Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
~Verschmelzen~

Zwei Körper, im Rhythmus der Leidenschaften tanzend. An dir festhaltend, während du die Bewegungen schmeckst. Verschmelzen der Gegensätze, gleichzeitig passend, wie ein Magnet mit Gegenpol. Sich anziehend - ausziehend.Erregung pur. (Damaris23)

Antworten: 1Aufrufe: 1.086Letzter Beitrag: 02.06.2016 von Leahnah

Regenbogenhaut

Ist die Aura zwischen dir und mir, schillernd in allen Farben, in denen ich dich sehe. Knisternd, energiegeladenes Wetterleuchten und beruhigend, wenn ich daran denke, dass sie immer da ist. (Damaris23)

Antworten: 9Aufrufe: 2.058Letzter Beitrag: 01.06.2016 von Damaris23

Tuberosen

DuftTrunken im Garten der Lust Körper ineinanderSchmelzend - die Skulptur - klingend im EinKlang zweier Herzen - Schmetterlinge beTänzeln sie im LiebesSpiel über betörenden Tuberosen Copyright © 2016 BlumeDesLebens (BlumeDesLebens)

Antworten: 2Aufrufe: 1.028Letzter Beitrag: 01.06.2016 von longtune

grashalme

Schmerz unerwartet mitten in der nacht kein entkommen kein entrinnen schrei der seele durchs körperecho schmerz droge ohnegleichen andere mächte nähern sich spitze krallen ins fleisch bohrend sinne schwinden süsser tod komm bring erlösung nackt vor mir… (BlumeDesLebens)

Antworten: 1Aufrufe: 1.046Letzter Beitrag: 25.05.2016 von dannowilliams

Das Aktmodel

Das Universum war verspielt als es deinen Körper machte und es hat wohl mit mir gefühlt als es vor Sehnsucht „Freude“ dachte. Kein Ernst kann doch so wundervoll ästhetisch edel sein wie du. (Sur_real)

Antworten: 6Aufrufe: 1.082Letzter Beitrag: 25.05.2016 von melvi_franz

Liebe

Geben absolut fallen bis ins eigene Tiefste fliegen bis in deine Höhe Lieben immerzu Copyright © 2016 BlumeDesLebens (BlumeDesLebens)

Antworten: 1Aufrufe: 1.041Letzter Beitrag: 23.05.2016 von Sur_real

Some kind of wonderful

Du bist der Wind auf meiner Haut. Ich bin der Regen der Dich füllt. Du bist mir nah. Ich berühre Dich. Du bist da. Ich bin Deine Sehnsucht. Du bist in meinem Kopf. Ich wandere durch Deine Gedanken. Es ist schön in Dir zu sein. (Tom2962)

Antworten: 2Aufrufe: 1.166Letzter Beitrag: 20.05.2016 von Tom2962

Stufen

Stufen um Stufen beGehen wir uns erKlimmen den Gipfel der SehnSucht fliegen in die höchsten Tiefen der Lust schweben am FallSchirm der Liebe die ReissLeine sie hält Copyright ©2016 BlumeDesLebens (BlumeDesLebens)

Antworten: 0Aufrufe: 1.150Letzter Beitrag: 17.05.2016 von BlumeDesLebens

Der letzte Tanz

Zum Abschied bist du noch einmal zu mir gekommen, standest plötzlich überraschend vor mir, an der U-Bahn-Station in München, und es war für mich selbstverständlich, dich mit nach Hause zu mir zu nehmen, wie all die Zeit zuvor. (Gast)

Antworten: 3Aufrufe: 1.131Letzter Beitrag: 15.05.2016 von BlumeDesLebens

WindGeschenke

Von AnBeginn die Quadratur des Kreises in mir wandernd im Labyrinth des Schicksals trunken vom LebensElixier der VerGänglichkeit Realitäten erWachen aus dem Zauber verIrrter GeFühle geboren aus EinSamkeit zurück bleibt Asche statt Gold und der Wind er… (BlumeDesLebens)

