Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
alles kann, nichts muss....

Leichtigkeit des Seins schwindet über mir kriechend durchs Leben das ist nicht meins zeig mir doch dein Gesicht es wird ein Bild daraus was dann geschieht weiß man vorher nicht gib mir deine Hand lass mich sie fühlen weich und warm gespürt treibst mich… (sweety_I)

Antworten: 1Aufrufe: 733Letzter Beitrag: 17.11.2012 von code58

Unernstes Nichtlachbares

Nun träume ich mal mit dem Hoden, das ist ein sehr verträumter Boden, ganz ohne diese trüben Soden aus Torf im Dorf und… (Sur_real)

Antworten: 4Aufrufe: 367Letzter Beitrag: 16.11.2012 von Sur_real

Das intakte Gewissen

Wir gehören unter allen Umständen den Umständen und den Situationen! Beurteilen wir sie denn? Oder nehmen wir sie nur an? „Aua“ sagt der Träumer umstürzlerisch, oder auch „ das ist aber schön“. Nein, eine Untat darf es sich dabei nicht handeln! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 353Letzter Beitrag: 16.11.2012 von Sur_real

Seelenschrei!

Seelenschrei! Wenn Deine Seele zu mir spricht was glaubst Du wird sie mir erzählen dass sie allein und einsam ist und welche Gedanken sie jetzt quälen? (sunshine_xl)

Antworten: 3Aufrufe: 359Letzter Beitrag: 16.11.2012 von code58

Quicki

Quicki Ein Lächeln sanft und mein Blick der spricht Bände Mein Rock ganz kurz und es zittern Deine Hände Komm her zu mir ich bücke mich trage auch kein Höschen Die Gier in Dir lässt dich erbeben stößt ihn hart ins Röschen Ich stöhne laut und schreie mehr… (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 665Letzter Beitrag: 16.11.2012 von code58

Burnout

Ich bin leider voll geschwächt, vom Gehirn bis zum Geschlecht. Diese Welt hat mich geschafft – Es ist schlichtweg sagenhaft! Auf den Beinen steh ich matt, bin den ganzen Tag nur platt und ich möchte gar nichts machen – das ist doch total zum Lachen! (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 404Letzter Beitrag: 16.11.2012 von Sur_real

Gedichte und Gedanken - Glauben und Vertrauen!

Glauben und Vertrauen! Kann ich Dir glauben kann ich Dir vertrauen Du sagst ja doch dann kommen Situationen die mir… (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 356Letzter Beitrag: 15.11.2012 von code58

Die letztendliche Aussage der Wörter

Seit die Säugetiere das Sprechen erlernt haben ist es zu sogenannten „Dialogen“ gekommen, deren Ergebnisse nicht zweifelsfrei deutbar sind. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 254Letzter Beitrag: 15.11.2012 von Sur_real

Kürbissuppe

Morgen, da ist Halloween, da kommt zwar nicht die olle Queen, jedoch ne liebe Freundin hin zu mir. So will ich kochen. Natürlich muss es Kürbis sein, ein Hokaido, der ist fein dazu auch noch ein Apfel rein. (Rhabia)

Antworten: 10Aufrufe: 547Letzter Beitrag: 15.11.2012 von code58

Warum diese Paradoxon?

Bin ich glücklich in Beziehung, ist Versuchung immer da, wie als Test für meine Treue. So geht das schon Jahr für Jahr. (MicaR)

Antworten: 5Aufrufe: 431Letzter Beitrag: 15.11.2012 von code58

ER!

Er ist so - wie Er ist! Gerade noch mit ihm gekuschelt haben uns heiß und innig geliebt dann ist er gegangen nicht weil… (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 436Letzter Beitrag: 15.11.2012 von code58

Graue Gedanken...

Momentan da fehlt die Kraft das man sich was neues schafft einfach nur nach vorn zu schauen vieles muss man schnell verdauen so der Liebe voll geschworen fängt das Fass dann an zu goren Wege, die man nicht versteht Zeit, die sich entgegen dreht auch der… (sweety_I)

Antworten: 4Aufrufe: 330Letzter Beitrag: 14.11.2012 von code58

Ich will auf dich steh’n

O, liebes Sensatiönchen, du hast vielleicht Sachen, mir fehlen die Tönchen – was wollen wir machen? (Sur_real)

Antworten: 13Aufrufe: 1.018Letzter Beitrag: 14.11.2012 von code58

Guten Morgen?

