Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif
©

Unter Verschluss – der Peniskäfig im großen Test

Das sagen die JOYclub-Mitglieder über die Peniskäfig-Modelle
19. Januar 2018

Fünf JOYclub-Mitglieder wagten das Experiment. Sie testeten Peniskäfige aus Polycarbonat, Silikon und Edelstahl. Wir sind gespannt: Wie hat das erste Anlegen geklappt? Wie fühlt sich der Peniskäfig im Alltag an?

Keuschhaltung und BDSM interessiert dich?

Im JOYclub findest du viele interessante Beiträge zu diesen Themen!


JOYclub-Mitglieder sehen mehr!

Wir sind eine sichere und diskrete Community. Daher sind viele Inhalte im JOYclub nur für unsere Mitglieder zugänglich. Schnuppere doch einfach mal in unsere einzigartige Community hinein und werde ein Teil davon. Wir freuen uns auf dich!

Melde dich jetzt kostenlos an


Der Peniskäfig im Test

Der Peniskäfig, auch Keuschheitskäfig genannt, ist eine moderne Form des Keuschheitsgürtels für Männer und wird nur am Penis und an den Hoden befestigt. Folgende JOYclub-Paare testeten, wie es ist, wenn die Partnerin allein über die eigenen Orgasmen bestimmt:

Der Peniskäfig Penis Cage Silicone

Der Penis Cage Silicone wurde von zwei verschiedenen Mitgliedern getestet – einmal das größere Modell in "large" und eines in "small".

Was ist bei beiden dabei?

  • Keuschheitskäfig aus Silikon
  • Zwei Silikon-Ringe für eine optimale Passformregulierung
  • Sicherheitsschloss aus Messing
  • Fünf nummerierte Plastikschlösser

 
Der Penis Cage Silicone in Größe Large.
Der Penis Cage Silicone in Größe Large.
©
 

Eigenschaften von "large":

  • Länge: 11 cm, Innenlänge: 8,8 cm, Durchmesser: 3,5 cm
  • Innendurchmesser der Ringe: 4,8 cm und 5,2 cm
  • Preis: 69,95 EUR

 

Den Penis Cage Silicone könnt ihr u.a. bei Zugeschnürt bestellen.

Diesen Peniskäfig testete dorrei69 (52+55, schon Erfahrungen mit anderen Peniskäfig-Modellen)

"Für Erfahrene bietet der Peniskäfig wahrscheinlich zu viel Spielraum, um doch den verbotenen Orgasmus zu erreichen."

6 von 10 Sternen

Nach dem ersten Anlegen behielt ich den Peniskäfig direkt für 48 Stunden an. Dabei sind keine Druckstellen aufgetreten. Tagsüber habe ich sogar fast vergessen, was ich nun für ein Anhängsel mit mir führte, da der Käfig sehr leicht ist. Selbst während eines langen Bürotags gab es kein Zwicken und kein Zwacken im Schritt. Aber Achtung: Er trägt ganz gehörig auf, somit ist es ratsam, eher weite Hosen anzuziehen.


Du willst den Penis Cage Silicone an JOYclub-Mitglied dorei69 sehen?  Dieses Bild ist FSK-18-Material.
Du willst den Penis Cage Silicone an JOYclub-Mitglied dorei69 sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
©

Wenn man es darauf anlegt, kann man(n) sich aber relativ leicht aus dem Gefängnis "rausquetschen". Nachts ist es bei mir sogar vorgekommen, dass sich der Käfig selbstständig machte. Obwohl die kleinste Manschette gewählt wurde, rutschte schon mal einer der Hoden aus der Manschette und dabei kam der Rest von ganz alleine frei.

Fazit: Für Paare oder Einzelpersonen, die die Keuschheit als zeitweilige Erweiterung zu ihren erotischen Rollenspielen sehen, ist dieser Peniskäfig ein perfektes Spielzeug. Er ist für Anfänger geeignet, da der Tragekomfort von Beginn an sehr groß ist. Ein Erfolgserlebnis ist somit gleich garantiert. Für Erfahrene bietet der Peniskäfig wahrscheinlich zu viel Spielraum, um doch den verbotenen Orgasmus zu erreichen. Und den gilt es ja im eigentlichen Sinne zu verhindern. Außerdem ist das Tragen des Käfigs für den Delinquenten viel zu wenig spürbar, um ihn andauernd zu erinnern, wer die Macht über seine Sexualität besitzt.

