Neue Beiträge im Forum

15. August 2018

Könnt ihr euch an jeden eurer Sexpartner erinnern?


Japp!
Vielleicht muss ich bei dem ein oder anderen länger überlegen um den Namen in den hintersten Windungen meiner Denkmaschine zu finden, aber bisher klappt das noch ganz gut *ggg*
15. August 2018

Slipless: Was ist der Reiz daran?


Nicht meins.

Je nach Zyklusstatus wäre das mir auch auf Dauer zu feucht zwischen den Beinen. *lach* Gerade zu Eisprungzeiten bin ich quasi den ganzen Tag feucht bis nass und das wäre irgendwie blöd. Da brauche ich schon ein Stück Stoff zum "Auffangen".

Ansonsten trage ich auch meist Hosen und da fände ich es einfach unbequem. Wer Spaß hat, soll's machen. Meins ist es nicht.
Avatar
JOY-Team
15. August 2018

Was tun, wenn die Freundin sich gegen Sex sperrt?


Liebe Diskutierende,

vielen Dank für eure Bemühungen, dem TE in seiner verzwickten Lage weiterzuhelfen.

Aufgrund der Entwicklung des Themenverlaufs haben wir uns dazu entschieden das Thema an dieser Stelle zu schließen.

Wir danken euch für eure Teilnahme an der Diskussion und wünschen einen weiterhin angenehmen Abend.

Liebe Grüße,
Inveigler.
JOY-Team
15. August 2018

Gerne..


mal schreiben. Ein Pärchen anzutreffen wäre doch was *g*
Avatar
15. August 2018

Heimlicher Schwarm: Wie geht ihr damit in der Beziehung um?


Heimlicher Schwarm: Wie geht ihr damit in der Beziehung um?

Entweder ich führe eine Monogame Beziehung dann gibt es keinen Schwarm sondern jemanden mit dem ich meine Partnerin besch...... würde
Oder ich führe eine offene Beziehung dann gibt es keine Heimlichkeiten und ich treffe mich mit dem Schwarm
sofern der/die überhaupt auch mich als Schwarm sieht.
Avatar
15. August 2018

wenn...


...das Luder beim Wandern diese Kuh nach dem Weg zum nächsten SM-Club fragen will
Avatar
15. August 2018

Warum gibt es so wenig Frauen mit Glatze?


Gestern und heute sind mir unterwegs drei Frauen (einzeln) mit sehr kurzgeschorenen Haaren aufgefallen, zwei davon sehr hübsch. Ich beginne dieses freie Kopfgefühl zu vermissen *wolke7* Aber: Für meinen Liebsten wäre diese Frisur leider was ganz ganz schlimmes... *tuete*
Avatar
15. August 2018

Aus einer neuen Serie ...


... ein kleiner Ausschnitt zum Testen ...
Diesmal:
Fotograf: Laenkyr
Model: Frau_Papillon
Bildbearbeiter: Restlaufzeit
Avatar
15. August 2018

Fremdgehen und beichten?


Nein, das ist etwas, das mir NIE in den Sinn kommen würde. Es ist für den Partner verletzend genug, sexuell nicht ausreichend zu sein. Ihm es dann auch noch auf die Nase zu binden - egal, ob aus schlechtem Gewissen oder Aussprache - ist die Potenzierung der Verletzung. Das würde ich meinem Partner nicht zumuten wollen.
Avatar
15. August 2018

Besuch August 18


Wir waren als junges Paar zur Bi-Nacht. Leider waren die meisten Anwesenden ü40 und übergewichtig. Die Locals mit denen wir ins Gespräch gekommen sind haben uns empfohlen zu den großen Mottoabenden zu gehen. Dort sei es dann voller und auch ein attraktiveres Publikum. Auch die Dekoration soll extremst aufwändig und geschmackvoll sein. Silvester ist also vermutlich eine gute Idee.
Die Lokalität ist grundsätzlich auch sehr ansprechend. Etwa mit Milkersdorf zu vergleichen.
Getränke, Handtücher, Schließfach all in.
Avatar
15. August 2018

Was trägt Frau: Halterlose, Strapse oder Strumpfhose?


Unbestrumpft bin ich so gut wie nie. Im Winter trage ich etwas auch unter Hosen ...Socken nur daheim...Halterlose und Strapse sind für besondere Anlässe *g*
Kneestrumpfe? Entweder drücken sie oder hinfallen *schock*


honey
Avatar
15. August 2018

Was bedeutet "Stil" im Zusammenhang mit Menschen?


Klappradfahrer:
Es liegt im Auge des Betrachters...

