Das DREAM HEAVEN-LOGODas DREAM HEAVEN-LOGODas DREAM HEAVEN-LOGO

DIE SKLAVENVERSTEIGERUNG

DIE SKLAVENVERSTEIGERUNG

Samstag, 7. Februar 2015 - 19:00 bis 01:00
Europe/Berlin (System-Zeitzone)

Fortunastr. 38
42489 Wülfrath, Nordrhein-Westfalen

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich
JOYclub Rabatt

49 Personen angemeldet

0 noch nicht bestätigt

58 mal vorgemerkt

12276 Aufrufe

Jetzt anmelden Event merken
Als Sklavin oder Sklave ohne jegliche Rechte an den Meistbietenden verkauft zu werden, das ganz besondere Erlebnis für Eure(n) Sub...

Dieser Abend wird wieder etwas ganz besonders werden...
---
*beep* *beep* *beep* N E U F A S S U N G *beep* *beep* *beep*

Wir, Sir Alex und Burgfried, haben eine groß angelegte Umfrage zu dieser Sklavenversteigerung gemacht, auf Grund einiger Anregungen von Gästen.

Eure Meinungen und Anregungen sind jetzt in diese Neufassung eingeflossen.
Vielen Dank für die vielen eingegangenen Zuschriften!
*beep* *beep* *beep* *knuddel* *blumenschenk* *beep* *beep* *beep*


*alarm* Die Sklavenauktion ist ein Spiel. Ein Spiel unter Erwachsenen die Spaß verstehen. *alarm*
Wohlgemerkt, ein Spiel, wie weit dies geht, entscheidet Ihr… *smile*


Natürlich ist jedem freigestellt, ob er überhaupt steigern oder sich versteigern lassen will,
jeder Gast kann auch einfach nur die bizarren Szenen des Abends verfolgen...


Was erwartet Dein neuer Herr oder Deine neue Herrin von Dir? *snob*

Bist Du bereit, solch ein Wagnis einzugehen?
Aber keine Sorge, es gibt ja Deine Grenzen, die Du zuvor festgelegt hast.
Freu Dich auf dein persönliches Abenteuer!
Mit etwas Glück wirst Du bist an diese Grenze heran geführt.

So werden wir Spielgeld *my2cents* zum Einsatz bringen, mit dem Ihr sorgsam umgehen solltet, jeder Euro zählt. *zwinker*
Der Spieltrieb steht im Vordergrund, verbunden mit dem Willen sich für ein paar Euro in fremde Hände zu geben. *stolzbin*

Ihr liebt das Risiko und wollt mehr Geld? *pirat*
Tretet im Würfelspiel gegen uns an und versucht Euer Glück! Wir spielen leidenschaftlich gerne mit Euch... *bandit* !

Da es wie im echten leben sein soll, bekommt nicht jeder einfach den selben Betrag,
sondern der Betrag wird durch die Augen der Würfel festgelegt, wie genau erfahrt Ihr Vorort. *hae*

Der Neigungsbogen:

Jedes „Versteigerungsobjekt“ legt auf seinem Fragebogen beim Empfang fest, welche Handlungen mit ihr/ihm möglich ist und wo die Grenzen sind. Diese persönlichen Grenzen sind natürlich verbindlich.

Den Fragenbogen jetzt hier zum Download:
http://www.dream-heaven.de/download/Neigungsfragebogen.pdf

*beep* Natürlich sind die Grundlagen von Safe-Sane-Consensual sind in jedem Fall verbindlich einzuhalten. *beep*
Es soll ja allen Spaß machen *hi5*



*alarm* Natürlich ist es möglich, dass dein „wahrer Herr“ immer in deiner Nähe bleibt, so wie auch das Team in der Nähe sein wird. Wer also ganz alleine *angsthab* kommen möchte, kein Problem! Wir passen auf Dich auf!*meld*

*alarm* Die Versteigerung erfolgt für einen Zeitraum von 60 Minuten.