Der Peniskäfig Penis Cage Silicone – small

Peniskäfig Penis Cage Silicone – small.
Peniskäfig Penis Cage Silicone – small.
©
 

Eigenschaften von "small":

  • Länge: 8,8 cm, Innenlänge: 6,5 cm, Durchmesser: 3,2 cm
  • Innendurchmesser der Ringe: 4,0 cm und 4,4 cm
  • Preis: 119,90 EUR

Diesen Peniskäfig testete JOYclub-Paar we_enjoy_bi (37+42, Erfahrung mit einem Peniskäfig aus Metall)

"Ich kann diesen Käfig uneingeschränkt an alle weiterempfehlen, auch an absolute Anfänger."

8 von 10 Sternen

Das Material war, wie erwartet, angenehm weich und toll verarbeitet. Keine scharfen Kanten, an denen man sich verletzen könnte. Das Handling ist sehr einfach, wenn man den Trick herausgefunden hat, wie der Ring um die Eier gelegt wird. Oberstes Gebot: Immer gut einölen!

Der Alltag mit dem Peniskäfig lässt sich problemlos meistern. Durch das flexible Material passt er sich auch etwas engeren Hosen an. So ist er auch unter einer gut sitzenden Jeans für Außenstehende kaum erkennbar. Allerdings wird man durch den Hodenteiler immer wieder daran erinnert, dass man(n) doch etwas gehandicapt ist. Durch den Hodenteiler sind die Kronjuwelen recht prall und präsent, was meiner Herrin allerdings sehr gut gefiel.

Die persönlichen Erlebnisse sind, bis auf ein oder zwei Situationen, durchweg positiv. Durch den breiten A-Ring kann sich die Haut am Sack aufreiben, was ein brennendes Gefühl verursacht. Diese negative Eigenschaft lässt sich aber durch regelmäßiges einölen in den Griff bekommen. Durch das weiche Material empfinde ich den Tragekomfort angenehmer als bei Modellen aus Metall.

Ein Highlight ist es, wenn die Herrin sich einen Orgasmus verschafft, während ich zusehen muss und der Käfig fast platzt.

Meine Herrin ist ebenfalls sehr begeistert von diesem tollen Teil. Sie kann sich nicht sattsehen und genießt es, ihren Sklaven zu verschließen. Wenn ich verschlossen bin und meine Herrin mich geil macht, kommt der Peniskäfig so richtig zur Geltung. In den Momenten kostet sie ihre uneingeschränkte Macht voll aus und mir wird deutlich gemacht, wem ich gehöre. Ein Highlight ist es, wenn die Herrin sich einen Orgasmus verschafft, während ich zusehen muss und der Käfig fast platzt. Unsere Beziehung und Gefühle zueinander haben sich durch den Verschluss auf ein nie geahntes Level angehoben.

Fazit: Ich kann diesen Käfig uneingeschränkt an alle weiterempfehlen, auch an absolute Anfänger. Der Anfang ist zwar immer etwas fummelig, bis man den Ring angelegt hat, aber das legt sich mit der Zeit. Ein braver Sub wird nicht verzweifeln, um seiner Herrin den fantastischen Anblick zu präsentieren.

Der Peniskäfig CB-6000S Gold Chastity Cage

Der Peniskäfig CB-6000S Gold Chastity Cage aus Polycarbonat.
Der Peniskäfig CB-6000S Gold Chastity Cage aus Polycarbonat.
©
 

Was ist dabei?

  • Keuschheitskäfig aus Polycarbonat
  • Fünf Hodenringe in verschiedenen Größen
  • Verschlußstäbe und Abstandshalter
  • Sicherheitsschloss aus Metall
  • Fünf nummerierte Plastikschlösser

Eigenschaften:
  • Länge: 8,3 cm, Innendurchmesser: 3,5 cm
  • Innendurchmesser der Ringe: 38mm, 41mm, 45mm, 48mm, 51mm
  • Preis: 119 EUR

Den CB-6000S könnt ihr u.a. bei Lovehoney bestellen.

