Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
Sei nicht unanständig

Religion ist unanständig! Nein! Gott hat sie nicht gewollt… Drum sei nobel und verständig – zeig ihm wie man Achtung zollt. Respektiere dieses Leben, das man dir doch nur auf Zeit gab, nicht, damit du irgendwas verehrst – das sind wir leid! (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 333Letzter Beitrag: 16.10.2012 von realismus

Anweisung von oben

Eile mit Weile, sieh dich nicht vor, herrsche und teile, du stehst davor durch alles zu brechen: Mauern und Steine, dir zu versprechen Seelen und Säume. Nimm deine Beine, nimm deine Träume und geh hinaus – du kennst dich aus! Sur_real (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 334Letzter Beitrag: 15.10.2012 von realismus

Ein Blümchen stand ....

Freunde, wie findet Ihr die Zeilen? " Ein Bümchen stand am Wegesrand, ein Stiefel trat es nieder, die Wurzeln breiteten sich aus, jetzt blühen Blümchen wieder " (Gast)

Antworten: 8Aufrufe: 516Letzter Beitrag: 15.10.2012 von NETTERSACHSE57

Das Tröpfeln

Sekunden tröpfeln, plopp, plopp, plopp, aus dem Oze-Hahn der Zeit und sie kennen keinen Stopp – alles ist zur Tat bereit. Jeder Tropfen ein Geschehen, ein Querschnitt durch das ganze Spiel, zeigt im Fühlen oder Wehen jedes Mal komplett ein Ziel. (Sur_real)

Antworten: 6Aufrufe: 357Letzter Beitrag: 15.10.2012 von Sur_real

Denkanstöße

Ich hab vergessen wer ich bin wenn ich mich ganzheitlich bemühe, denn dann erschließt sich mir ein Sinn weil ich im Innersten noch glühe. Natürlich weiß ich: was ich tat, das war doch alles für die Katz. (Sur_real)

Antworten: 10Aufrufe: 333Letzter Beitrag: 15.10.2012 von Sur_real

Der Rote Faden

Was sich da durch mein Leben zieht. Als Roter Faden, ist fatal! (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 493Letzter Beitrag: 15.10.2012 von realismus

Gedanken am 13. Oktober

Trostlos Das Unheil steht Gewehr bei Fuß, es wartet nicht mehr länger. Der Henker tut was er tun muss: er zieht die Schlinge enger. Mein Blick, der geht bereits nach innen, dort findet er die ganze Zeit, die ich verbrachte, nur mit „Spinnen“. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 274Letzter Beitrag: 15.10.2012 von Sur_real

Was ich will...

Was willst du, schwarzer Rabe? Ich will eine Seele, die die meine berührt. Ich will dass mir jemand antwortet wenn ich rufe. Ich will wissen, dass jemand da ist wenn die Geister mich jagen… Ich will Hand in Hand zu den Sternen fliegen. (Corbeau_noir)

Antworten: 2Aufrufe: 287Letzter Beitrag: 14.10.2012 von Corbeau_noir

Gedanken am 24. September

An alle meine Feinde, die ihr euch so zahlreich versammelt habt, die ihr mich hasst weil ihr euch kennt, mir alles so akribisch untergrabt, mich gern mit fremden Namen nennt: „Eingebildetes Arschloch“ zum Beispiel, „Spinner, der nur Scheiße macht“… (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 342Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Primitive Leitsätze

Breite, schwere Unterkiefer, verbiss’ne Züge um den Mund – uns regiert das Ungeziefer, Hirne haben Muskelschwund! Wer warum sich wo bereichert spielt schon keine Rolle mehr, weil ein jeder Mammon speichert. (Sur_real)

Antworten: 11Aufrufe: 343Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Im Ganzen unbegründet

Ich bin in diesem Sommer oft so sanft erwacht in einem Gestern und hab dabei gedacht, gehofft es kämen zu mir wilde Schwestern, die meinten, sie könnten vor mir knien, sie würden durch die Zimmer geh’n, als Frühlingsblumen schnell erblüh’n und in mein… (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 321Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Sag was Du zu sagen hast

Komm du Licht aus der Kaverne, Streifenhörnchen seh’n dir zu, singe „Sonne, Mond und Sterne“ und dann tanze wie ein Gnu. Aus die Maus - auf geht’s Leute, hereinspaziert ins Zirkuszelt, wo die ganze Affenmeute sich mit Abzählreimen stählt. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 449Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

VEREINT!