*alarm* Die Sklaven haben zwar das Recht, unerwünschte Handlungen durch Einsatz eines Safe-Wortes zu stoppen, generell gilt aber, das „Sklavenverhältnis“ wird dadurch nicht beendet. *fiesgrins**schweig*

*alarm* Es ist den Sklaven außerdem erlaubt, über den Neigungsbogen, im Vorfeld bestimmte Personen als Erwerber auszuschließen. *nase*

*alarm* Eine Verlängerung der Session ist im gegenseitigen Einverständnis natürlich möglich.*spank**peitsche*



Erst durch Abgabe des ausgefüllten Fragebogens werdet ihr als „Ware“ registriert! *panik* *panik* *panik*

Dieses Event ist auf Maximal 60 Personen begrenzt! *schock*

**********************************************************************************************

*geheimtipp* Hier der Bericht über eine unserer Sklavenauktionen, dort wurden noch „bare Münze“ eingesetzt *geheimtipp*

Die Sklavenauktion...

Ab und an treffen sich illustre Paare, SM-begeisterte Männer und devote bzw. dominante Solodamen,
um ihre ganz eigenen sexuellen Phantasien auszuleben.

Das Besondere an diesen Partys ist der Reiz nicht zu wissen wer der/die Herr/Herrin für die nächsten Stunden sein wird und natürlich nicht zuletzt, die sehr ausgewogene Gästeliste, bei der Wert auf einen Anteil von 50% Singles im Verhältnis 1:1 bei Frauen und Männern gelegt wird.

Alles beginnt ganz harmlos.

Im Hauptraum sitzen die Gäste, die Lust an bizarren Spielen haben. Bei den Männern reicht die Spannweite vom Voyeur, der sich beim Anblick der Sklavenerniedrigung ergötzen kann, über den dominant sadistischen Herren, bis hin zum Sklaven in Spe, der gespannt hofft, von einer Domina gekauft zu werden.

Einige Augenblicke später, das Spiel beginnt.

Der Dungeon Master verbringt die Sklaven und Sklavinnen in Käfige oder kettet sie an den Wänden fest.
Jede „Ware“ trägt einen Beipackzettel, auf dem neben dem Mindestgebot, die Vorlieben, Erfahrungen und Tabus abgefasst sind. Erlaubt ist auch nur, was darauf steht. Denn eins ist sehr wichtig, alles was hier passiert, geschieht einvernehmlich.

Die Schnäppchen an diesem Abend:

Eine junge Sklavin, demütig wartet sie im Kerker und lässt sich begutachten.
Sie ist für fast alle Spielarten des BDSM zu haben und auch in sexueller Hinsicht sehr freizügig.

Weiterhin im Angebot, ein männlicher Sklave, gut gebaut fast ohne Makel, Mindestgebot 1 €.
Lässt sich bestrafen, bevorzugt mit Peitsche oder Rohrstock....

Natürlich stehen auch noch weitere Versteigerungsobjekte zur Wahl, die Auswahl von jung bis reif, männlich und weiblich.

Etwa eine halbe Stunde vor Beginn der Auktion, haben alle Gäste Zeit, die „Ware“ zu betrachten und zu sehen, ob ihre Wünsche und Begehrlichkeiten ein passendes Gegenüber finden.

Gegen 21 Uhr führt der Dungeon Master die erste Sklavin herein. Jung an Jahren und benommen vom Wunsch ihre bizarren Phantasien ausleben zu können. Der Auktionator beginnt mit dem Startgebot von 1 €,- im Sekundentakt schaukelt sich der Preis auf 45 € hoch. Die junge Sklavin hat Ihren Herren gefunden...

Dieser ersteigert sich dann noch eine weitere Sklavin, um seiner dominanten Ader freien Lauf zu lassen und sich immer wieder mit strafenden Schlägen an den Bi-Spielen der beiden Frauen zu ergötzen.

Die Männer erzielen naturgemäß bei weitem nicht diese Preise und gehen meist nur zum Mindestgebot von einem Euro weg. Die Domina, die jetzt Herrin des Eineurosklaven ist, lässt sich später wirklich jeden Cent vergolden.

Nachdem alle Sklaven an den Mann oder an die Frau gebracht wurden, geht es los.