So, diese Nacht hab ich durchgeschlafen. Jetzt hat sie ein Loch – sie sieht wie ein Ofenrohr aus… mit dem kann ich ins Gebirge schauen. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 525Letzter Beitrag: 14.11.2012 von Sur_real

Komm schon

Komm, ich bin dein Herz aus Eisen, komm, du bist ein Idiot, komm, ich will dir Wege weisen – Mensch, ich bringe dich ins Lot“. So singt ein Kobold, der mich weckt. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 317Letzter Beitrag: 14.11.2012 von Sur_real

Der Elfte Elfte, elf Uhr elf

Elf Uhr elf ist’s auf der Uhr. Es beginnt etwas – ein Fest, das sich schlecht beschrieben lässt. Denn es ist in Rheinkultur: Wahrheit, Wahnsinn, Narretei – Aufbruch aus dem Einerlei! (Sur_real)

Antworten: 9Aufrufe: 501Letzter Beitrag: 14.11.2012 von code58

vertägst du die Wahrheit nicht....

Ach was sind wir nur für Wesen können, rechnen, schreiben, lesen nur das reden ist verboten denn dann droht man mit Verboten wenn du nicht leckst mir meine Schuh dann gehörst du nicht dazu zu der königswütig Meute und wirst schnell zur großen Beute… (sweety_I)

Antworten: 6Aufrufe: 292Letzter Beitrag: 14.11.2012 von code58

Letztwillige Verfügbarkeit

Tiefe, weite Räume gähnen, halten Abstand und Gericht. Unerschrocken bleibt mein Wähnen, doch der Schleier im Gesicht ist ein Schatten… der die Wände füllt – und die Wehmut quillt durch ein Tor, dem Elefanten seine derben Pfähle halten. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 337Letzter Beitrag: 12.11.2012 von Sur_real

Mit Leib und Seele

Ich bin mein Alptraum und mein Fluch, mein Mensch ist mir nicht ganz geheuer – vom Kinderbett bis hin zum Leichentuch bin ich mir schon lieb und recht und teuer, doch was man so alles mit mir treibt das ist gespenstisch und wie ich reagiere, das schreckt… (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 274Letzter Beitrag: 11.11.2012 von Sur_real

Minus vier

Minus vier Echte Wolfskin Paare, die trennen sich doch nicht. Er hat die Waffe sonst im Dienst, doch diesen Samstag nicht. Es knallt vier mal im Reihenhaus, er ist ein guter Schütze. Er weiss auch wie das Blut spritzt, drum nimmt er sich ne Mütze. (Kaiserschmarrn)

Antworten: 0Aufrufe: 307Letzter Beitrag: 11.11.2012 von Kaiserschmarrn

Kleine und große Geister

Irgendwann kapiert der Dümmste, wie der Hase für ihn läuft und dann fasst er sich ins Schlimmste, während man ihn überhäuft… mit dem ewig lang Gewohnten. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 341Letzter Beitrag: 10.11.2012 von Sur_real

Reminiszenzen

Ich geh‘ in die Vergangenheit – Ein Zimmer hab ich noch gerettet… und es ist dafür höchste Zeit – auf Rosen bin ich nicht gebettet! Mein Körper ist schon transparent, kein Mensch nimmt mich mehr wahr. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 293Letzter Beitrag: 10.11.2012 von Sur_real

An meine geliebten Toten

Ihr könnt mir gestohlen bleiben – ich vermisse euch so sehr! Keinen Unfug könnt ihr treiben – euer Platz ist wüst und leer… Ihr habt mich mit einbezogen in das Tun das euch gefiel, habt gelogen und betrogen, doch ihr gabt mir auch Gefühl. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 302Letzter Beitrag: 10.11.2012 von Sur_real

Ballnacht Anlassgedicht/Auftragsgedicht

Heute Abend, da ist ein Ball, kein Würfel, Kegel oder Ei – da muss ich hin, auf jeden Fall, sonst geht der ohne mich vorbei. Das Tanzbein will ich schwingen, alle warten nur auf mich, das soll dann die Freude bringen… und zum Tanzen brauch ich dich! (Sur_real)

Antworten: 14Aufrufe: 312Letzter Beitrag: 10.11.2012 von Sur_real

Die tiefste Wahrheit

Oh, ich hab da `ne „Erscheinung“ – sie ist surreal versiegelt, ich kann sie ad hoc nicht deuten, doch ich wäge meine Meinung. Was man mir da grad vorspiegelt könnte dies und jenes sein… Das Ergebnis aus dem Denken sei beispielsweise: Tisch ist Tisch! (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 403Letzter Beitrag: 10.11.2012 von Sur_real