Antworten: 3Aufrufe: 1.086Letzter Beitrag: 15.05.2016 von Schlummernde

Vertrauen

Die wahren Gedanken, so zart wie eine Cosmee, gewahr im Sturm des Lebens zu vergehen, haben die Kraft zu erblühen. Wenn auch nur den Moment. Doch was ist der Moment? Eine Stunde? Tausend Jahre? Eine Sekunde und Sie sind wahr! (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.076Letzter Beitrag: 14.05.2016 von dannowilliams

In der Schwebe

Gesucht: ein Abenteuer. Vermisst: die Leidenschaft. Gehasst: die Routine. Vorhanden: der Zweifel. Es gibt Dates im Überfluss, zu viele Menschen, die zu viel reden, alles kann, nichts muss, meine Gedanken im Alltag: moralisch verwerflich. (senhor_lula)

Antworten: 1Aufrufe: 1.012Letzter Beitrag: 12.05.2016 von dannowilliams

SinnesverWirrte Kapriolen

Durch das Grün deiner Augen mich Tastend Rieche ich blühende Wiesen - Höre den Duft deines Haares wie eine frische Meeresbrise - Schwebend in deinem Atem beTanze ich deine Haut - Schmecke deine Stimme die in meinem Ohr schwimmt - und versinke… (BlumeDesLebens)

Antworten: 6Aufrufe: 1.072Letzter Beitrag: 12.05.2016 von Leahnah

Nacht

Und die Nacht schleicht voll Furcht dem Tag zu begegnen langsam an meinem Bett vorbei, Ihre dunklen Augen schauen in meine, sie wach zu halten, denn Sie ist nicht gern alleine. B. (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 1.059Letzter Beitrag: 11.05.2016 von dannowilliams

Ruf

Will mich nicht mehr an das Gestern verlieren das Gestern - ein verlorener traum - oder an ein Morgen - im nebel verdeckt - das vielleicht nie so kommen wird wie ich es erhoffe wie ich es erwarte - flüchtiges wolkenschloss erbaut aus wünschen meiner… (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 1.022Letzter Beitrag: 10.05.2016 von dannowilliams

Dimensionssprung

Ch forme meine Gegenwart neu! Ich verändere für mich die Zeit, mit Träumen in Verstofflichung - Augenblicke sind so scheu: doch stets zu diesem Gang bereit, um nichts als Selbstbereicherung! (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 1.035Letzter Beitrag: 09.05.2016 von Sur_real

Hier, Verlangen

Die Zukunft ist erreicht und ich bin aufgeschmissen: ich bin an diesem vorgeseh'nen Ort! Doch, so hab ich mir das nicht vorgestellt. Was aber, sollte ich denn schon vermissen? (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 1.079Letzter Beitrag: 08.05.2016 von melvi_franz

Mein Herz

Fast springt mein Herz in ohrenbetäubender Stille die dein Name taktet in jeder Sekunde spüre ich dich. Spüre dein Sehnen dein Zaudern, dein Zweifeln, deine entschlossene Wut. Noch bist du hier bei mir, mit der ganzen Verzweiflung geplatzter Träume. (IntoTheWild63)

Antworten: 4Aufrufe: 1.193Letzter Beitrag: 06.05.2016 von dannowilliams

Wachstum und Sünde

Der Himmel schwimmt am Horizont, auf grauem Land, im grauen Schein. Ein Wolkenwall entlässt den Regen! Davor ist alles grell besonnt - ein Flecken will noch trocken sein - doch schon bläst ihm der Wind entgegen. (Sur_real)

Antworten: 10Aufrufe: 1.174Letzter Beitrag: 02.05.2016 von Sur_real

Brennen

Nachts nackt fröstelnd am offenen Fenster ein Glas Wein in der Hand im Leuchten der Sterne versinkend da schleicht sie sich her sachte zielsicher sie - die SehnSucht umHüllt mich erGreift Besitz in mir entZündet das Feuer neu ewig brennendes Sehnen in… (BlumeDesLebens)