Wer jetzt eine wilde Sexorgie erwartet, wird enttäuscht sein. Sex steht hier nicht im Vordergrund und auch wenn er für die meisten Spieler ganz klar dazu gehört und die Session auch immer mit belohnenden Orgasmen abgeschlossen werden, so ist er doch eher eine Nebensächlichkeit…

Es finden vielmehr SM Spiele in allen Varianten statt. Von der hart schlagenden Flagellantensession, bis hin zu den mehr subtileren Spielen um Macht und Gehorsam, Demütigung und Zurschaustellung, sind alle Arten des BDSM vorhanden. Ein Gedanke, den Außenstehende wohl eher mit Befremden aufnehmen.

Die Bilder sind auch dem Berichterstatter fremd und jeder Schlag mit dem Rohrstock auf den sehr ansehnlichen Po einer jungen Sklavin erzeugt ein mulmiges Gefühl... könnte man sich doch noch soviel anderes damit vorstellen...

Aber des Menschen Willen ist sein Himmelreich und der Dungeon Master versicherte mir, dass die Sklaven im siebenten Himmel seien. Was die durchaus immer wieder vorkommenden Orgasmuslauten und die seligen Gesichtsausdrücke auch durchaus bestätigen.

Wenn es mal zu hart werden sollte, stoppen Sklavinnen selbst die Aktion mit ausgemachten Codes.

Während der ganzen Session hat der Kerkermeister und sein Kollege immer ein wachsames Auge auf all seine Schützlinge und vergewissert sich auch, dass ein jeder sich an die vorher vereinbarten Spielregeln hält.

Der Spaß ist riesig bei den Beteiligten und nach einer kleinen Pause ging es auf zur zweiten Runde...


Die einzelnen Spielrunden dauern im Schnitt 60 Minuten, der Veranstalter garantiert mindestens drei Runden pro Abend. Den besonderen Flair dieser Veranstaltung macht das spielerische und fast schon familiäre umgehen der Gäste miteinander aus.

Man fühlt sich in dieser BDSM-Community gleich wohl und wird auch als Szene-Einsteiger gut aufgenommen.

Auch BDSM-Neulinge oder Interessierte können hier mal testen, wie weit sie gehen wollen oder können.

Der Dungeon Master nimmt sich auch gerne mal die Zeit, um Fragen zu beantworten oder auch gleich am lebenden Objekt seine Kunstfertigkeiten zu demonstrieren, um das in Jahren erworbene Wissen weiter zugeben.

Wer allerdings ausschließlich hemmungslosen Sex sucht, der ist hier völlig falsch.

Zielgruppe

BSDM begeisterte Damen und Herren, Sub's und Dom's, alle die BDSM als Spielart für sich entdeckt haben oder entdecken möchten.

Dresscode

STRASSENKLEIDUNG WIRD NICHT ZUGELASSEN!!!
Lack / Leder / Latex / Fetisch / Gothic / Erotik / Uniform / TV / Bizarr

Minimum: gepflegtes Schwarz bzw. Abendkleidung.

Preise

Anmeldungen werden einzeln durch den Veranstalter freigeschaltet.
Ohne AnmeldungMit Anmeldung
im JOYclub
Für Premium-
Mitglieder
Frau:50,00 €45,00 €40,00 €
Mann:100,00 €90,00 €80,00 €
Paar:100,00 €90,00 €80,00 €
Die vergünstigten Joyclub Preise für unsere Veranstaltungen gelten nur in Verbindung mit einer Anmeldung. Der Joyclub-Gutschein (Ausdruck) braucht bei einem Besuch nicht vorgelegt werden.

Übernachtung im Club ist möglich.

Unsere Preise dafür sind folgende:

Übernachtung auf der Spielwiese 15 € pro Person/Paar.
Eigenes Bettzeug ist erforderlich.

Übernachtung mit Frühstück auf der Spielwiese pro Person/Paar 25 €.
Eigenes Bettzeug ist erfordelich.

Übernachtung mit Frühstück im separaten Zimmer 70 €,
in diesem Fall braucht Ihr kein eigenes Bettzeug mitbringen.
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.
Gästeliste (49)

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die vollumfängliche Nutzung aller Services können Zusatzkosten entstehen.

Inhalt melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Es gibt leider noch keine Bewertungen zu dieser Veranstaltung.

Impressum
Teilen