Nähere Betrachtungen

Es ist ein Frau, nein, eine Mann, ein Etwas halt, es sieht aus wie Mensch, wie eines das sich kann, sich nicht kann, ist, und nie vor sich und in sich selber klar, nur ein Geschöpf aus diesem Staub. (Sur_real)

Antworten: 11Aufrufe: 386Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Auf dein Wohl

Stirbst du jeden Tag vor Sehnsucht auch mal irgendwer zu sein? Oder lebst du auf der Flucht vor dem unerfüllten Sein? (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 342Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Der verstorbene Freund (Manfred)

Aus längst vergangenen Bereichen hör ich deine tiefe Stimme, sie kann mich immer noch erreichen – und während ich den Weg bestimme, den ich jetzt in Zukunft gehe, beachte ich noch deine Meinung, die ich, wie dich selbst, verstehe: du warst so imposant –… (Sur_real)

Antworten: 6Aufrufe: 493Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Beschwörungsformel

Füll das Vakuum – erscheine, großer Geist aus der Retorte. Wenn du wüsstest was ich meine wärst Du nicht von dieser Sorte, die im Weg steht und krakeelt… nein, was sag ich?! Weit gefehlt! Du wärst eine Offenbarung! (Sur_real)

Antworten: 14Aufrufe: 404Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Vollmondnacht

Ich kann dich nicht genug besingen – du hast mich bis hierher geführt, du warst von allen guten Dingen das Beste das… (Sur_real)

Antworten: 9Aufrufe: 447Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Jeder will lieben

Was ist schon ein Beinbruch gegen deine Brustwarzen?! Was ist eine Grippe gegen einen Kuss von dir?! Was ist ein Erdbeben gegen einen Fick mit X? Was sind alle Katastrophen der Welt Gegen eine Liebesbeziehung?! So einfach geht das! (Sur_real)

Antworten: 8Aufrufe: 564Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Akiko100

Der Aufruhr

Das Land steigt an, es kommt in Wellen und es türmt sich vor der Stadt. Der Regen schlägt in Wasserfällen auf das bunte Planquadrat in dem die Menschenseelen hausen für ihre ganz verwünschte Zeit. (Sur_real)

Antworten: 19Aufrufe: 666Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Akiko100

Für Allüren

Kommt und lasst uns jubilieren, Ewigkeiten sind im Gange, jauchzen, singen, kopulieren – Ablenkungen von der Stange. Sei mir eine Freude Wahnsinn, ich erachte dich als fein! Ganz vom ersten Anbeginn wollte ich dein Jünger sein. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 325Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Sur_real

Der Tanz der Uhren

Komm mit mir zum Tanz der Uhren, sieh, am Ende deiner Bahn weist der Tod dir die Figuren – beuge dich dem großen Wahn. Lerntest du nicht im Vibrieren deiner Zellen was es heißt in Leidenschaft den Kopf verlieren bis der Lebensplan entgleist?! (Sur_real)

Antworten: 8Aufrufe: 334Letzter Beitrag: 09.11.2012 von Akiko100

Der falsche Weg?

Bin allen Dingen ausgewichen! Ich kontrolliere, steuere nach Plan. Trieb und Brauchtum sind gestrichen. Dagegen steht der eig’ne Wahn! (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 275Letzter Beitrag: 08.11.2012 von human39

Das Erklärbare

Wir kümmern uns nicht grade um das Ozonloch – Wir regeln den Verkehr! Wir scheren uns nicht um Politik, wir schreiben e-mails! Wir passen nicht darauf auf, ob eine Zukunft für alle den Bach runtergeht – wir haben Dates! Und außerdem beten wir ja. (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 291Letzter Beitrag: 08.11.2012 von Sur_real

Völlig durchgeknallt / Humor + Ernst

Über Berg und Tal Nimm alles leicht und lass nichts gelten, der Überraum ist nah bei dir. Dich trennen kaum noch Zwischenwelten von deiner blöden Übung hier. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 264Letzter Beitrag: 08.11.2012 von human39

Böses Blut

Denk dir was, du hast es drauf! Es muss pragmatisch sein, was bringen. Deine Rechnung geht schon auf – und die Kasse muss halt klingen. Wie man’s macht sagt dir die Werbung – nimm dich selber nicht so ernst. Geldverdienen und Vererbung! (Sur_real)

