Profilbild
Kunst & Kultur
JOYclub Empfehlung

AUSGESTELLT!

JOYclub Empfehlung

AUSGESTELLT!

Donnerstag, 5. Oktober 2023 - ab 20:00
Ortszeit

Christian Pleß Strasse 11-13
63069 Offenbach, Hessen

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich

61 Personen angemeldet

10 noch nicht bestätigt

133 mal vorgemerkt

2864 Aufrufe

Jetzt anmelden Event merken
Ein eleganter Abend mit den Inszenierungen lebendiger, erotischer Ausstellungs-SUBjekte in der Atmosphäre der Grande Opera.
Fetish, BDSM, Erotic Elegance.
---
Ein „Kunst“-Genuss für alle Sinne mit ausgewählten Gästen in einer geschlossenen Gesellschaft.

Vernissage bizarre

Wir zelebrieren an diesem besonderen Abend den Voyeurismus und den Exhibitionismus.

Der Abend gehört den Künstlern und Ihren ausgestellten SUBjekten, die im Saal und in den Playrooms fixiert und in Szene gesetzt werden und so die Grande Opera zu einer Kunstgalerie der besonderen Art werden lassen.

Die Sklavin hinter Gittern angekettet, die interessierten Blicke der Gäste erwartend. Das Bunny am Andreaskreuz versunken in Seilen. Der Sklave mit rotem „angewärmten“ Hinterteil auf dem Bock, eventuell sogar mit der Aufforderung noch einen „Nachschlag“ zu geben. Die fixierte und erwartungsfroh fiebernde Sub mit Augenbinde, Knebel und freigelegten Brüsten, die gespannt darauf wartet, welche Hände der Aufforderung „Touch me“ zuerst Folge leisten.

Die Gäste erwartet die knisternde Atmosphäre der Grande Opera und natürlich erotische und spannend in Szene gesetzte SUBjekte zum Betrachten, Genießen und eventuell mehr. Nehmen Sie sich einen Drink an der Bar, wandern Sie durch die Räume, genießen Sie die Anblicke, die Ihnen die Künstler bieten, kommen Sie ins Gespräch und sehen Sie was der Abend so bereit hält.

ABLAUF DES ABENDS
Zunächst einmal begrüßen wir die Ausstellungsobjekte und Künstler eine Weile vor Veranstaltungsbeginn. Sie finden sich ein und setzen ihre Kunstwerke in Szene.
Dann folgen die Besucher der Vernissage „Ausgestellt!“. Sie werden mit einem Sekt begrüßt, können Ihre Mäntel ablegen und die ausgestellten SUBjekte begutachten. In Ruhe lesen Sie sich die Objektschilder durch und lassen die Eindrücke auf sich wirken.
Sämtliche Räumlichkeiten stehen Ihnen von Anfang an zur Verfügung. Sie können also nicht nur am Geschehen der Vernissage teilnehmen, sondern auch Ihrer inspirierten Libido abseits der Ausstellung ihren Lauf lassen.

Was Ihnen die Künstler darbieten entscheiden sie und ihre Kunstwerke vollkommen frei. Sowohl dominante Herren als auch dominante Damen mit ihren SUBjekten sind herzlich eingeladen, an diesem Abend teilzunehmen.

AUSSTELLUNGSOBJEKTE UND KÜNSTLER
Sie möchten ein Kunstwerk präsentieren oder sich präsentieren lassen? Ihrer Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt, alles was legal ist, ist auch erlaubt. Allerdings muss zu jedem Ausstellungs-SUBjekt auch ein Künstler benannt sein, der während der Vernissage auf sein Kunstwerk achtet.

Im Vorfeld erhalten Sie eine Vorlage zur „Beschriftung“ Ihres Ausstellungsobjektes. Darauf wird der Titel des Kunstwerkes genannt, sowie der Künstlername. Weiterhin wird dort eindeutig vermerkt, ob und wenn ja, welche Interaktionen der Gäste mit dem Ausstellungsstück erwünscht sind.

Jeder Teilnehmer handelt zu seinem persönlichen Vergnügen und ohne jegliches finanzielles Interesse.

GETRÄNKE
Getränke werden auf eine Getränkekarte gebucht und separat bezahlt.

EINLASS
Für die Künstler und ihre Ausstellungsstücke sind die Türen ab 19 Uhr geöffnet, damit genug Zeit ist, anzukommen und die Kunstwerke in Szene zu setzen. Alle anderen Gäste erhalten ab 20 Uhr Einlass. Wir raten dazu, bis spätestens 20.30 Uhr zu erscheinen, denn: die Ausstellungsobjekte sind lebendig, wie sich die Ausstellung also im Laufe des Abends entwickelt, ist nicht vorherzusehen. Gerade in unbequemen Positionen fixierte Subjekte sind voraussichtlich nicht mehr zu begutachten, wenn man die Ausstellung erst um 23 Uhr begutachtet.

