Shibari mit Gestalta Nr.2 (Ausgebucht)

Sonstiges
2-Tages-Workshop im Nawakai Heilbronn

Shibari mit Gestalta Nr.2 (Ausgebucht)

2-Tages-Workshop im Nawakai Heilbronn

Samstag, 01.06.2019
ab 10:30 Uhr

74076 Heilbronn, Baden-Württemberg

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich

14 Personen angemeldet

0 noch nicht bestätigt

18 mal vorgemerkt

493 Aufrufe

Gestalta, eine gebürtige Engländerin, ist seit 2007 aktiv und somit seit über einem Jahrzehnt hauptberuflich als proffessionelles Shibari Model tätig. Seit 2014 unterrichtet sie ihren ganz eingen Fesselstil, weltweit. Daher freut es uns sehr, dass sie 2019 an insgesamt 3 Wochenenden im Nawakai unterrichten wird.

Ihr Fesselstil ist in erster Linie durch Kazami Ranki geprägt, für den sie zwischen 2011 und 2014 gemodelt hat, Miumi-U die mit Ichinawa-Kai studiert hat, und Esinem. Neuere stilistische Elemente, unter anderem von Pedro (dessen eigener Stil hauptsächlich von Kanna und Naka Akira beeinflusst wurde), und Yukimura Haruki, den sie in 2015 traf.
Hier ihre Webseite http://gestalta.co.uk/

Der zweite, in einer Reihe von drei Workshopwochenenden, die Gestalta 2019 bei uns abhält.
Teilnahme an diesen Workshop, setzt NICHT die Teilnahme am ersten Workshop voraus.
Allerdings wird für den dritten Workshop im Herbst, die Teilnahme an mindestens einem der vorangegangenen vorausgesetzt

Unterricht findet in englischer Sprache statt! Übersetzungshilfe bei Detailfragen möglich, jedoch keine Simultanübersetzung.

Gestaltas Unterricht ist äusserst vielfältig, fördert im besonderem Masse kreative , dem Model entsprechende Fesselung. Wie schon im ersten Teil werden zahlreiche Möglichkeiten und Varianten gezeigt, durch ausführliche Demonstrationen wird angeregt, was sich jeweils daraus entwickeln lässt.

Themen unter anderem:
Weitere, neue Harnesse für Ober- und Unterkörper, die sich für Suspensions eignen.
Ausbau , Bedeutung und Anwendung von 3tem Seil.
Ein besonders Augenmerk wird dieses Mal die Integration von Gegenständen (z.B. Bambusstangen) in die Suspensionarbeit sein.
Vielleicht am besten zusammen gefasst , die Shibari "Werkzeugkiste" wird auf vielfälltige Art und Weise enorm erweitert.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für den/die Fesselne/n:
Dieser Workshop ist vom Level als "Intermediate/Advanced" einzustufen. Ihr solltet ein gutes Seilhandeling haben, ein gutes Verständnis von dem Aufbau und Wirkung eines Harness oder TK und in der Lage sein, dies flüssig und zügig zu fesseln. das Handeling und Sichern von Tzuri-Lines (Hängeseile) sollte geübt und verstanden sein, möglichst sowohl am Ring/Karabiner, als auch am Bambus.
Als Ausrüstung benötigt ihr 8 bis 10 Juteseile , länge nach persönlicher Prefärenz 7 bis 8 meter. Ring oder ensprechende Karabiner. (Für jedes Teilnehmerpaar steht auch ein Bambusplatz zur Verfügung)

Für den/die zu Feselnde/r
Der Unterricht richtet sich auch an den sogenannten Passiven. Gestaltas Stil ist sehr von Suspension-Arbeit geprägt. Daher macht es nur Sinn diesen Stil zu erforschen, wenn du dich in Suspensions auch wohlfühlst und die nötige Körperliche Grundkonstitution mit bringst, auch wenn dieses bei diesen Workshop nicht in Vordergrund steht. Daher setzen wir beim Passiven Suspension-Erfahrung voraus.

Darüberhinaus braucht Ihr, bequeme zum Fesseln geeignete Kleidung.

Ablauf:

Samstag:
Eintreffen ab 10.00
Unterrichtsbeginn: 10.30
6 Std Unterricht in 3 Blöcke, Pausen zur Mittagszeit und am Nachmittag.
Abends die Möglichkeit gemeinsam Essen zu gehen.