Antworten: 11Aufrufe: 371Letzter Beitrag: 07.11.2012 von Akiko100

Was in euch steckt

Rätselbild: mein eig’nes Leben! Was sind Träume? – Illusion? Wieviel hab ich denn entschieden? Hormonbeherrschung? Mein Bestreben war „das hast du nun davon“ = dazu zu lernen. Und was ist vermieden? (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 334Letzter Beitrag: 07.11.2012 von Sur_real

Vom andern Stern

Du Hirnie kannst mir sonstwo bleiben. Schwänger‘ dich doch selber, Depp! Ich werd dir deinen Dings nicht reiben, geschweige denn, daß ich dir schlepp‘ was du mir eingespritzt hast – Ekel! (Sur_real)

Antworten: 15Aufrufe: 647Letzter Beitrag: 07.11.2012 von human39

Humor + Ernst

Dann hast du deine Ruh‘ Hahaa, schau an, ein falscher Fehler, ei guck, was hab ich nur gemacht? Gar lustig ist der Welt-Erzähler… Was haben wir mit ihm gelacht?! Der Lebenslauf ist doch so köstlich süß. Ich nenn‘ ihn jetzt mal Schock-o-Lade. (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 310Letzter Beitrag: 07.11.2012 von human39

Anders

Blende mich nicht mit deinen Reizen, zeige mir nicht dein Engelsgesicht, wage es nicht deine Schenkel zu spreizen! (Sur_real)

Antworten: 8Aufrufe: 432Letzter Beitrag: 05.11.2012 von Sur_real

Über allen Göttern

Ich weiß und will es doch nicht sagen: Daß du die Erde bist und aller Schein. Du irritierst mich, dein Betragen macht mich in meinem Zwiespalt klein. (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 324Letzter Beitrag: 05.11.2012 von realismus

Tsunami!

Tsunami! Bis dass der Tod uns scheidet das hast Du mir versprochen und Du hast es auch gehalten nur dass Du so schnell gings nachdem Du mir Dein Ja-Wort gabst lag nicht in Deiner und auch nicht in meiner Hand schuld allein waren nur die Naturgewalten der… (sunshine_xl)

Antworten: 1Aufrufe: 387Letzter Beitrag: 05.11.2012 von sweetwhispers

Du

Um den Morgen nicht vor dem Gestern zu loben, sollte ich die niederprasselnden Worte nicht länger zurückhalten, sie freilassen, fliegen lassen jetzt stehe ich vor deinem Sinn Möchte in deinen Kopf schauen um für immer immer und ewig, auf der Tagseite des… (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 367Letzter Beitrag: 05.11.2012 von sweetwhispers

Kochrezept für Monster

Nimm ein Hanftel von Abstrusum, teile es durch sechsundzwanzig, dazu etwas Strunz aus Husum, etwas Butter die schon ranzig, lass es fünf Minuten kochen – dann verreise ein paar Wochen. (Sur_real)

Antworten: 9Aufrufe: 409Letzter Beitrag: 04.11.2012 von realismus

Xantyppisch

Zerstöre meine Kreise nicht“, das brauche ich dir nicht zu sagen – du bist kein Römer, sondern Frau. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 342Letzter Beitrag: 04.11.2012 von realismus

Im Kino

Nach hinten blicken wo andre ficken, sich dabei bücken zum Selbstbeglücken. Dabei wird´s heiss vor lauter Schweiss, man flüstert leis und fühlt sich weis'. Jetzt nur noch Kommen, alles benommen, und auch beklommen, der Film verschwommen. (Odette_M)

Antworten: 6Aufrufe: 565Letzter Beitrag: 04.11.2012 von realismus

Wer frisst jetzt noch tote Bienen

Wer frisst jetzt noch tote Bienen? Es sind die letzten ihrer Art – die Ameise hat sich verkrochen… Obwohl die Wiesen schon noch grün, spürt man des Winters Gegenwart – bis alles blüht geh’n viele Wochen. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 251Letzter Beitrag: 04.11.2012 von Sur_real

Der Mond steht in den Zweigen

Todestanz für meine Ängste? Kompromisse? Oder Grauen? Ist denn schon die allerlängste Nacht? – Medusenfrauen füllen Träume oder Betten? Und der Mond steht in den Zweigen um sein fahles Licht zu zeigen. (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 267Letzter Beitrag: 03.11.2012 von Sur_real

Suche