Vereint! Als mich Deine Blicke trafen das ging ganz tief direkt in mein Herz ich spürte Amors Pfeil so einen Stich… (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 503Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Hochzeitsrede

Oh Menschheit Volk der Narren ich muss euch etwas offenbaren dinge die ihr wissen sollt Über das ganze Menschenvolk ignoranten seid ihr alle samt die Wahrheit ist euch wohl bekannt und tut doch so als kennt ihr sie nicht ich bringe es ans Tageslicht… (Gast)

Antworten: 3Aufrufe: 475Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Münsterländer Messages

Der Weg © Lonely Girl Ich gehe den Weg, den wir gegangen sind, auf den scharfen Scherben des Verlustes, über verdorrte Erde, getränkt mit dem Blut meines Herzens, das eines Tages jenen Weg wieder in ein üppiges Blumenmeer verwandeln wird und seien es… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 321Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Herz zu Herzen

Schon Schiller sprach: Prüfe wer sich ewig bindet ob sich Herz zu Herzen findet was wenn das Herz verloren ist was wenn es noch nie geküsst und es kennt die Liebe nicht dadurch getrübt ist seine Sicht? (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 376Letzter Beitrag: 14.10.2012 von realismus

Die vier Elemente

Das Leben ist ein Abenteuer, denn wir wissen nichts von ihm, jeder Tag ist stets ein neuer – das ist auch nicht weiter schlimm. Die Zeit entsteht aus ihrer Tiefe überraschend, ja, sie rauscht und es ist als ob sie riefe und die Stunden mit uns tauscht. (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 312Letzter Beitrag: 12.10.2012 von realismus

im Nebel der Gefühle...

Krankes Herz und krankes Hirn welches sich den Tag vernebelt niemand steht es auf der Stirn wenn er sich gern selber knebelt dunkle Gedanken ziehen mit Grausen weil Enttäuschung Frust gebar das macht dann auch Ohrensausen was ist falsch und was ist wahr… (sweety_I)

Antworten: 7Aufrufe: 483Letzter Beitrag: 12.10.2012 von realismus

Im Neandertal

Schwerer Schädel dumpfe Last dröhnt im engen Horizont. Voll im leben, nicht nur Gast: der Planet wird nicht geschont Keinerlei Betrachtungsweisen – Denken, nur elementar! (Sur_real)

Antworten: 39Aufrufe: 1.330Letzter Beitrag: 12.10.2012 von realismus

Sag es mir ....... (Sammelthread)

Sag es mir. Sag mir, was dich bewegt. Sag mir was dich erfreut. Sag mir, was dich ängstigt. (code33)

Antworten: 449Aufrufe: 12.850Letzter Beitrag: 12.10.2012 von Forum

Humor und Ernst - von 2 Seiten betrachtet

Leicht betütelt O, wie niedlich – sieh dich um –, alles friedlich… keiner nimmt dir etwas krumm. Ins Glas geschaut, zum reinen Wein, dabei verdaut, was dich dran hindert froh zu sein. (Sur_real)

Antworten: 13Aufrufe: 331Letzter Beitrag: 11.10.2012 von realismus

Engelsgedanken

Ihr gleicht euch alle, ich euch nicht. Was ist daran schon verdächtig? Ich seh‘ euch mitten ins Gesicht. Ihr ruht in euch – glaubensträchtig. (Sur_real)

Antworten: 22Aufrufe: 665Letzter Beitrag: 11.10.2012 von realismus

..Gesuchte Liebe....

Ja so ist das mit der Liebe manchmal da setzt es auch Hiebe geht es rauf und auch mal runter farblos Glück und auch mal bunter wenn die Last dann wird zu groß lässt man ganz schnell wieder los zeigt hie und da Angstpotential oh weh, jetzt kommt die Qual… (sweety_I)

Antworten: 3Aufrufe: 276Letzter Beitrag: 11.10.2012 von realismus

Zweizeiler mit und ohne Sex

Beim Ficken gilt der alte Brauch: Spritz vorsichtshalber auf den Bauch. (rossetto)

Antworten: 184Aufrufe: 8.152Letzter Beitrag: 10.10.2012 von B_Serrano_Reyes

Im kleinen wurzelt das große Glück

Wenn sich der Tag dem Abend neigt, der Himmel feuerrotes Glühen zeigt, Bäume friedlich im Wind sich wiegen, hungrige Fledermäuse ihre Runden fliegen, schweifen meine Gedanken dahin, folgen einem tieferen Sinn. (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 265Letzter Beitrag: 09.10.2012 von realismus

WENN!