 

Diesen Peniskäfig testete JOYclub-Mitglied SciFi2 mit seiner Partnerin dechainee (32 + 22, schon Erfahrungen mit anderen Peniskäfig-Modellen)

"Im Vergleich zu den anderen Peniskäfigen, die wir bisher getestet haben, ist dieser deutlich überlegen und wir würden allen einen Kauf empfehlen."

9 von 10 Sternen

Es ist ein fester Bestandteil unserer D/s-Beziehung (Dominanz und Unterwerfung), dass meine Partnerin über meine Orgasmen entscheidet. Unsere bisherigen Erfahrungen mit Keuschheitskäfigen waren durchmischt: Die Variante aus Metall klemmt die Haut ein und das Modell aus medizinischem Silikon führt trotz Belüftungslöchern zu Geruchsproblemen. Entsprechend gespannt waren wir auf unseren dritten Versuch, den CB-6000.

Durch seinen goldenen Anstrich wirkt er auf den ersten Blick etwas billig, die Verarbeitung des Kunststoffs ist aber von hoher Qualität und verspricht komfortables Tragen. Das Produkt besteht aus mehreren Kleinteilen, die dank der beigelegten Anleitung rasch sortiert sind. Es scheint einfach: Der Käfig wird über einen Stift am Basisring befestigt. Bei unseren ersten Versuchen war das etwas knifflig, was aber bestimmt Übungssache ist.


Du willst den CB-6000S Gold Chastity Cage an SciFi2 sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
Du willst den CB-6000S Gold Chastity Cage an SciFi2 sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
©

Erfreut darüber, dass mein Penis mal wieder verschlossen ist, entschied sie sich direkt für einen längeren Spaziergang mit mir. Alles schien bestens, als der Käfig plötzlich herunterfiel. Uns wurde klar: Das ist wohl der Grund, dass es den Ring in fünf Grössen und den Stift in vier Längen gibt. Wir setzten den Test mit einem engeren Basisring und kürzeren Verbindungsstift fort. Jetzt hielt der Käfig bestens.

Wieder zu Hause angekommen, folgte der Test im Bett. Sie fand es höchst erregend, wie sich das Liebesspiel stärker auf sie ausrichtete. Zu ihrem Erstaunen war es besonders reizvoll, mich wie eine Frau mit einem Vibrator zu stimulieren – als einzige Option, überhaupt sexuelle Reize durch den Käfig hindurch zu empfinden. Was wir beide nicht erwartet hätten: Die Vibration durch den Peniskäfig hat ausgereicht, um mich zu einem befriedigenden Orgasmus zu bringen.

Fazit: Alles in allem sind wir begeistert von diesem Produkt. Der Käfig ist gut geschnitten, trägt sich echt angenehm und lässt sich sehr einfach reinigen. Uns störte nur, dass nach dem Pinkeln etwas Urin im Käfig zurückbleibt. Wir verzichten daher weiterhin auf einen Dauerverschluss, für die zusätzliche Würze im Sexualleben werden wir ihn aber bestimmt weiter verwenden.

 

Der Peniskäfig Mystim Pubic Enemy No 1 E-Stim

Der Peniskäfig Mystim Pubic Enemy No 1 – mit Stromfunktion.
Der Peniskäfig Mystim Pubic Enemy No 1 – mit Stromfunktion.
©
 

Was ist dabei?

  • Peniskäfig aus Kunststoff
  • Metallschloss mit 2 Schlüsseln
  • Kunststoffsiegel
  • Elektrodenkabel

Eigenschaften:
  • Länge: 82 mm; kann mit den 3 mitgelieferten Abstandshaltern verlängert werden. Jeder Abstandshalter verlängert um 4 mm
  • Innendurchmesser: 34 mm am Eingang, 47 mm an der weitesten Stelle
  • Preis: 129 EUR

Den Mystim Pubic Enemy No 1 E-Stim könnt ihr u.a. bei Adultshop bestellen.

