25.05.2012

Sexspielzeug selber basteln

Bastelanleitungen für heiße Stunden allein

Um welches heiße Früchtchen es sich wohl handeln wird?
Um welches heiße Früchtchen es sich wohl handeln wird?

Sexspielzeuge selber bauen ... kaum ein Thema ist so faszinierend, wie dieses. Dabei ist der Anfang meist schnell gemacht: Eine Gurke, einen Maiskolben oder eine Banane greifen, gut reinigen, am besten noch ein Kondom drüberziehen und schon kann es losgehen. Dass es auch minimal aufwändiger geht, ohne dabei gleich ein Diplom in Bastelkunde haben zu müssen, wollen wir euch in einer losen Reihe mit diversen Ideen zum Nachbasteln zeigen. In Teil II haben wir zwei Spielzeuge für den Mann, eines für die Damenwelt und ein heißes Früchtchen, das sich in seinen universalen Anwendungsmöglichkeiten an beide Geschlechter richtet.

Für die Illustration unserer Bastelanleitungen konnten wir pan_und_Syrinx gewinnen, die wir euch in unserem Artikel zu Sexy Wanda bereits vorgestellt haben und wo ihr weitere Einblicke in ihr Schaffen erhaltet.

Die Knallmasturbator Taschenmuschi

Sexspielzeug selber basteln

Nachdem mich nach unserer ersten Bastelsession unzählige begeisterte Mails erreichten, in denen mir so mancher JOYclubber beichtete, dass er durch unser Ständerfutteral auf den Geschmack gekommen sei und nun sehnsüchtig auf neue Muschivarianten warte, steige ich einfach mit einer weiteren Taschenmuschi ein! Zum Bau benötigt ihr ein ordentliches Stück Luftpolsterfolie (solltet ihr in jedem Schreibwarenladen finden), eventuell etwas Paketklebeband oder einen Bindfaden und ein Handtuch.

  • Ihr benötigt Luftpolsterfolie und ein Handtuch.
    Ihr benötigt Luftpolsterfolie und ein Handtuch.
  • Die Luftpolsterfolie aufrollen ...
    Die Luftpolsterfolie aufrollen ...
Ein Handtuch um die Rolle wickeln, fixieren, Gleitgel in die Mitte geben und ab geht es.
Ein Handtuch um die Rolle wickeln, fixieren, Gleitgel in die Mitte geben und ab geht es.

Nun nehmt ihr die Luftpolsterfolie her und formt daraus eine Rolle, deren Innenhohlraum vom Durchmesser her etwa dem eures Schwanzes entspricht. Natürlich zeigen dabei die Polsterfolienblasen nach innen. Immerhin wollt ihr ja schöne Gefühle haben, oder? Nun wickelt ihr für einen ordentlichen Halt ein Handtuch um dieses Gebilde und fixiert es gegebenenfalls mit Paketklebeband oder dem Bindfaden.

Abschließend gebt ihr etwas Gleitgeil ins Innere und knallt die Folie … sozusagen.

Die Gummihobler Taschenmuschi

Sexspielzeug selber basteln

Und weil es so schön war, gleich noch eine Taschenmuschi hinterher! Um diese basteln zu können, benötigt ihr vier Luftballons, ein Handtuch und erneut Paketklebeband oder einen Bindfaden.

Benötigt werden 4 Luftballons, Klebeband und ein Handtuch.
Benötigt werden 4 Luftballons, Klebeband und ein Handtuch.
 
Die Luftballons mit Wasser befüllen ...
Die Luftballons mit Wasser befüllen ...

Füllt zunächst die Ballons mit Wasser. Nicht zu viel, nicht zu wenig (etwa zur Hälfte befüllt reicht vollends aus). Verschließt die befüllten Ballons und legt sie nebeneinander auf das Handtuch.

Wickelt es mit den Luftballonwürsten darin zusammen. Je nach Vorliebe mal enger, mal weniger eng! Aber Vorsicht: in den Raum zwischen den vier Ballons muss noch euer Schwanz passen! Fixiert nun unseren Gummihobler mit einem Faden oder Paketklebeband.