Wenn! Wenn Du jetzt gehst dann nimm meine Liebe mit mein Lachen, meine Tränen meine Euphorie und danach gähnen! Nimm mein fühlen, mein berühren wie ich Dich küsse und vermisse nimm all das mit auch meine Kälte und die Hitze wenn ich schwitze! (sunshine_xl)

Antworten: 1Aufrufe: 306Letzter Beitrag: 08.10.2012 von realismus

Bebildertes ThemaSpielereien

Das Na ist schon total im Nu, das So sonnt sich so gern im So, das Immer treibt es mit dem Zu und Anders bleibt direkt beim Wo. (Sur_real)

Antworten: 8Aufrufe: 335Letzter Beitrag: 08.10.2012 von realismus

Kriegsgrund

Kommt Granaten, löscht uns aus, irgendwer hat Lust dazu, knallt brachial ins Irrenhaus, denn wir wollen keine Ruh‘. Irgendeinem fällt was ein, warum er sich streiten muss. Pazifist friert Stein und Bein und er wünscht sich einen Schluss. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 303Letzter Beitrag: 08.10.2012 von realismus

Radfahrer

Sie mästen sich an der Kollektivschuld und haben die eigene Sicherheit im Visier… Das Imperium ist schon lange vergangen! Woher erwarten sie fromm die Huld? Sie stellen an den Pranger, Fuß bei Klavier – ihre artigen Sätze sind voller Verlangen. (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 308Letzter Beitrag: 08.10.2012 von realismus

Also bin ich?

Ich denke, also bin ich nicht! Denn ich habe mich durchschaut! Ich sehe skeptisch mein Gesicht und bin nicht unbedingt erbaut. Wer ist das? Ist das meine Rolle? Ist das ein Wesen das ich spiele? (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 272Letzter Beitrag: 08.10.2012 von realismus

Ein Mann?

Ich bin ein Mann, ein Lebewesen und ich bin nicht gern verletzt! Ich bin noch nie ein Schwein gewesen und trotzdem bin ich strafversetzt. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 351Letzter Beitrag: 07.10.2012 von realismus

Mein Manko

Dämlichkeit ist genetisch bedingt: immer im „rechten“ Augenblick Verständnis zu zeigen ist im selben Maße dekadent wie Menschlichkeit unvernünftig ist. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 416Letzter Beitrag: 06.10.2012 von realismus

Die Wunden

Wir haben uns in die Hoffnung gesetzt und wir haben an uns geglaubt, dabei haben wir uns verletzt und auch den Rest Verstand geraubt. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 361Letzter Beitrag: 06.10.2012 von realismus

Im Sternenregen

Fremde Welt, dein Netz ist mächtig und ich bin begrenzt: allein! Du benimmst dich wunderprächtig und ich schaue in dich rein. So gefährlich wie du waltest kannst du mich hypnotisieren, wenn du mich perfid ausschaltest bin ich am Verstand verlieren. (Sur_real)

Antworten: 25Aufrufe: 763Letzter Beitrag: 06.10.2012 von realismus

Nichts kommt ohne Grund vor

Wenn der Tod todmüde ist, wenn dazu der Gugel hupft und sich die ruhige Kugel schiebt, dann kommt es vor, daß an Tennen die Balken sich vor Lachen biegen. Im Gut-Schein ist gut Sein, himmelhoch trübe oder bejauchzt. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 297Letzter Beitrag: 05.10.2012 von realismus

Einfache Verlockung

Sieh nur, ich kann Kinder kriegen und ich kann sie auch noch säugen, du kannst die Gefahr besiegen und dem Stamm den Nachwuchs zeugen. Zickige Verlockung Du darfst mich auf Händen tragen, ich bin etwas Schönes: Frau! (Sur_real)

Antworten: 9Aufrufe: 353Letzter Beitrag: 05.10.2012 von realismus

Naplatüd

Naseweise Plattitüden, in vielen Stunden überdacht, inhaltlich nur zum Ermüden, aber „wundervoll gemacht“ – das glaubt allerwenigstens ihr „großer Dichter“. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 301Letzter Beitrag: 05.10.2012 von realismus