UMKLEIDEMÖGLICHKEITEN
Ihr habt die Möglichkeit euch vor Ort umzuziehen. Eine Garderobe ist vorhanden.

PARKEN/ ANREISE
Auf dem Parkplatz der Hassia-Fabrik (das Gelände, auf dem die Grande Opera sich befindet) sind einige Parkplätze zum Preis von 2€ pro Stunde vorhanden. Es gibt leider keinen Nachttarif. Oder ihr parkt im Rewe-Parkhaus gegenüber (dieses erreicht ihr von der Christian-Pless-Straße aus oder über die Gustav-Adolf-Straße). Das Parkhaus in der Waldstraße 44 ist ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt und hat einen Tagestarif von 7€. Das Rewe-Parkhaus kostet 1€ pro Stunde, ist dafür aber direkt gegenüber der Grande Opera.
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Grande Opera ebenfalls super zu erreichen. Der Offenbacher Hauptbahnhof ist nur 10 Minuten zu Fuß entfernt, auch der Marktplatz ist fußläufig zu erreichen.

Dresscode

Der Dresscode für diesen Abend ist: klassisch elegant, Edel, Lack Leder Latex, Burlesque, Fetish, Steam Punk. Unerwünscht sind Turnschuhe, Sportbekleidung oder Alltagskleidung.
Dress to impress. ;) Im Zweifel nutzt die Chance, uns per Mail oder WhatsApp (01732059175) vorher ein Foto zukommen zu lassen.

Unsere Community

Club Grande Opera
Club Grande Opera

Grande Opera Erotic Play Dance & Culture Die Anlaufstelle im Rhein Main Gebiet für Hedonisten jeder Couleur

4216 Mitglieder

Preise

Anmeldungen werden einzeln durch den Veranstalter freigeschaltet.
Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Frau:30,00 €30,00 €
Mann:30,00 €30,00 €
Paar:45,00 €45,00 €
Die Veranstaltung ist auf maximal 80 Personen begrenzt.

Getränke werden separat berechnet. An der Bar bekommt ihr gegen ein Pfand einen Spindschlüssel für euer Hab und Gut.
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.
Gästeliste (61)

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die vollumfängliche Nutzung aller Services können Zusatzkosten entstehen.

Inhalt melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Kommentare

Es gibt leider noch keine Kommentare zu dieser Veranstaltung. Wenn du eine Frage hast, stell sie hier.

Jetzt anmelden Kommentar schreiben
AUSGESTELLT!
4.4 von 5
7 Bewertungen in den letzten zwei Jahren
Spielefreundin 7. Oktober 2023
Ein wunderbarer Abend mit tollen Menschen und einer grandiosen Stimmung. Vielen Dank an alle Künstler, Objekte, Gäste und natürlich das Team der Grande Opera!
Moffyin 7. Oktober 2023
Alles war schön und ich habe meine Zeit da draußen wirklich genossen😊
Flying_H 6. Oktober 2023
Wie immer angenehmes Publikum!
Nur die Anfangszeit 19 Uhr ist unter der Woche etwas stressig. Im selben Atemzug erwähne ich, dass sich für unseren Geschmack relativ früh geleert hat.
Weiter so!
FreedomVibes 6. Oktober 2023
Ich hätte mir gewünscht, dass die Ausstellungen etwas mehr künstlerische Tiefe gehabt hätten. Es gab eine Performance, bei der man das erkannt hatte. Auch wenn der Rest schön anzuschauen war, so war es für mich doch nur eine zur Schaustellung von Sub wie sie bei jeder anderen Veranstaltung auch hätte stattfinden können. Bei dem Beschreibungstext für die Veranstaltung hatte ich einfach mehr erwartet und hatte nicht das Gefühl, für den Eintrittspreis wirklich das bekommen zu haben, was beschrieben wurde. Ich verstehe, dass es hauptsächlich um Voyeurismus geht, würde mit der Erfahrung, die ich gestern gemacht habe, lieber künftig andere Veranstaltungen besuchen und diese nicht mehr.
Estupendo_1 6. Oktober 2023
Es war eine tolle Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre mit sehr ansprechenden und durch die Künstler gut in Szene gesetzten SUBjekte.
c0rina 6. Oktober 2023
Das Ambiente war angenehm, Gäste nett. Die Räume waren sauber.

Wir (w+m) hätten uns mehr Ausstellungsstücke gewünscht, da oft auf eine Attraktion alle Augen fiehlen. Zudem hatten wir die Erwartung, dass die Ausstellungsstücke "künstlerischer" sind (wie z.b. das Bühnenstück), davon würden wir gerne mehr sehen.

Für meinen Geschmack (w) waren zu viele Männer zu angezogen. Obwohl Dresscode war, schien mir der Griff zum Anzug doch zu leicht, etwas mehr Extravaganz hätte ich mir da gewünscht.
zaphodBee 6. Oktober 2023
Tolle Leute
Impressum
Teilen