Hoffentlich reibt es nicht zu arg, als gelernter Augenoptiker habe ich eine Ahnung, was Fremdkörper im Auge anrichten können...

Delta
Avatar
15. August 2018

Reizvoll


Intimpiercing sehen bei Mann und Frau geil aus. Meine TDR (Tribal Dream Ringe) in der Guiche will ich nicht mehr missen und haben den Reiz auch Gewichte daran zu hängen.
Avatar
15. August 2018

Meine Eichel...


...mit Lusttropfen!
Avatar
15. August 2018

Lieber TE,


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es zwei Zugänge zu diesem Thema gibt:
1.) Du suchst zuerst einmal ohne BDSM-Bezug, und versuchst dann, diesen Filter einzubringen (Gretchenfrage: Wie hältst du es mit BDSM?)
2.) Du suchst von vornherein nur unter BDSMlern (bzw. filterst danach) und brauchst das Thema dann später nicht mehr anschneiden.

Beides hat seine Vor- und Nachteile. Mit denen du schon deine Erfahrungen gemacht hast.
ad 1.) Die Zielgruppe ist erst einmal viel größer, nahezu 100%. Aber du wirst darunter viele Frauen haben, die mit BDSM nichts anfangen können, und dann hast du vielleicht eine Beziehung (oder es könnte eine draus werden), aber ohne diesen Aspekt dabei. Dann stehst du vor der Entscheidung, ob du sie behalten willst, auch wenn dir etwas dabei fehlt, oder canceln und weitersuchen.
ad 2.) Die Zielgruppe ist mit eingeschaltetem BDSM-Filter erst einmal viel kleiner. Das heißt nicht, dass du dich auf die BDSM-Szene beschränken musst, aber du solltest klar stellen, dass ohne BDSM nichts geht (und zwar in der von dir gewünschten Ausrichtung, also FemDom). Ich habe für mich festgestellt, dass es letztlich zielführender war, auf diese Weise zu suchen, und bin immerhin zu einigen sehr befriedigenden Beziehungen gekommen.

Was für dich besser ist, das kannst nur du wissen. Ich habe aber beim Durchlesen deiner Beiträge das Gefühl, dass dir die Beziehung an sich wichtiger ist als das BDSM, und dieses dann das "Sahnehäubchen" darauf wäre. Dann kommen die üblichen Suchmechanismen für dich in Frage, online wie offline, auf die ich hoffentlich nicht näher eingehen muss.

Sagen wir, du hast eine Partnerin gefunden und ihr seid erst mal zusammen. Aber noch ohne BDSM. Wie bringst du jetzt diese Komponente am besten in eure Beziehung rein?
Natürlich kannst du jetzt hergehen und das volle Programm vor ihr ausbreiten, mit allen Begriffen, die man so kennt, deinen konkreten Wünschen und Plänen. Das hat den Vorteil, wenn du sie nicht gleich damit verschreckst, hast du wahrscheinlich gewonnen. Der Nachteil ist, dass die Wahrscheinlichkeit, DASS du sie verschreckst, ziemlich hoch ist. Das kann man von außen unmöglich beurteilen, es hängt von viel zu vielen Faktoren ab, ob sie sich darauf einlässt oder nicht. Nur möchte ich noch den Aspekt einwerfen, dass eine Frau mit dominanter Ader, wie du sie gern hättest, ziemlich bald draufkommen wird, dass sie eher nicht deine Wunscherfüllerin sein möchte. Außer natürlich, du ziehst den Lottosechser und eure Wünsche sind für euch beide so erfüllend, dass sie kein Problem damit hat. Was wahrscheinlich deine Vorstellung ist.

Die andere Möglichkeit wäre, den Begriff BDSM erst mal komplett außen vor zu lassen. Sondern erst einmal eine reine Vanilla-Beziehung zu etablieren, und dann Elemente einzuführen, in denen du ihr aktiv dienst oder sie dich dominiert. Du kannst dich ihr freiwillig hingeben und mal schauen, wie sie darauf reagiert. Immer, wenn ihr etwas zu gefallen scheint, nimmst du es als festen Bestandteil auf und baust darauf auf. Auf die Details gehe ich jetzt gar nicht ein, aber du hast sicher schon mal von FLR gehört (wenn nicht, dann google danach). Das muss nicht unbedingt von der Frau ausgehen, du kannst von dir aus in die Rolle des submissiven Mannes schlüpfen und sie verwöhnen, Entscheidungen ihr überlassen usw. Wenn du das Gefühl hast, es gefällt ihr, dann kannst du sie auch mal um einen Gefallen bitten, z.B. dass sie dich beim Sex dominieren möge.