Sonntag:
Unterrichtsbeginn: 10.00
6 Std Unterricht in 3 Blöcke, Pausen wie Samstag.
Ende ca 17.30

Zielgruppe

Shibari, Kinbaku begeisterte Fesselpaare

Dresscode

bequeme Fesselkleidung

Unsere Community

Fesselndes BaWü
Fesselndes BaWü

die Bondage-Interessen-Gemeinschaft im Südwesten für Fesselbegeisterte in Baden-Württemberg und der Umgebung

533 Mitglieder

Preise

Anmeldungen werden einzeln durch den Veranstalter freigeschaltet.
Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Paar:350,-€350,-€
Wir behalten uns die Auswahl der Teilnehmer vor um eine möglichst homogene Gruppe zu erzeugen. Freischaltung erfolgt erst nach erhalt der Teilnahmegebühr.
Die Anmeldung wird nach Bezahlung der Workshopgebühr freigeschaltet und ist verbindlich.
Wer aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen kann, kann ein Ersatzpaar suchen. Dieses muss jedoch die Voraussetzungen erfüllen und von uns bestätigt werden.

Im Preis sind alkoholfreie Getränke und ein kleiner Snack enthalten
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Der Service dieser Website beschränkt sich auf die Weiterleitung der Anmeldung an den Veranstalter.

Veranstaltung melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Kommentare

****cts Paar
Ein wunderbarer Workshop...
...liegt hinter uns und auch wir wollen uns ganz herzlich bedanken *danke* *knicks* *hutab*
bei einer Gruppe, die sich mit viel Eifer, Wissbegierde und Humor, von Gestalta an die ganz individuellen Grenzen führen ließ und mutig noch einen Schritt darüber hinaus gegangen ist.

Wir hoffen, dass Ihr alle, zwar erschöpft aber *happy* die Erfahrungen des Workshops mit in euer künftiges Fesseln tragt, egal ob für die "Entspannungs-After-Work-Session" oder für die komplexen dreidimensionalen Transitions, die wie der eine oder andere "Passive" mit Überaschung feststellen konnte, handelbar sind, ohne dem gewohnten "Augen-Zu-Und-Durch-Modus" *zwinker*, was Zeit und Raum für langes Vergnügen verschafft.

Ein Dank auch an nur_smila *blumenschenk* die die Vertretung von https://www.joyclub.de/profile/2840544.traumsaengerin.html als Workshop-Model übernommen hat.

Und ein besonerer Dank an Gestalta Links nur für Mitglieder die wieder einmal durch ihre Erfahrung, ihr Wissen und die spontan kreative Art, einen Workshop gestaltet hat, der auch dem Erfahrendsten ein Aha-Erlebnis beschehren würde.

Fazit dieses Workshops:
Ein Shibari-Wochenende auf hohem Niveau, der allen Teilnehmern zwar einiges abverlangt aber mit Sicherheit eine ganz andere, neue, bereichernde Perspektive vermittelt hat.

Wir, für unseren Teil, freuen uns schon auf das letzte Septemberwochende, auf Gestalta No 3 *freu*
******ila Frau
DANKE<3
Ich möchte hier allen ein liebes DANKE sagen! Es war ein wundervolles...herzliches...aufregendes...beeindruckendes...warmes ;-)...anstrengendes...liebevolles Wochenende mit euch allen! Danke das ich da sein durfte und euch alle sehen durfte. Alles erdenklich gute auf eurem Weg und bestimmt sieht man sich irgendwann irgendwo mal wieder. Danke sagt eine müde glückliche smila <3
*******ects
Themenersteller 
Shibari mit Gestalta Nr.2 (Ausgebucht) - Heilbronn (01.06.20
2-Tages-Workshop im Nawakai Heilbronn
Gestalta, eine gebürtige Engländerin, ist seit 2007 aktiv und somit seit über einem Jahrzehnt hauptberuflich als proffessionelles Shibari Model tätig. Seit 2014 unterrichtet sie ihren ganz eingen Fesselstil, weltweit. Daher freut es uns sehr, dass sie 2019 an insgesamt 3 Wochenenden im Nawakai unterrichten wird.

