Neue Beiträge im Forum

Avatar
22. Januar 2019

Boobs


Unser Beitrag zum Thema *happy*
Avatar
22. Januar 2019

Raum für die Liebe: Wie schafft ihr ihn euch?


@sonne_licht

Das ist eine gute Frage. Als bekennender Freund einer monogamen Partnerschaft ist es eine besondere Verbindung, die ich mit anderen eben nicht erreiche.

Diese liebevolle Freundschaft, die Du beschreibst, die kann ich auch mit mehreren haben, das ist auch aktuell der Fall.

Finde es selbst gerade herausfordernd das griffig zu bekommen.

Es hat für mich eine tiefere Intimität. Es hat für mich eine größere Intensität und ein sehr viel stärkeres Empfinden meiner Weiblichkeit an seiner Seite und seiner Männlichkeit an meiner.

Von den fünf Männern, mit denen ich in letzter regelmäßig auch sexuell aktiv war, hatte ich das Potential dazu in nur einem gespürt.

Auch wenn ich für alle eine individuelle Liebe und ein individuelles Begehren empfinde.
Avatar
22. Januar 2019

Ein etwas feinsinniger kohlrabenschwarzer Beitrag heute


"Während der Arbeit . . . Liebeslieder - das kommt schon vor,
doch bei der Liebe Arbeiterlieder ?"
Eine kleine Zusammenstellung vorgetragen vom Bariton alias Herr Raabe - 4you















Avatar
22. Januar 2019

Aufregende Toys für den Mann?


Die Möglichkeiten der Nutzung sind natürlich vielseitig und ebenso der Soaß *sekt*
Avatar
22. Januar 2019

Lesestunde


...
Avatar
JOY-Team
22. Januar 2019

Heute verprügele ich den Wetterfrosch - reloaded


nicht nur er
*sonne* heute super
aber *frier* und 15 könnten auch 20 schneeflocken sein hier
also fröschli .. da kannst du in Hamburg gerne nachlegen
Avatar
22. Januar 2019

Haben Männer im Durchschnitt mehr Lust auf Sex als Frauen?


Ich (M) kann ohne Rot zu werden behaupten: "Andere Männer haben im Durchschnitt mehr Sex als ich, aber durchnittlich hab ich mehr Lust als andere Männer." *popp*
Avatar
22. Januar 2019

Vanny


Du bist so eine schöne Frau....
Avatar
22. Januar 2019

Y 2


Y an der Kleidung
Avatar
22. Januar 2019

Novum Pornokino Paderborn


Wir suchen Paare für die gloryhole Kabine. Gerne auch mehrere Männer.
Avatar
22. Januar 2019

Hilflos, machtlos, ausgeliefert - Teil 2


Abstellkammer......
Avatar
22. Januar 2019

Neee., nicht für mich


*nein* Männer um die 20 Jahre sind gar nichts für mich. Da komme ich mir eher wie eine Mutter vor und nicht wie eine Partnerin.
Ich finde, dass sich junge Männer nach jungen Frauen umsehen sollten.
Avatar
22. Januar 2019

30 und Jungfrau... sehr schlimm?


crooked_young:
naja
Valja:
Schlimm finde ich das nicht. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich persönlich keine Lust darauf hätte, mit einem Mann sein erstes Mal zu erleben. Dazu müßte ich in diesem Mann schon großes Potential zu was längerfristigem sehen. Ansonsten nur für Sex könnte ich mir das nicht vorstellen.


"Ich finde es nicht schlimm, aber...." Was versteht ihr bitteschön unter Schlimm?

Was für ein Bullshit, sorry... Aber genau DAS ist ja das negative für den Mann. Für die meisten Frauen ist er aufgrund fehlender Erfahrung uninteressant und kommt so noch weniger zum Zug, fast schon eine Abwärtsspirale..

Das ist in etwas das gleiche, als wenn mir als Berufseinsteiger kein Arbeitgeber aufgrund fehlender Erfahrung einen Job geben will..

Klar, fair ist das nicht. Fair ist aber auch nicht, die Schuld denen zu geben, die einem unerfahrenen Mann nichts abgewinnen können. Oder sollte Frau dann aus Mitleid die Beine breit machen?
Es ist halt so, ich bevorzuge erfahrene Männer, die wissen was sie tun und vermutlich bin ich mit dieser Präferenz nicht allein.
Ich rede aber auch von zwanglosem Sex. Da seien jedem die eigenen Auswahlkriterien vergönnt.
Avatar
22. Januar 2019

Wegen Nebenwirkungen weg von hormoneller Verhütung?


Es ist doch egal mit was Frau verhütet. Hauptsache man fühlt sich wohl und jeder kennt sein Körper am besten und weiß, was ihn gut tut und was nicht.
Avatar
22. Januar 2019

tiefesVerlangen


Expliziten Sexwunsch in langjähriger Beziehung äussern?
Hallo zusammen, mich interessiert wie ihr es in einer langjährigen Beziehung (10+ Jahre) mit dem Verlangen nach Sexualität handhabt.
Ich finde es wichtig offen und ehrlich sprechen zu könne, wie als ob ich mit mir selbst spreche. Da ich in meiner Beziehung recht zurückstecke was die Sexualität angeht - sie hat keine Lust - spreche ich aber nun nach den Jahren der Zurückhaltung meine Wünsche und Sehnsüchte direkter, oder ganz direkt an.
Dabei sage ich offen zu ihr: "Ich will dich ficken", "Lutsch mir meinen Schwanz", "Ich will in dir kommen", "Ich will abspritzen"...
Mir ist klar, dass es direkt ist, aber ich sage es mit einem lieben Ton - und ja mir ist auch klar, Richard Gere würde zu Julia Roberts in Pretty Woman andere Worte wählen.
Ich sage es mal so .. mit einer Ration Asperger kann ich verstehen, wenn man sich so direkt äußert und aus angeübtem guten Benehmen noch dazu galant lächeln..
aber jeder andere verhält sich bei solcher Art Wunschäußerung ziemlich *aua*

Ich möchte mal wissen, wie das wäre, wäre das Problem umgekehrt bzw generell, wenn eine Frau, die Partnerin dir sagt: mach ihn steif, fick mich und dann geh wieder Rasen Mähen.

