Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
Sonne

Bist mir die Sonne wärmst mich wenn kalte Böen über weites Land ziehen lässt mich schmelzen wenn eisiger Frost mich gefrieren lässt lässt Tropfen perlen in schwülen Sommernächten durch deine Tageshitze © majberlin im Februar 2015 (Sommerwinde)

Antworten: 2Aufrufe: 371Letzter Beitrag: 12.08.2015 von dannowilliams

"So küß mich doch, Froschkönig."

Er hörte die stumme Bitte in ihren großen Augen. "Manchmal lieb mich, manchmal nimm mich, dann wird dem Bauch wieder gut". Sie war nicht gefangen, doch jetzt wollte sie frei sein und nackt, und sie warf sich in die Luft und ihren Rucksack ab. (tokotronic)

Antworten: 2Aufrufe: 536Letzter Beitrag: 12.08.2015 von dannowilliams

Zauber der Liebe!

Zauber der Liebe! Du hast mich in Deinem Bann gezogen in Deinen Armen werd ich schwach schau ich in Dein Gesicht dann spüre ich tief in meinem Inneren wie Dein Herz mit meinem lacht! (sunshine_xl)

Antworten: 4Aufrufe: 642Letzter Beitrag: 12.08.2015 von dannowilliams

Blatt

Ich bin eines aus Papier geschöpft vollnotiert vollgeschrieben erschöpft wurde gefaltet gerissen meine Reste angeschissen es gab uns ein wir nun nur noch Scheißpapier ©Leahnah (Leahnah)

Antworten: 4Aufrufe: 526Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Leahnah

Türen öffnen

Verschlossen, fest verschlossen glaubte ich all meine Türen, mit Mauern drum herum. Du findest Schlösser wo keine sind, öffnest Türen die fest verschlossen sind, reißt Mauern ein nur mit einem Blick. (Gast)

Antworten: 3Aufrufe: 478Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

depuis le pont (Von der Brücke)

Der Kommandeur* rief: "Ich schwör!* ich werde sie unterjochen* bis auf die Knochen* breche ihren Willen* nehme nur die Stillen* die Ja und Amen sagen* sich nicht beklagen* hab ich ganz doll lieb* für die anderen gibt's den Hieb* verbiete jedem den Mund*… (Ivresse_de_sens)

Antworten: 1Aufrufe: 352Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

dazwischen

Deiner zwischen Brüsten in wohlige Wärme gebettet die aufkommende Lust hautnah nun sanft umschlossen gleiten neugieriges Aufrichten vielversprechend © majberlin im Februar 2015 (Sommerwinde)

Antworten: 1Aufrufe: 441Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

crise d'identité (Sinnkrise)

Sagt Hü und macht doch Hott hört auf Teufel und auf Gott   für und wider, hin und her ist es nicht, dann macht man`s schwer    ob im rechten oder linken Eck beginnt es wild zu stinken   hängt die Nase in den Wind wird dabei noch farbenblind   weder… (Ivresse_de_sens)

Antworten: 2Aufrufe: 402Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

kesse Lippe

Bin nicht züchtig sondern süchtig nach deinen Küssen will sie nicht missen Lippen sanft und zart sie sind niemals hart ganz warm und weich für mich gottgleich Lust ist geweckt noch ganz versteckt erst zaghaft fließen werd mich ergießen meine Gier dir… (Sommerwinde)

Antworten: 1Aufrufe: 432Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

Das Ja-Nein-Vielleicht Syndrom

Entscheidungen fällen wie einen Baum Mut zur Handlung nur ein Traum aus Neugier sagt man schnell mal Ja und schon ist man dem Herzen nah doch auch ein Ja was anerkannt wird schnell von einem Nein verbannt denn lernt man sich erst besser kennen wird man… (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 347Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

wann

Getrieben von der lust durch das meer der liebe intensive wellen der fantasie küssen sinnlich die lippen eingetaucht in bizarre welten der erotik überrascht ob der feuchten vielfalt umgeben von allerlei bunten fischen darauf wartend eingefangen zu werden… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 505Letzter Beitrag: 11.08.2015 von dannowilliams

Meine Gedanken zum Tage:

Wir leben in einer schnelllebigen Wegwerfgesellschaft in der die Menschen weder imstande sind, eigenständig zu denken, noch andere zu akzeptieren, die "anders" sind. (LeDark82)