Diesen Peniskäfig testete JOYclub-Paar Giant_and_Curvy (36 + 49, keine Erfahrungen mit anderen Modellen)

"Die Qualität und Konstruktion lässt bei diesem Preis zu wünschen übrig."

2 von 10 Sternen

Grundsätzlich lässt sich der Peniskäfig sehr flexibel an die Konstitution des Trägers anpassen. Es ist möglich, ihn über längere Zeit zu tragen. Er ist aufgrund des Kunstoffs sehr leicht und bietet genug Platz. Mit der richtigen Einstellung ist er so gut wie unsichtbar und bequem unter der Kleidung zu verbergen.

Das Tragen des Peniskäfigs hat eine völlig neue Perspektive und Lust in mir entfacht. Ich wurde verschlossen und habe von diesem Moment an die Kontrolle und Macht an meine Frau abgeben. Wir entschlossen uns dazu, es über eine unbestimmte Zeit zu probieren. Nach dem Motto: Ganz oder gar nicht! Durch das Tragen des Peniskäfigs wurde ich ständig an meine neue Situation erinnert. Eine permanente Geilheit baute sich auf. Mein Kopf hatte anfangs aber durchaus Probleme, die neue Situation zu akzeptieren.

Durch das Tragen des Peniskäfigs wurde ich ständig an meine neue Situation erinnert. Eine permanente Geilheit baute sich auf.

Die zusätzliche Ausstattung für Reizstrom gibt dem Peniskäfig neben dem Verschluss des Penisses eine weitere interessante Komponente – vor allem im Rahmen einer Session oder für Lob und Tadel. Beim dauerhaften Tragen spielte es bei uns nicht so eine entscheidende Rolle. Es ist möglich, den Träger durch Anschluss an ein Reizstromgerät noch weiter zu erregen oder ihn mit kleinen, fiesen Stromschlägen zu tadeln. Für eine solche Situation ist der Mystim perfekt.


Du willst den Mystim Pubic Enemy No 1 E-Stim an Giant_and_Curvy sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
Du willst den Mystim Pubic Enemy No 1 E-Stim an Giant_and_Curvy sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
©

Leider müssen wir auch erwähnen, dass wir während der Testzeit einige Qualitätsprobleme hatten. Nach einer gebrochenen Schelle am dritten Tag erhielten wir einen Ersatz, der nicht passte. Nach der zweiten Reklamation bekamen wir aber eine passende Schelle. Nach weiteren 14 Tagen Einsatz löste sich die Silberbeschichtung auf dem durchsichtigen Plastik, was den optischen Reiz erheblich schmälert. Der Mystim Pubic Enemy No 1 E-Stim ist ein nettes Spielzeug, um in das Thema einzusteigen. Er bietet eine gute Passform und die Zusatzoption des Reizstroms. Seinem hohen Preis wird er unserer Meinung nach aber nicht gerecht.

Fazit: Die Auseinandersetzung mit dem Keuschheitsgürtel ist eine sehr lohnende und lustbringende Angelegenheit. Es gibt beliebig viele Varianten sich dem Thema zu nähern. Unser Beziehungsleben hat es neue Energie und Schwung gegeben und die Lust aufeinander gesteigert.

Es bedarf jedoch der Auseinandersetzung und einer gewissen Offenheit für das Thema sowie der Bereitschaft, sich von beiden Seiten darauf einzulassen. Wir empfehlen jedem Interessierten, es auszuprobieren und das offene Gespräch mit dem Partner zu suchen. Ohne diese Gespräche geht es nicht. Dabei kann jeder für sich selbst seine Variante und Erfahrung mit diesem spannenden Thema machen.

Der Peniskäfig Bastille Keuschheitskäfig

Der Bastille Penile Keuschheitskäfig ist aus rostfreiem Edelstall angefertigt.
Der Bastille Penile Keuschheitskäfig ist aus rostfreiem Edelstall angefertigt.
©
 

Was ist dabei?