Sorry, wenn ich deine Themeneinbringung niciht wirklich ernst nehme. Es kommt mir vor, als wolltest du nur testen, wie das ist, wenn man diese Sätze als erwachsener Mann mal einfach in die Öffentlichkeit setzt...

Kinder machen das, wenn sie das erste mal probieren, wie die Wirkung beim Rauskrähen von AAAAARSCH oder GEIL oder Mama hast du ne Möse? ist

*sorry*
Wie sagt ihr es euerer Partnerin/Partner?
Könnt ihr mein Verhalten nachempfinden?

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion.
Avatar
22. Januar 2019

zu offen


Danke für deine Anmerkungen und das Tätscheln, @dieGute *zwinker* . Scheinbar hatte ich mich etwas missverständlich oder falsch ausgedrückt *huch* : Ich selbst hatte keinerlei Interessen an Bekanntschaften, sondern wollte nur etwas Ruhe. Was mich am Verhalten der Business-Dame störte, war eben ihr in dieser Umgebung - die räumlich enge Hotelsauna war nur etwas größer als eine Familiensauna - zu offensives Verhalten. Zudem hatte ich ja auch sehr zeitnah die Räumlichkeit verlassen. Freizügigkeit hin oder her: es muss nicht aufdringlich sein. Wer so handeln möchte, sollte z.B. eher einen Swingerclub o.ä. besuchen. Die Tatsache, in einer in Deutschland befindlichen Sauna auch als Mann nackt zu sein, empfinde ich nicht als sehr ungewöhnlich *g* .
Avatar
22. Januar 2019

Erwartungen an den Mann eines Paares


hablust73:
@kakaoundkaffee
Darf ich euch mal als Beispiel nehmen.
Ihr seit zufällig auf der gleichen SC Veranstaltung wie wir.
Bei einer meiner Touren durch den Club sehe ich die Dame von euch.Wenn kein Blick Kontakt oder ein Lächeln zurrück kommt weis ich eh bescheid.
Aber vielleicht lächelt sie mich doch an und ich wage denn schritt sie Anzusprechen.
Was würde dann kommen ,ein sorry bin nicht interessiert aller höchstens oder?
Vielleicht doch ein Gespräch wo sich herausstellt das man Sexuell nicht auf einer Welle liegt aber doch nett quatschen kann.
Habe ich auch schon gehabt .
Kein getatsche kein geflirte sondern nur eine Schöne Unterhaltung.

In unserem Fall würde das so ablaufen, dass ich auf eine freundliche Ansprache immer freundlich reagiere, aber nicht voll drauf einsteige. Falls mir derjenige gefällt, würde ich seine Beziehungssituation checken und ihm meinen Freund vorstellen.
Wenn das Paar unabhängig voneinander im Club unterwegs ist, passt das einfach nicht zu uns, und keiner von uns würde was mit einem Teil von denen machen.

Wenn aber jemand starkes Interesse an mir bekundet, und meinen Freund ignoriert, schießt er sich damit völlig ins Aus.

Aber vermutlich tust du sowas gar nicht *zwinker* . Es gibt ja nunmal auch Frauen, die begeistert flirten und voll darauf einsteigen, und hinterher so tun, als wären sie belästigt worden, oder die ihren Partner vielleicht eifersüchtig machen wollen. Das ist sicherlich eine blöde Situation, wenn man einer Frau, die so eindeutige Signale setzt, auf den Leim geht, und hinterher Ärger von ihrem Partner bekommt *ko*
Avatar
22. Januar 2019

Herz Abhören mit dem Stethoskop


Hi,

mir geht es da genau so. Das Abhorchen ist mein Fetisch und ich wünschte, ich könnte diesen mit jemanden ausleben!
Avatar
22. Januar 2019

Dom Daddy/Little Girl, Erfahrungsaustausch gesucht


Könnte daran liegen das die Liebhaber von Dom Daddy/Little Girl relativ schnell in die Pädophilen-Ecke gedrängt werden.....
Da sehe ich zwar keinen Zusammenhang aber es gibt genug Berufs-Empörer, leider auch in der BDSM-Szene. *gleichplatz*
Avatar
22. Januar 2019

Das "Bruderphänomen": Sympathie ja, Anziehung nein


Mir ist schon öfter passiert, dass ich einen Mann menschlich total interessant fand, aber kein Stück sexuell anziehend.

Ich wüsste aber nicht, warum man dem Sachverhalt einen Namen wie "Bruderphänomen" geben sollte *nixweiss* Es ist doch normal, dass einem nicht alle Eigenschaften eines Menschen gleichermaßen zusagen.

Als Dilemma habe ich das aber durchaus schon empfunden. Denn ich bin umgekehrt für Männer im Allgemeinen überhaupt kein Kumpeltyp, und so will fast keiner mit mir einfach nur befreundet sein. Und ich pflege auf keinen Fall eine Freundschaft, wenn mir klar ist, dass er sich heimlich doch noch andere Hoffnungen macht.