Die Entscheidung liegt immer bei dir, wie du es angehst, es ist dein Leben. Wie gesagt, nach dem, was du schreibst, würde ich dir empfehlen, zuerst einmal eine Frau zu suchen, die eine Beziehung mit dir eingehen möchte, dann hast du schon einmal den "Kuschelfaktor". Und dann baust du langsam und vorsichtig, ohne das Kind beim Namen zu nennen, den BDSM-Faktor mit ein. Vielleicht fällt ihr irgendwann einmal auf, wie sich die Machtverhältnisse zu ihren Gunsten verschieben, und sie spricht es an, dann kannst du ja Tacheles reden.
BDSM-Stammtische sind dafür eher weniger geeignet, aber es wurde ja schon angesprochen, dass sie prinzipiell nicht als Partnerbörsen gedacht sind. Aber natürlich schadet es auch nicht, sich dort umzutun und einfach Leute kennenzulernen, einfach als Erweiterung des eigenen Bekanntschaftsbereiches. Man weiß nie, wo man die eine und einzige Frau kennenlernen könnte, das kann am Elternabend der Volksschule ebenso sein wie an der Theke im Stamm(tisch)lokals.

Er von Drachenliebe schrieb
Avatar
15. August 2018

Unsicherheit: Wie wirkt ein rasierter Damenbart auf euch?


Als Mann würde ich sagen, mich würde es nicht stören, wenn man etwas von der Entfernung sieht. Besser als die Haare selber! (Vielleicht hilft auch etwas deckendes Makeup?)
Sonst wurden eh schon einige Tips gegeben wie Waxing, Epilieren usw.

Und noch ein Klischee zum Schluss, aber mit einem wahren Kern: Männer neigen dazu, kleine störende Stellen zu übersehen und nur das zu sehen, was ihnen gefällt. Sie wissen, dass sie (in den allermeisten Fällen) auch keine Models sind, und erwarten es auch nicht von ihrer (potentiellen) Partnerin. Wenn die Frau ihre Stärken betont, dann fallen kleinere Schwächen überhaupt nicht auf.

Also, mach dir nicht zu viele Sorgen - schau, dass die Haare weg sind, und gut ist's.
Er von Drachenliebe schrieb
Avatar
15. August 2018

Rasiert oder behaart - Wie bevorzugt ihr es im Intimbereich?


Die alte Frage ...

Ich (Er) mag bei Frauen am liebsten ganz glatt rasiert. (Am besten wäre Waxing oder Sugaring, aber das überlasse ich ihr. So lange sie nur glatt bei mir aufkreuzt, rede ich ihr nicht drein.)
Haare sind für mich unerotisch, sorry. Außerdem hat es ganz praktische Gründe: Haare im Mund sind nicht gerade das Gelbe vom Ei.
Aus letzterem Grund rasiere ich mich auch selbst, wenn ich weiß, dass Sex bevorsteht. Allerdings fällt dadurch der natürliche Schutz der Haut durch die Haare weg und sie wird im Intimbereich leichter wund - kein Vorteil ohne Nachteil.
Ach ja, weil die Rede von Haaren am Schwanz war: sie wachsen bei mir nicht sehr dicht, dafür aber lang, wenn ich sie nicht rasiere. Bis ca. 2/3 der Schaftlänge hinauf, auf der Unterseite. Oben nur an der Schwanzwurzel.

Ich bin froh, dass unsere Sie sich sowieso immer schon rasiert und sich unsere Vorlieben da treffen. Einmal habe ich ihr befohlen, sich bewusst einige Tage lang nicht zu rasieren, da ich es in unser Spiel einbauen wollte, dass sie von mir rasiert wird. Es war ihr äußerst unangenehm, und sie war heilfroh, als die Stoppeln wieder weg waren.

Er von Drachenliebe schrieb
Avatar
15. August 2018

Für mich


das, was gerade dran ist, emotional.
Avatar
15. August 2018

Finden und gefunden werden


Es ist spannender und zugleich einfacher da man gezielt danach suchen kann, was man sucht.
Aber man sollte sich nicht nur auf das Internet beschränken.
Vielleicht sucht ja jemand nach Dir der Dich sonst nicht gefunden hätte. *top2*
Avatar
JOY-Team
15. August 2018

Die schönsten Brüste - Teil 27


So, Ihr Lieben, hier ist nun gleich wieder das Ende des Threads erreicht.

Deshalb seid Ihr herzlich eingeladen, mit diesem schönen Thema gleich weiter zu machen:

Die schönsten Brüste - Teil 28