Ihr Fesselstil ist in erster Linie durch Kazami Ranki geprägt, für den sie zwischen 2011 und 2014 gemodelt hat, Miumi-U die mit Ichinawa-Kai studiert hat, und Esinem. Neuere stilistische Elemente, unter anderem von Pedro (dessen eigener Stil hauptsächlich von Kanna und Naka Akira beeinflusst wurde), und Yukimura Haruki, den sie in 2015 traf.
Hier ihre Webseite Links nur für Mitglieder

Der zweite, in einer Reihe von drei Workshopwochenenden, die Gestalta 2019 bei uns abhält.
Teilnahme an diesen Workshop, setzt NICHT die Teilnahme am ersten Workshop voraus.
Allerdings wird für den dritten Workshop im Herbst, die Teilnahme an mindestens einem der vorangegangenen vorausgesetzt

Unterricht findet in englischer Sprache statt! Übersetzungshilfe bei Detailfragen möglich, jedoch keine Simultanübersetzung.

Gestaltas Unterricht ist äusserst vielfältig, fördert im besonderem Masse kreative , dem Model entsprechende Fesselung. Wie schon im ersten Teil werden zahlreiche Möglichkeiten und Varianten gezeigt, durch ausführliche Demonstrationen wird angeregt, was sich jeweils daraus entwickeln lässt.

Themen unter anderem:
Weitere, neue Harnesse für Ober- und Unterkörper, die sich für Suspensions eignen.
Ausbau , Bedeutung und Anwendung von 3tem Seil.
Ein besonders Augenmerk wird dieses Mal die Integration von Gegenständen (z.B. Bambusstangen) in die Suspensionarbeit sein.
Vielleicht am besten zusammen gefasst , die Shibari "Werkzeugkiste" wird auf vielfälltige Art und Weise enorm erweitert.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für den/die Fesselne/n:
Dieser Workshop ist vom Level als "Intermediate/Advanced" einzustufen. Ihr solltet ein gutes Seilhandeling haben, ein gutes Verständnis von dem Aufbau und Wirkung eines Harness oder TK und in der Lage sein, dies flüssig und zügig zu fesseln. das Handeling und Sichern von Tzuri-Lines (Hängeseile) sollte geübt und verstanden sein, möglichst sowohl am Ring/Karabiner, als auch am Bambus.
Als Ausrüstung benötigt ihr 8 bis 10 Juteseile , länge nach persönlicher Prefärenz 7 bis 8 meter. Ring oder ensprechende Karabiner. (Für jedes Teilnehmerpaar steht auch ein Bambusplatz zur Verfügung)

Für den/die zu Feselnde/r
Der Unterricht richtet sich auch an den sogenannten Passiven. Gestaltas Stil ist sehr von Suspension-Arbeit geprägt. Daher macht es nur Sinn diesen Stil zu erforschen, wenn du dich in Suspensions auch wohlfühlst und die nötige Körperliche Grundkonstitution mit bringst, auch wenn dieses bei diesen Workshop nicht in Vordergrund steht. Daher setzen wir beim Passiven Suspension-Erfahrung voraus.

Darüberhinaus braucht Ihr, bequeme zum Fesseln geeignete Kleidung.

Ablauf:

Samstag:
Eintreffen ab 10.00
Unterrichtsbeginn: 10.30
6 Std Unterricht in 3 Blöcke, Pausen zur Mittagszeit und am Nachmittag.
Abends die Möglichkeit gemeinsam Essen zu gehen.

Sonntag:
Unterrichtsbeginn: 10.00
6 Std Unterricht in 3 Blöcke, Pausen wie Samstag.
Ende ca 17.30


Shibari mit Gestalta Nr.2 (Ausgebucht)
2-Tages-Workshop im Nawakai Heilbronn

Heilbronn, Baden-Württemberg
01.06.2019

Mehr Infos und Anmeldung:
Shibari mit Gestalta Nr.2 (Ausgebucht)


Jetzt anmelden
5.0 von 5
3
100% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
9. JuniStivi208
Alles Tip Top verlaufen, gerne ein anderes mal wieder.

Liebe Grüsse aus der kleinen *schweiz*
3. JuniRopewitch
Wie schon beim ersten Workshop war es wieder ein ganz ganz wunderschönes Wochenende. Wir haben wieder sehr viel gelernt von einer Lehrerin, die immer Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt und gleichzeitig immer voll dabei ist.
Thank you Gestalta für tollen Unterricht und thank you Aspects für eine gelungene Organisation und Übersetzung wo es nötig war. *blumenschenk*
3. JuniDeepEmotional
Einfach unvergleichlich. Von Gestalta über Aspects als Gastgeber bis hin zur vorbereiteten Örtlichkeit, dem Nawakai und den Teilnehmern.

Eine rundum perfekte Veranstaltung.

Für das Wetter kann halt keiner was ....

Vielen Dank.