  • Keuschheitskäfig aus Edelstahl
  • Drei Hodenringe in verschiedenen Größen
  • Sicherheitsschloss aus Metall

Eigenschaften:
  • Länge: 8,5 cm, Breite: 3,8 cm und 11,5 cm im Umfang
  • Innendurchmesser der Ringe: 1,5 cm, 4 cm, 5 cm
  • Preis: 179,95 EUR

 

Den Bastille Penile Keuschheitskäfig könnt ihr u.a. im BDSM Store bestellen.

Diesen Peniskäfig testete JOYclub-Paar san_markino (36 + 36, Erfahrung mit anderen Peniskäfig-Modellen)

"Ein gut verarbeiteter Peniskäfig, der bei Verwendung der richtigen Ringgröße ein gutes Maß an Ausbruchsicherheit gewährleistet."

6 von 10 Sternen

Meine Frau und ich leben seit einigen Jahren in einer Femdom-Beziehung, die unsere Ehe wirklich sehr bereichert hat und es jeden Tag aufs Neue tut. Ich habe allerdings das Problem, dass ich in die Standardmodelle der Peniskäfige nicht gut hereinpasse. Da ich wirklich sehr unterwürfig bin, ist das keine Ausrede, sondern einfach eine Sache der Anatomie und der Alltagstauglichkeit.

Der Peniskäfig "Bastille" ist ein gut verarbeiteter Keuschheitskäfig, der bei Verwendung der richtigen Ringgröße ein gutes Maß an Ausbruchsicherheit gewährleistet. Das erste Anlegen ging problemlos, obwohl es etwas Übung braucht, um sich beim Einführen der Sicherheitsstifte in den Cockring keine Haut einzuklemmen. Aber das ist bei allen Peniskäfigen so.

Als Gott die Vorhaut verteilt hat, habe ich blöderweise zweimal hier geschrien.

In der ersten Nacht schlief ich recht lange, bis mich der Peniskäfig zum ersten Mal weckte. Das ist in der Eingewöhnungsphase normal, weil der Penis es gewohnt ist, sich in der Nacht frei entfalten zu können. Um fünf Uhr morgens hatte ich eine unangenehme Erektion. Ich kühlte ihn etwas runter, indem ich einen kurzen Toilettengang machte und mit etwas kaltem Wasser nachspülte.


Du willst den Peniskäfig Bastille Keuschheitskäfig an san_markino sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
Du willst den Peniskäfig Bastille Keuschheitskäfig an san_markino sehen? Dieses Bild ist FSK-18-Material.
©

Im Alltag ging ich allen Tätigkeiten nach, denen ich auch sonst nachgehe. Am Anfang war es natürlich eine Umstellung, etwas mehr zwischen den Beinen baumeln zu haben. Zudem hatte ich Angst, dass der Peniskäfig sich zu sehr unter der Jeans abzeichnen würde, aber ich hatte auch keine große Wahl. Meine Frau hatte die Schlüssel schon mit zur Arbeit genommen. Wenn man aber keine knallenge Jeans trägt, malt der Käfig nur wenig ab.

Das Duschen klappt bei diesem Modell vorzüglich. Man kommt überall sehr gut ran und muss lediglich ein bisschen mehr Sorgfalt auf die Eichel verwenden. Einziges Manko ist das mitgelieferte Schloss. Dieses ist aus eeinem schlechteren Material als der Käfig selbst gefertigt. Beim ersten Aufschluss nach fünf Tagen ließ sich der Schlüssel nur sehr schwer bewegen. Bei längerem Gebrauch ist es wahrscheinlich gar nicht mehr benutzbar, da es beim Waschen unweigerlich nass wird.

Mein Fazit: Das Modell eignet sich für durchschnittliche Penisgrößen. Bei ihnen sollte es keinen große Probleme beim Spielraum für die Eichel geben. Ich würde allerdings raten, das Schloss auszutauschen. Wir konnten den Peniskäfig aufgrund meiner Penisgröße leider nicht dauerhaft in unser Spiel einbinden.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Erfahrungen mit einem Peniskäfig gemacht? Diskutiert mit uns im Forum!

Keuschhaltung mit Peniskäfig - Habt ihr Erfahrungen? (54 Beiträge)