst empfinde ich es als nicht richtig Menschen die eine andere Meinung als du haben und äußern als dumm zu bezeichnen.

Und ich verstehe sehr wohl das man sich vor Krankheiten schützen will aber wie immer macht das Maß der Dinge den Unterschied zwischen gut oder schlecht!

Für mich ist lecken mit nem Lecktuch keine Option da ich es dann auch lassen kann. Und wenn ich mir beim Sex zwischendurch Desinfektionsmittel besorgen und benutzen muss mach ich es mir lieber selbst. Mal ganz abgesehen davon das dauerhaftes benutzen solcher Mittel den natürlichen Säuremantel zerstört und damit vielen Krankheiten erst Tür und Tor öffnet!
Alles was ich in meinem ersten Text gesagt habe ist nicht das ich keinen Respekt davor habe das jemand keine fremden Körperflüssigkeiten an/in sich haben will, sondern nur das er dann überlegen sollte ob er sex mit Fremden dann lieber lässt.
Man kann halt nicht alles haben. (Erklär ich meinen Kindern schon!)
100%cleen bleiben und trotzdem den vollen Spaßfaktor wird in diesem Fall nicht gehen!
Avatar
13. November 2018

Strumpfhose vs. Strümpfe - Was ist euch lieber?


@Peter_59
Ja, das kann man unterstreichen. Schon aus Gerechtigkeitsgründen. Frauen haben den Männern sowieso kaum noch männertypische Kleidungsstücke übrig gelassen.
Ich persönlich finde jedoch die Variante besser, daß jedes Geschlecht ein Set gewisser Kleidungsstücke für sich behält. Ich gebe zu, aus erotischren Gründen. Wenn Männer sh auch ganz normal und üblich tragen würden, wäre für mich der Reiz davon bei einer Frau weg. Dieses Besondere - Mann und Frau sind jeweils für sich besonders und ziehen sich dadurch auch an. Wenn die Kleidung nivelliert wird, werden auch die Reize weniger. Jedenfalls dürften das einige Männer ebenso sehen.
DenBeteiligten bleibt es ujnbenommen im nächsten Leben als Frau zu inkarnieren *zwinker*
Avatar
13. November 2018

Geiler Arsch in Tanga oder Hotpants - Teil 3


da muss sofort gefühlt werden..hammer arsch...perfekt
Avatar
13. November 2018

Grosse Brüste


Gerne in Natur, aber wenn sich Frau operierter wohler fühlt warum nicht. JAus eigener Erfahrung mit einer sehr groß gebauten Partnerin kenne ich auch die andere Seite. Die großen Brüste können bestimmte Sportarten wie Joggen schwierig machen und auch aufs Kreuz gehen.
Aber nicht die Größe der Brust ist entscheidend, sondern die Frau dahinter *g*
Avatar
13. November 2018

Auch das war auf der Coach


jedoch auf unserer *grins*
Avatar
13. November 2018

Hä?


Was ich daran mag? Es sind Brüste.
Sanfte, erogene Haut. Aus demselben Grund mag ich Bäuche, Nacken, Schultern, Hände, Füße, Nasen, Ohren, Hintern, Vaginas, Oberschenkel, Rücken und - ja - große Brüste.
Avatar
13. November 2018

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
13. November 2018

Fantasie der eigenen Frau beim Sex zuzusehen: Erfahrungen?


Alex0674:

Die Geister, die ich rief... Auf jeden Fall ein Punkt, der nicht zu vernachlässigen ist und ganz wichtig, wie du schon sagst: vorab (!) genau abwägen und nachdenken, ob die Ehe das aushalten kann. Natürlich gibt es keine Garantien für die Zukunft, allerdings sollte man sich da schon ganz klar Gedanken drüber machen, was es bedeutet. Und nur für ein bisschen Spaß die Ehe aufs Spiel setzen, ist sicherlich nicht gerade clever.

Ich kenne da beide Seiten: bei meiner Frau und mir klappt das wunderbar - schon seit vielen Jahren. Wir wissen was wir an uns haben und dass wir uns da vollkommen vertrauen. Dennoch haben wir hier im Joy auch schon ein paar Paare kennengelernt, deren Beziehung an dem Sex mit anderen Leuten kaputtgegangen ist - da war dann plötzlich ein Teil des alten Paares mit der Spielbeziehung zusammen...

Ich frage mich dabei nur welche Alternative gibt es denn? Seine eigenen Wünsche und Fantasie zu unterdrücken mag vielleicht gehen, aber nicht des Partners?!

Und nur, weil man was ausprobiert und dies nach "hinten" los geht, heißt das nicht, dass die Beziehung daran scheitert und wenn doch wäre die Beziehung doch sowieso irgendwann gescheitert, oder nicht?

Das ist der Grund wieso ich mit diesen "warnenden" Worten nix anfangen kann, solang jeder nix dem anderen aufdrängt oder wieder seinen Gefühlen handelt (das gilt für sich selber, seinen Partner und evtl. anderen Personen), ist die Entscheidung "Wifesharing" oder was auch immer auszuprobieren die Richtige, oder nicht? Denn es gibt keine Garantien für die Zukunft einer Beziehung, also kann man auch nix aufs Spiele setzten, oder doch?