Die Ballonwürste auf ein Handtuch geben ...
Die Ballonwürste auf ein Handtuch geben ...
 
und das Handtuch aufrollen und fixieren.
und das Handtuch aufrollen und fixieren.

In den Zwischenraum der Ballons gebt ihr etwas Gleitgel und dann rein mit ihm ...

Aber nicht zu wild, sonst könnte es sehr feucht werden! Und wer gerne mal seine Empfindungen variieren möchte, kann die Ballons von Runde zu Runde ja mal mit unterschiedlich temperiertem Wasser befüllen. Macht es aber nicht zu kalt, denn sonst greift der berühmte "Salami in die Turnhalle werfen" Effekt.

 
 
  • Gleitgel macht den Spaß flutschiger ...
    Gleitgel macht den Spaß flutschiger ...
  • und dann heißt es: Gibs ihm!
    und dann heißt es: Gibs ihm!

Der Eisdildo - Ein flüchtiges Vergnügen

Sexspielzeug selber basteln

Hallo liebe Damenwelt. Zuletzt haben wir gemeinsam einen Wachsdildo gebaut. Nur ganz ehrlich, wer will bei diesen Temperaturen schon mit heißen Kerzen experimentieren? Seht ihr! Also habe ich mir einfach eine erfrischende Variation des Wachsdildos einfallen lassen, die so manch interessierter Sexspielzeugbastlerin sicherlich den einen oder anderen (sicher auch wohligen) Schauer über den Rücken jagen wird.

Benötigt werden eine Küchenrolle, bzw deren Innenleben, Kondome, Wasser und ein Tiefkühler.
Benötigt werden eine Küchenrolle, bzw deren Innenleben, Kondome, Wasser und ein Tiefkühler.
 

Alles was ihr für unseren erfrischenden Eisdildo braucht, ist eine Papprolle aus der Mitte einer Küchenrolle, Kondome, einen Tiefkühler und etwas Wasser.

  • Kondom in die Papprolle geben, Rand um die Papprolle stülpen ...
    Kondom in die Papprolle geben, Rand um die Papprolle stülpen ...
  • Wasser einfüllen.
    Wasser einfüllen.

Zunächst gilt es nun, ein Kondom auszurollen. Von der Küchenrolle benötigen wir nur die Papprolle aus der Mitte. Hängt das Kondom in die Papprolle und stülpt den Kondomrand über die Papprollenöffnung, damit es hält, wenn wir etwas einfüllen wollen.

Alles tiefkühlen! Wenn es hart gefroren ist, das Kondom plus eisigem Inhalt aus der Papprolle lösen.
Alles tiefkühlen! Wenn es hart gefroren ist, das Kondom plus eisigem Inhalt aus der Papprolle lösen.

Die Papprolle wird das Kondom in Form halten, so dass wir am Ende nicht eine Eiskugel erhalten. Nun gilt es Wasser in das Kondom einzufüllen. Ist euer Gefrierschrank groß genug, stellt diese Konstruktion einfach in das Fach. Ansonsten solltet ihr das Kondom fest verknoten, damit ihr das Ganze auch ins Kühlfach legen könnt.

Nun - auch wenn es schwer wird, liebe Damen - müsst ihr euch ein paar Stunden gedulden.

Und dann viel Spaß mit eurem Eisdildo ...
Und dann viel Spaß mit eurem Eisdildo ...

Wenn sich abzeichnet, dass das Kondomwassergebilde hart gefroren ist, entnehmt es aus dem Gefrierfach und löst das Kondom mit dem eisigen Inhalt aus seiner Papphülle.

Für den Gebrauch gilt: Das Kondom NICHT entfernen, das könnte dank festfrierender Haut sehr unangenehm werden. Stattdessen den Gummi drum lassen und direkt vor dem Gebrauch das ganze Gebilde noch einmal kurz unter fließendes kaltes Wasser halten, um alle Rückstände zu entfernen. Und dann kann es schon losgehen mit dem vergänglichen, aber sicherlich sehr erfrischenden Vergnügen ...

Das heiße Früchtchen – Dildo und Taschenmuschi in einem!

Der Bananendildo

Der Bananendildo
Der Bananendildo

Kommen wir nun zu einem scharfen Früchtchen, das beiden Geschlechtsgenossen Spaß bereiten sollte. Die Banane.