Antworten: 14Aufrufe: 453Letzter Beitrag: 11.08.2015 von mrs_starlight

Moment

Jeder Moment der VERrückt und ungeglaubt der da und im Herz den Verstand umhüllt nimm ihn bewahre und breite ihn aus erhellt er dich wie buntschillernde Libellenflügelschläge im Mausköniginnengewandt ©Leahnah vielen Dank für ein paar wundervolle Stunden (Leahnah)

Antworten: 11Aufrufe: 719Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Leahnah

Modelle

Nicht körperformen sind gemeint mehr die paarschaft, verbindung, vereint ob poly, mono, bi oder fetisch bdsm, manchmal oder stetig fremde haut, die doch immer gleich mal mehr falten, mal haare, arm, reich in einer lustsuche dauergefangen nackt sind sie… (Leahnah)

Antworten: 2Aufrufe: 357Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Leahnah

Ohne Geistesgaben

Rohstoffmangel – Sollbruchstellen, Liebeskraut und Wohnungsnot, an der Zeit und ihren Schwellen lesen wir das Aufgebot: „Der soll eine Ehe führen, der völlig unsensibel bleibt, der mit Religions-Allüren eine Schreckensherrschaft treibt“. (Sur_real)

Antworten: 4Aufrufe: 381Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Sur_real

Mit ganzem Herz und Blut

Was ist die „Glocke“ gegen ein Stück Brot?! Was ist ein Rembrandt gegen Kleidung?! Kein Geistesblitz hilft aus der Not und niemand wird dir Obdach geben, wenn du nur fest an der Entscheidung klebst: ich denke frei in diesem Leben! (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 302Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Sur_real

Just for you III

Der Akt © Ginger2014 Ich spüre immer noch Deine weiche Brust unter meinen Händen, das Pochen Deines Herzens, Deine animalische Kraft auf mir, die Wucht Deiner Stöße, den süßen Schmerz und den Abdruck Deines Speers. (Gast)

Antworten: 8Aufrufe: 537Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Ginger2014

Tintenträume

Unter meiner Haut ©Ginger 2014 Nackt, offen, bloß, ausgeliefert Deinem Blick. Erwartungsvolle Stille, die Zeit stockt. Ich höre Deinen Atem und kann das Gefühl Deines Körpers auf meinem kaum erwarten. (Gast)

Antworten: 5Aufrufe: 467Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Entdeckung

Zeige mir deine Welt das Reich hinter dem Licht wo Schatten zum Leben erwachen   führe mich auf die dunkle Seite durch das Spiel mit der Macht wo Schmerz zur Lust wird   walte über blindes Vertrauen bedingungsloser Hingabe lustgetriebener Gier in der… (Sommerwinde)

Antworten: 5Aufrufe: 469Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Gedankengleiten

Ich muss heut‘ nicht Gedichte schreiben! es ist ein Sommersonntag: heiß! Gar nichts soll man da betreiben, Faulheit zählt, soviel ich weiß, auch zu den Notwendigkeiten! Ich döse nur, das kann ich gut! Mir fällt jetzt weiter gar nichts ein. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 360Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Sehnsucht nach der Lust

Ich schliess meine Augen und träume von dir. Die Lust lässt die Nippel erhärten an mir. Die Nässe der Lust bahnt sich ihren Weg, an der Stelle, wo der Mann vor Naschlust zergeht, sinnlich und schnelle. Spür dich, schmeck dich und atme deinen Duft. (caroline47)

Antworten: 5Aufrufe: 1.023Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

L'origin du monde

Natürlich leuchtete sie nicht. Menschen leuchten nicht, und also ihre Geschlechtsteile auch nicht. (tokotronic)

Antworten: 2Aufrufe: 353Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

wasserstoff

In den stimmen sirren die geflechte, rinden bluten dunkel in die nächte, in den gräsern winden sich die rechte, an den schranken, in die schächte. ausgezählt, des lebens zeugen. unbezahlt, die wechselspiele. (MaerzMond)

Antworten: 4Aufrufe: 336Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Mondzeichen

Der bleiche Mond am Morgen steht, als Göttergruß im neuen Tag, der schöne Wünsche für uns trägt, die von dem ganz besond’ren Schlag sind, daß sie uns wie Elfen helfen! Heinzelmännchen/weibchen strömen, von ihm zu uns, bald sind sie da! (Sur_real)

Antworten: 4Aufrufe: 332Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Dein Engel!!!