Antworten: 4Aufrufe: 1.132Letzter Beitrag: 02.05.2016 von dannowilliams

Prosa von und für Anfänger

Die scheint zum Fenster rein, draußen ist es kalt wie nun lasset den Freitag sich vollenden, vielleicht wird sich danach das Wetter wenden. Des "Henkers Beil" nur knapp entschwunden, möcht ich der Prosa Gefühl erkunden. (farbenfroh_by)

Antworten: 3Aufrufe: 1.135Letzter Beitrag: 30.04.2016 von Leahnah

EINS

Deine Hand in Deinem Schoß. Mein Blick ist auf Deine Finger gerichtet. Ich sehe Deinen Saft auf ihnen glänzen und sauge den Augenblick auf, nur um mich darin zu verlieren. Blicke in Dein Gesicht, voller Lust, voller Leidenschaft. (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.084Letzter Beitrag: 30.04.2016 von selig_rp

Lust

Lust Lust, aufzustehen. Lust, liegen zu bleiben. Bleiben neben Dir. Lust, Lust zu erfahren, Lust zu spüren Lust geniessen Lust zu leben mit Dir. (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 1.097Letzter Beitrag: 28.04.2016 von dannowilliams

Die Regel

Mein Gott, was für'n Geschwätz beflügelt die „großen“ Dichter naselang - oft haarklein ewig ausgeklügelt. Da wird einem wirklich angst und bang! „Leb' wohl, o Mutter, Vater mein“? Um Himmels Willen, was'n Schrott?! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 1.022Letzter Beitrag: 24.04.2016 von Sur_real

Zeitzünder

Du und ich Du bist der Sand, aus dem ich unsere Burgen baue. Du bist die Quelle, die meinen Durst stillt. Du bist die Noten, nach denen ich unsere Lieder spiele. Du bist die Decke, die mich wärmt. Du bist die Stimme, der ich folge. (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.197Letzter Beitrag: 22.04.2016 von Tricksi85

Wir

Nimm mich mit auf deiner Reise in dir lass mich Wandern in dir erlaube mir mich zu Spüren in dir lass mich verWeilen in dir mimm mich mit in dir Heimat Wir Copyright ©2016 BlumeDesLebens (BlumeDesLebens)

Antworten: 5Aufrufe: 1.101Letzter Beitrag: 21.04.2016 von dannowilliams

Wer denkt

Wer denkt, der hat an sich was Wildes! Was man ihm sagt, das glaubt er kaum! Er sieht nicht nur den Lack des Bildes - er pfeift sich eins und löscht den Schaum, mit kaltem Wasser aus Gedanken! (Sur_real)

Antworten: 10Aufrufe: 1.182Letzter Beitrag: 18.04.2016 von melvi_franz

VerSprechen

Und plötzlich hat ein Wort eine andere BeDeutung dasSelbe Wort dieSelben Buchstaben dieSelbe Reihenfolge dieSelbe Betonung der Inhalt - ein anderer der Sinn - ein neuer drastisch tragisch Was gibt dem Wort den Sinn Wer gibt dem Wort den Sinn und ein… (BlumeDesLebens)

Antworten: 7Aufrufe: 1.162Letzter Beitrag: 15.04.2016 von BlumeDesLebens

Stoßzeit

Stoßzeit Sie liegt da voller Spannung den Blick auf das Display 10 Minuten Handschellen sie ist wehrlos Feuchtigkeit Sie spürt es er dringt in Sie ein sie weiß erst am Ende des Countdown wird es vorüber sein es heißt ohne Pause und so tief er will Das… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 1.092Letzter Beitrag: 14.04.2016 von nightsun1505

Musen der Verdammnis

Gib noch einmal wilde Träume, Nacht, und sei mir ein Ausblick in die Zukunft – höllengleich! Frage nicht, ich hör' deinen stummen Schrei und ich steh' vor dir, in dir: schreckensbleich! Was geschehen muss, ich kann es sehen! (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 1.229Letzter Beitrag: 10.04.2016 von melvi_franz

Der rechtgläubige Ehrenmann

Es ist nicht wirklich zu vertreten was dich im Innersten bewegt! Dein Ego dir zurecht zu kneten, was es an Wünschen für sich hegt, das ist mit Vorsicht zu genießen! Du darfst dich leben wie geplant, nein, nicht von dir, vom Leben halt. (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 1.142Letzter Beitrag: 10.04.2016 von melvi_franz

Einfach nur mal geil zu sein!