@all
Somit würde mich eher interessieren, wie man sich am behutsamsten sich diesen Thema nähert? Denn wenn der Partner einverstanden ist und evtl. sogar die offene Partnerschaft gelebt wird, gibt es immer noch einen Dritten, der das mitmachen soll/will? Wie geht man da praktisch vor und wie macht man klar was man ausprobieren will, ohne sich absolut bekloppt anzuhören?

Fire(m)
Avatar
13. November 2018

Füße...


... in Rot
Avatar
13. November 2018

Gibt es ein männl. Äquivalent zu Rubensdamen, Curvey o.ä.?


Nun ja

Ich bin auch keine Elfe....aber sehr aktiv und umtriebig.

Wenn ich übergewichtige Männer sehe, die nur herumsitzen, schwitzen und und einfach nix tun......die haben bei mir verloren.
Geben sie einem die Hand, dann hat man einen toten Fisch in der Hand......nicht mein Ding

Wenn er aber ein aktiver Bär ist,gut gelaunt Witz und Charme versprüht, dann kann er punkten......

Es liegt am Aufteitt und Wesen, nicht an der Figur

Grüssle

Stahlwittchen
Avatar
13. November 2018

Bondage-Bücher zu Suspension/Harness gesucht


Ich danke euch für die zahlreichen Antworten.
Es wurde bemängelt, dass ich meine Frage in die diversen Gruppen gestreut habe.
Ich lebe nach dem Motto: 'Wer nicht fragt, bleibt dumm', ergo frage ich überall dort, wo ich denke eine hilfreiche Antwort zu bekommen.
Dies mag einigen sauer aufstossen, MIR nicht.
SO, aber im Grossen und Ganzen habe ich ein paar tolle Anworten erhalten, mit denen ich arbeiten kann und die mich weiter bringen.
Hierfür danke ich Euch recht herzlich.

Evtl sieht man sich ja mal privat auf einem der diversen Tüddeltreffen im Norden.
LG
Avatar
13. November 2018

50 +


*herz*
Avatar
13. November 2018

Wärt ihr gerne femininer?


Könnten wir bitte zum Ursprungsthema zurückkommen.
Ich könnte/hätte noch was zu dem letzten Beitrag zu sagen, aber die vermutl. darauffolgende Diskussion, wäre dann einen eigenen Thread wert.

Was bedeutet den eigentlich FEMINIM, klaro Lateinisch für Weiblich, aber jetzt mal für euch / Uns ??
Ich hab es eigentlich für mich immer so definiert, ein weibliches Äusseres wird meist auf 3 Dinge reduziert, lange Haare, Brüste und eine schlanke Taille,
In dem Fall , wäre ich gerne Feminimer *huebschmach*
Ich bin aber zurfieden mit meinen kleinen Brüsten, und meinem Körper, auch wenn ich meine Biologische Natur nicht vollständig verstecken kann.
Avatar
13. November 2018

Oder auch


im dforum.net
LG
13. November 2018

Na, wie nenn´ich es denn?


Hm .. für mich persönlich ist ficken, bumsen und vögeln sehr unterschiedliche Dinge ... jeder hat dich individuelle Vorstellungen und Definitionen...
Avatar
13. November 2018

Habt ihr schon mal aus Versehen Freunden eure Brüste gezeigt


Noch nicht mal richtig eingerichtet und geprüft und schon die erste Frage gestellt - das geht ja wirklich flott hier im JC!

Nadja_a:
Habt ihr schon mal aus Versehen Freunden eure Brüste gezeigt
Hallo, habt ihr auch schonmal aus versehen eure Brüste Freunden gezeigt? War es euch peinlich oder hat es euch geil gemacht?

Ihr macht aber auch seltsame Sachen in Unterwäsche in den Pool zu hüpfen, noch dazu als Freunde - so oder noch weniger bekleidet gehen die Leute ins KitKat in Berlin ... immerhin war es kein PushUp, der sich vollgesogen hat.

Und um direkt auf die Frage zu antworten: Ja, meine Brüste wurden schon vermehrt von Freunden, Bekannten, Kollegen in nicht geplanten Momenten blank gesehen (Stoff verhüllt ja auch nur die Haut, nicht die Form und Nippel) und Nein, es war weder peinlich noch geil. Zumindest sind meine Brüste weder rot angelaufen noch sind die Nippel extra hart geworden.

Als Tipp vielleicht auch noch: nicht an Texten in fremden Handys aufgeilen und bedenken, dass freie Brüste sich durchaus anders geben als BH-geformte - je größer, desto eigenwilliger ... und solltest du mal Kinder stillen: Stillmütter sind da ziemlich natürlich im Umgang mit ihren Brüsten.

Weiterhin viel Spaß hier auf JC und viele tolle Schwimmbadbesuche