Wenn bei Abendrot die Sonne schwindet, die Nacht sich langsam durch die Straßen windet, das Helle dem Dunklen weicht, dich das Gefühl der Einsamkeit erreicht, dann zünd eine Kerze an, schau in ihr Licht, einsam - das bist du nun wirklich nicht, spüre das… (Naschkatze1302)

Antworten: 2Aufrufe: 353Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

ausgetobt

Ich habe genug geschaut in vielen Ecken und Winkeln was ich wohl vermisste ich habe genommen reichlich von dem was immer mir gefiel ich habe abgelegt die wilden Jahre was war war ich habe bekommen in Hände gelegt was mich erfüllt ich werde hüten für mein… (Sommerwinde)

Antworten: 2Aufrufe: 371Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Die Lücke in meinem Herzen!

Die Lücke in meinem Die Lücke in meinem Herzen sie ist klein und doch zu groß und verursacht Schmerzen! Und sie wandert mal ist sie hier mal da mal spür ich sie gar nicht und dann nehm ich sie wieder unglaublich wahr! (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 397Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Winnetou ist gestorben (bzw. Pierre Brice), mein erster ...

Schwarm - und wie ich hörte, wohl nicht nur mein Schwarm. So schön, so edel, so mutig, so gut - neben ihm konnte nie ein normaler Mann bestehen. Sein Auftreten - voller Stolz und ohne jede Arroganz. Sein Handeln - frei von Ängsten und Selbstsucht. (Gast)

Antworten: 7Aufrufe: 371Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Vorlaut

Vorlaut Manchmal kommt dein Wort bevor ich es habe rein akustisch und mein Hirn sich smart begrübelt habe ich etwas im Ohr zunächst einfach linguistisch unbewertet aussen vor reimt sich weiss ich Immer wenn du scheinbar höchst beglückt den Hemmschuh… (diANaone)

Antworten: 3Aufrufe: 316Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Rückblick!

Rückblick! Ich blicke zurück und das erste was ich sehe bist DU die Gestalt von einem Mann dessen Anblick so groß - so stark und diese Augen Deine vollen Lippen machten mich schwach dieser Schweiß auf Deiner Haut Deine Nähe Dich zu berühren brachten mich… (sunshine_xl)

Antworten: 5Aufrufe: 373Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Wertschätzung

Wir leben in einer Welt, da wird nach Äußerlichkeiten gegangen, sich an Kleinigkeiten aufgehangen. Wir sollten wieder lernen, Dinge zu sehen die uns das Herz erwärmen, wertschätzen was der andere ist und kann. (Gast)

Antworten: 5Aufrufe: 555Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

VERSchlimmerung

Es wäre schlimm könnt ich nicht sehen wie all die Jahreszeiten gehen Es wäre schlimm könnt ich nicht hören wie süße Klänge mein Herz betören Es wäre schlimm könnt ich nicht schmecken kein Kuss würde Gefühle wecken Es wäre schlimm könnt ich nicht tasten… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 358Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

énormément violent (mächtig gewaltig)

Geführt die lämmernde Herde* als Gott der freudlosen Erde* mit harter und strenger Hand* mächtig gedrückt gegen die Wand* luftraubend auf den Mund gepresst* damit auch ja niemand rumstresst* geduldet keine andre Sicht* was auch wieder Bände spricht*… (Ivresse_de_sens)

Antworten: 2Aufrufe: 358Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Weglaufen

Weglaufen möchte ich, weiß aber ich muss bleiben, mich meinen Ängsten stellen. Fort zu gehen wäre so leicht, würde aber nicht helfen endlich zu vertrauen. Aber wie kann ich dir vertrauen, du bist nicht ehrlich, verknotest dich in Lügen. (Gast)

Antworten: 5Aufrufe: 407Letzter Beitrag: 11.08.2015 von Tigerbaby90

Weichmacher

Der kalte Hauch, nein, nicht des Todes, der Weihnacht lockt uns mit Begehr, die Story „Jesus und Herodes“ vermischt sich mit dem Ungefähr, was Wohlstand heißt und Elend ist – und scheinbar alle Welt vergisst. Die Flucht hat überall begonnen! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 369Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Sur_real

Liebesschwüre - Sammelthread

Liebe 1 beschwingt tanzt die Feder über das Papier Ausdruck meiner überschwänglichen Gefühle Worte, Zeilen entstehen vor meinem Auge eine nach der anderen färbt das weiße Papier nur ein Wort ist es, das sich tausendfach wiederholt… (code33)

Antworten: 6Aufrufe: 737Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

Ein Ego

Ein Ego Hier gekratzt und dort gepöbelt wird das Ego aufgemöbelt das im hellen Tageslicht gar nicht hält, was es verspricht In der eignen Dunkelkammer zeigt sich dann der Katzenjammer und die Leuchten schlägt es ein mit dem nächsten Ziegelstein. (diANaone)