Händchen halten, Lagerfeuer, Kerzenlicht! Romantisch bin ich sicherlich! Doch auch des öfter ist es fein! Einfach nur mal geil zu sein! So richtig wild und ungehemmt, bis unter uns der Boden brennt! Langsam erst, die Sinne schwinden! (Tomorrow_soon)

Antworten: 2Aufrufe: 1.338Letzter Beitrag: 09.04.2016 von Tomorrow_soon

... und alle Sehnsucht will Ewigkeit

SehnSüchte einZementiert ins UferLose durchbrechen brodelnd jede Barriere aus dem HöllenSchlund erNeut ausGespuckt hochKatapuliert ein FeuerZauber Funke an Funke sinkt hernieder erLöschend ein brennendes Streichholz - es fällt Copyright ©2016… (BlumeDesLebens)

Antworten: 0Aufrufe: 1.113Letzter Beitrag: 06.04.2016 von BlumeDesLebens

Wolkenverhangen

Manchmal ist meine Welt wolkenverhangen, und die Sonne verbirgt sich hinter dunklen Schatten, bis der Himmel aufreißt und der erlösende Regen fällt, Tropfen für Tropfen, tief in mein Herz hinein, fortspült, all den festgehaltenen Schmerz, all die Wut und… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.152Letzter Beitrag: 06.04.2016 von dannowilliams

Sonnenfinsternis

That's feeling! Pharaonenaugen kristallklar flirren über Pyramiden wo unter schwarzen Sonnen die Schatten tanzen und sich schlängeln durch den Zeitenstrom zieht das magische an und fesselt freischwebend durch geheime Kräfte bei diesem Spiel und… (Pantherwolf)

Antworten: 0Aufrufe: 1.060Letzter Beitrag: 05.04.2016 von Pantherwolf

Tiefe

Tief in mir explodiert die Lava deines Vulkans tief in mir brennt die Glut der Lust tief in mir Du und immer wieder Du Copyright ©2016 BlumeDesLebens (BlumeDesLebens)

Antworten: 2Aufrufe: 1.174Letzter Beitrag: 05.04.2016 von Leahnah

Hoffnungslos

Du bist so schön mein Fräulein dein Gesicht ist wie der Sonnenschein Er hat viel Wärme verteilt durch die Kälte der Einsamkeit So niedlich siehst du aus ich sage nur meine kleine Maus mein Herz hat für dich gelacht du hast ihm Freude gemacht Schade, das… (kadir55)

Antworten: 3Aufrufe: 1.141Letzter Beitrag: 04.04.2016 von dannowilliams

Erlöschen

Lass mich erlöschen, Kerzenlicht! Steine liegen im Weg, dort am Fluss. Wohin nur fliegen meine Gebeine? Habe ich sie nicht bewegt, Richtung Genuss? Ob sie je ankommen, weiß nur der Wind. Ich hab aufgegeben dafür zu wachen. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 1.126Letzter Beitrag: 04.04.2016 von melvi_franz

Spuren

Spuren - auf meiner Haut eintätowiert durch Berührungen Spuren - in meinen Herzen eingeFleischt durch Begegnungen Spuren - in meinen Kopf einZementiert durch GeDanken Spuren immer wieder neu beGangen bunt geMalt blühend bePflanzt geSpürt Spuren - voller… (BlumeDesLebens)

Antworten: 3Aufrufe: 1.229Letzter Beitrag: 01.04.2016 von Schlummernde

Der begrenzte Trost

Der Nachthimmel ist unendlich weit - er ist der Inbegriff der Zeit. In seinen Tiefen steckt der Geist, der, hinter ihm, die Richtung weist, in die unsere Spuren gehen. Und doch sind sie hier nicht zu sehen! (Sur_real)