Sexualität

Ich bin sexuell! Nicht hetero und schon gar nicht homo, selbstverständlich kein Päderast! Ich vereinige mich mit einem Idealbild – ich zicke wie eine Frau, bin aber selbstverständlich keine. (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 391Letzter Beitrag: 04.10.2012 von realismus

Ode an Lady B

Du bist ein endlos weites Land, mit Seen, klar und tief und blau. In Dir verirrt sich der Verstand, denn überall steht: Frau! Ja, Frau. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 609Letzter Beitrag: 04.10.2012 von realismus

Bebildertes ThemaMeine Reaktion auf die Welt

Mit „Happy-End“ putz ich den Arsch, denn so heißt jetzt mein Klopapier dann drücke ich noch „Wasser marsch!“. Das ist wohl nach der Pflicht die Kür. (Sur_real)

Antworten: 12Aufrufe: 328Letzter Beitrag: 04.10.2012 von realismus

Pan

Es war Sommer. Irgendwann vor oder nach der Zeit, wen interessierte das schon? (Corbeau_noir)

Antworten: 0Aufrufe: 626Letzter Beitrag: 03.10.2012 von Corbeau_noir

Sommerausflug

Trau mich zum ersten Mal eine meiner Geschichten zu veröffentlichen. Ist zwar sprachlich nicht das Highlight, aber wünsch euch trotzdem viel Spaß beim Lesen. Die Sonne schien und es war ein herrlicher Tag für einen Ausflug aufs Land. (Sylvina)

Antworten: 2Aufrufe: 2.389Letzter Beitrag: 02.10.2012 von sweety_I

Gedanken am 27. September

Alles Alles lebt und ist gefräßig, alles bleibt sich selber treu, ob entgleist, ob ebenmäßig, keiner kennt da eine Scheu! Alles heißt hier nur: verdrängen, denn wer leben will ist hart, muss sich in die Rüstung zwängen einer tumben Gegenwart. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 263Letzter Beitrag: 27.09.2012 von Sur_real

Der Rohe Diamant.

Die Rohe Diamant. Journal Entry | about 1 year ago Sie hat angefangen als ein unansehnliches kleines kieselsteinchen. Der Diamantschleifer hat schon gesehen was da innen steckt. Hat die schönheit gesehen die dieser diamant verbirgt. (SacredMoments)

Antworten: 11Aufrufe: 580Letzter Beitrag: 26.09.2012 von SacredMoments

Erneute Schiffsmeldung

Shipwreck © Lonely Girl Die Klippen des Lebens lassen uns zerschellen, doch aus den Trümmerteilen können wir ein neues Schiff bauen; die Planken gefertigt aus dem Holz der Vergangenheit, robust und dennoch elastisch. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 303Letzter Beitrag: 24.09.2012 von Lonely_Girl

Gedanken am 23. September

Identitätsprobleme Der Tag ist aus in Runde 12 – ich steh im technischen Ko. So wahr mir Gott und sonst wer helf, im Ring und auch noch anderswo. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 260Letzter Beitrag: 23.09.2012 von Sur_real

In hohem Frieden

In hohem Frieden geh ich heim – mein Lebensziel bleibt unerreicht. Und doch, ich denke insgeheim, daß es vermutlich keinem gleicht. (Sur_real)

Antworten: 16Aufrufe: 974Letzter Beitrag: 22.09.2012 von realismus

Das endliche Un

Um sie zu Akt ivieren bespreche ich mit ihr nur solche crysan Themen, die ihr zu sagen Haben oder nicht Haben, entweder über Haupt, beziehungsweise unter Grund derart an Subs Tanz verlieren, daß ich zur Totalen an Sicht bereit bin. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 306Letzter Beitrag: 21.09.2012 von realismus

Gedanken am 21 September

Nicht alle Tassen im Schrank Wir haben uns allein gelassen weil jeder tat was er nur konnte. Die Welt übt sich in geilem Prassen, wobei sich der in Frieden sonnte, dem alles Glück beschieden war. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 327Letzter Beitrag: 21.09.2012 von Sur_real

Angsttraum

Ich habe schwer geträumt heut Nacht, ein zweites Leben tat sich auf, in dem war alles gut gemacht – so schön erschien mir sein Verlauf. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 269Letzter Beitrag: 21.09.2012 von Sur_real

Suche