Antworten: 5Aufrufe: 633Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

gewärmt

Ein Frösteln ergreift den Körper eisig die Winterluft   unverhofft die Wärme durchflutet den Leib wohlig   die Liebe geschenkt vom Liebsten gespürt in Ferne   empfindend im Traum gleichsam im Wachsein erfüllt © majberlin im Dezember 2014 (Sommerwinde)

Antworten: 2Aufrufe: 414Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

open diary

Offenes Tagebuch für Gedanken, Ereignisse, Zeitgeschehen in Wort und Bild. (code33)

Antworten: 442Aufrufe: 21.506Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

Abgrund

Am Morgen - bodenlos, tief und schwarz Gefühle sortieren das Herz ist zerrissen es weint rote Tränen tausend Gedanken sprengen den Kopf Zweifel, was kommt Schritt zurück ins Leben die Luft, sie wird dünn ich fühl mich eingeengt zu viel allein gelassen… (sweety_I)

Antworten: 2Aufrufe: 442Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

pas de deux

Zärtlich an die Hand genommen Endlich oben angekommen „Zieh dich aus! - Will dich verwöhnen“ Mag dein Schnurren, mag dein Stöhnen Massageliege steht im Raum „Leg dich darauf- mein sanfter Traum! (wolfscat)

Antworten: 1Aufrufe: 680Letzter Beitrag: 10.08.2015 von Tigerbaby90

Spaßinterpretation

Wasss – ihr seid nicht zu besiegen? Hach, das werden wir schon kriegen! Ihr sterbt aus und wir sind in So wahr ich Dinosaurier bin! Sprach’s und trottete von dannen, kam mit allen seinen Mannen und er breitete sich aus- Schweigen herrscht im Narrenhaus! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 313Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Sur_real

Begegnung!

Begegnung! Zufall oder Schicksal egal was immer es auch war wir haben nicht gesucht wir haben UNS gefunden plötzlich und unerwartet standes DU vor mir warst ganz einfach so zum greifen nah! (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 437Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Tigerbaby90

Meine Freundin Matta

Matta war das mit Abstand glänzendste Goldstück, was die Menschheit jemals erleben durfte. Sie war lebendiger als lebendig, fröhlicher als fröhlich und unberechenbarer als unberechenbar. (Gast)

Antworten: 5Aufrufe: 451Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Tigerbaby90

Grenzenlose Freiheit

Geh mit mir über den Horizont, fühle die Freiheit hinter Grenzen, die absolute Freiheit, die innere Kraft, den Drang. (Lady_Violett77)

Antworten: 4Aufrufe: 389Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Tigerbaby90

Was fehlt

Was fehlt Siehst du die Träne in meinem Gesicht? Mir fehlt deine Hand, die sie einfach so weg wischt. Spürst du, wie sich meine Brust hebt und senkt? Mir fehlt deine Umarmung, die Ruhe mir schenkt. Sieh meine Lippen, die leise beben? (myloxyloto)

Antworten: 9Aufrufe: 909Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Tigerbaby90

Schreckensschraube

Weist du mich in Schranken, Schraube, wenn sich deine Schrecken breiten? Ja, je mehr ich daran glaube, daß mich die Prinzipien leiten, die du von dir gibst wenn’s brennt, desto mehr bin ich getrennt! (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 287Letzter Beitrag: 09.08.2015 von Tigerbaby90

Meine Generation

Eine Generation geschundener Soldaten, eingesperrt in einem Gefängnis aus Büchern und Skripten. (apertureless)

Antworten: 1Aufrufe: 378Letzter Beitrag: 09.08.2015 von dannowilliams

Der Märchenprinz

Warum setzten so viele Damen ihre Hoffnungen auf diesen Prinzen. Wir sind alle erwachsen, aufgeklärt, abgeklärt, vielleicht sogar emanzipiert. Warum also warten auf diese Type? (Gast)

Antworten: 4Aufrufe: 398Letzter Beitrag: 08.08.2015 von Micha4911

petits chien (Hündchen)

Treuherziger Blick* blind folgend* Welpenschutz  für immer* schützende Hand* mit Leckerli bestechen* dressiert Männchen machen* Gummi-Spielzeug* kauend* immer etwas sabbernd* rüdenecht an jedem Baum* ein Marke* und überall* ein Häufchen* © Ivresse de… (Ivresse_de_sens)

Antworten: 3Aufrufe: 359Letzter Beitrag: 08.08.2015 von Ivresse_de_sens

Suche