Antworten: 9Aufrufe: 1.180Letzter Beitrag: 30.03.2016 von dannowilliams

Was göttlich ist

Was göttlich ist, das sei dahingestellt. Wir nennen es halt einfach gut! Das Urteil das für uns gefällt, erreicht uns in der Hölle Glut - doch registrieren wir das nicht! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 1.131Letzter Beitrag: 28.03.2016 von Sur_real

Grenzüberschreitend verHarrend

Grenzen überschreiten im Dickicht des BeWusstseins im Dschungel der GeFühle hinter dem BewusstseinsHorizont im GefühlsNebel das zuvor unDenkbare das bis dahin unFassbare beDenken erGreifen GrenzÜberschreitend verHarrend in mir und doch eine letzte Grenze… (BlumeDesLebens)

Antworten: 0Aufrufe: 1.095Letzter Beitrag: 27.03.2016 von BlumeDesLebens

Gedanken

Der Kuss ohne zu berühren, ein Luftkuss sanft die Lippen berühren, zärtlicher Kuss voll die Lippen treffen, ein Schmatz leicht die Lippen öffnen, einKnabberkuss mit der Zunge spielen, ein Zungenkuss und ganz tief unten, Hmmm! (DieterPe)

Antworten: 3Aufrufe: 1.205Letzter Beitrag: 26.03.2016 von dannowilliams

Der Blitz

Der Blitz Drachenblitze sprüh'n brennend durch das Sonnengeflecht der Adern und glüh'n gleißend mit dem Blut der steilschwingenden Sturzflüge der Adler, wenn blaugrelle Blitze in den Weltenbaum schlagen, der kristallklar und diamentenfunkelnd schier… (Pantherwolf)

Antworten: 2Aufrufe: 1.226Letzter Beitrag: 25.03.2016 von dannowilliams

Die neue Sicht

Ich mach das rechte Auge zu und blicke mit dem linken - dann hüpfe ich verrückt im Kreis! Ich rufe laut und schrill „juhuu“, dann fang ich an zu hinken, drauf fahr ich auf dem Einbahngleis. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 1.089Letzter Beitrag: 22.03.2016 von melvi_franz

Lyrisches Experiment

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft (Pantherwolf)

Antworten: 0Aufrufe: 1.209Letzter Beitrag: 18.03.2016 von Pantherwolf

Nachtgesang

Stets gespannte Atmosphäre, tausend Lichter in der Stadt. Gefühle sind, als Staatsaffaire, undurchschaubar, hohl und glatt. Jeder Weg gleicht den Prozessen, die Erfolg zum Irrtum machen, Bildung, in Zerfall-Exzessen, lässt uns über Zukunft lachen. (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 1.118Letzter Beitrag: 16.03.2016 von dannowilliams

Zu Stein

Ich suchte den Schlaf, doch er fand mich nicht! Um mich war es dunkel, und das auch bei Licht, denn die Umnachtung der Menschheit war groß! Und die Suche nach Schlaf ließ mich nicht los. (Sur_real)

Antworten: 4Aufrufe: 1.208Letzter Beitrag: 16.03.2016 von melvi_franz

Eine andere Zeit ...

Ginger2014 Du stehst vor mir, nach all den Jahren, die feinen Linien um Deine Augen sind tiefer geworden; der Zug um Deinen markanten Mund beherbergt Traurigkeit und einen Hauch Resignation. All die Jahre. Vergangen wie ein Wimpernschlag. (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 1.170Letzter Beitrag: 14.03.2016 von dannowilliams

Erotischer Tanz und Sex

Betreff: Kreativ inspirierende Ideen bereichern das Leben wie ein gutes Spiel der Möglichkeiten. (Pantherwolf)

Antworten: 1Aufrufe: 1.295Letzter Beitrag: 11.03.2016 von dannowilliams

Suche