Klar, in Form von Geleebananen, als Bananenkuchen oder schlabberiges Bananenboot auf dem Badesee macht sie eh uns allen Spaß! Allerdings kann sie uns allen auch noch ganz andere, deutlich frivolere Späße bereiten.

Für die Damenwelt gestaltet sich diese Bastelstunde sehr einfach. Greift euch ein Kondom, stülpt es über eine Banane eurer Wahl und schon habt ihr einen wundervollen Bananendildo für die Stunden allein.

Ein Kondom über die Südfrucht und ab geht's.
Ein Kondom über die Südfrucht und ab geht's.
 

Die Bananentaschenmuschi

Die Banane an geeigneter Stelle (Bananendurchmesser an der Stelle = Schwanzdurchmesser) aufschneiden.
Die Banane an geeigneter Stelle (Bananendurchmesser an der Stelle = Schwanzdurchmesser) aufschneiden.

Bei den Männern gestaltet sich die Anwendung der Banane als Sextoy schon etwas schwieriger. Ihr benötigt zum Bau der Bananenmuschi eine Banane, ein Messer, Klebeband und einen Löffel.

Nehmt euch die Banane her und schneidet sie an einem Ende an einer geeigneten Stelle so ab, dass euer Schwanz in das Restgebilde reinpassen würde (Für die Mathematiker unter euch: der Bananendurchmesser an der Schnittstelle sollte etwa dem Durchmesser eures Schwanzes entsprechen).

Die restliche Frucht umwickelt ihr mit Klebeband oder Paketband, was der Frucht Stabilität für den Akt verleihen soll.

Banane zur Stabilisierung mit Klebeband umwickeln...
Banane zur Stabilisierung mit Klebeband umwickeln...

Höhlt jetzt die Frucht aus, allerdings nicht komplett, da etwas verbliebenes Fruchtfleisch den Muschieffekt verstärken wird. Jetzt noch am anderen Ende ein weiteres Loch machen, damit der aufkommende Druck entweichen kann (es sei denn, ihr steht auf Unterdruckspielchen, dann lasst die Spitze dran.)

... und das Früchtchen aushöhlen. Druckablassventil abschneiden. Fertig.
... und das Früchtchen aushöhlen. Druckablassventil abschneiden. Fertig.

Tja, und nun den Schwanz rein und viel Spaß mit dem fruchtigen Masturbator.

Zudem, und das ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor, schmeckt euer Schwanz nach dieser Prozedur nach Banane!

Da freut sich auch die Dame des Hauses, wenn sie von Arbeit wiederkommt und ihr Essen gemacht haben will …

Und damit viel Spaß liebe Hobbybastler!
Eure Zweisteins

 
 

Auf Seite zwei unseres Artikels bauen wir mit euch ein Ständerfutteral, einen Wachsdildo und eine Schwamm-Muschi.

Habt ihr interessante Bastelanleitungen? (179 Beiträge)

Andere Sexspielzeuge im Test

    • Neu hier? Kein Problem!Kontakte für Sex, Flirts und Dates. Über 1,7 Millionen reale Mitglieder. Über 18 Millionen Foren-Beiträge. Über 5,3 Millionen Fotos und Videos. Spam-Frei und TÜV-geprüft.
      • Kontakte für Sex, Flirts und Dates
      • Über 1,7 Millionen reale Mitglieder
      • Über 18 Millionen Foren-Beiträge
      • Über 5,3 Millionen Fotos und Videos
      • Spam-Frei und TÜV-geprüft
  • Kostenlos ausprobieren!
  • Jetzt kostenloses Mitglied werden
    • TÜV geprüft
Unsere Illustratoren
Sexspielzeug selber basteln
Wir bedanken uns ganz herzlich bei pan_und_Syrinx für ihre Illustrationen zum Thema!
Zum Profil
Sextoys aus Holz selber basteln
Sexspielzeug selber basteln
In unserem Special erfahrt ihr, wie man aus einem Besenstiel einen Dildo und sogar einen Vibrator basteln könnt!
Zur Anleitung
Alles zu Sexspielzeugen