worauf stehen devote frauen wirklich???

worauf stehen devote frauen?

Dauerhafte Umfrage
 
14. Januar 2007
worauf stehen devote frauen wirklich???

" devote frau sucht dominanten mann, der ...". sicherlich habt ihr alle schon solche kontaktanzeigen gesehen.

o.k. meine sexuelle phantasie reicht schon, um mir einiges auszudenken was sich eine devote frau wünscht. ich frage aber nun nach euren (frauen) devoten vorstellungen und euren (männer) erfahrungen mit devoten frauen.

wo ist die grenze zur strafbarkeit zu setzen???

ich freue mich auf eure berichte *fiesgrins* *fiesgrins* *fiesgrins*
 
14. Januar 2007
Hallo

Devote Frauen heißt doch nicht Das sie geschlagen werden wollen,fesselspiele machen sie gern.
 
14. Januar 2007
Also

Das hat in meinen Augen auch nichts mit schlagen zu tun, ich verstehe unter devot einfach, dass der Mann die Führung übernimmt, die Frau beim Sex härter rangenommen wird, sie unten liegt, Fesselspiele, beim OV vor dem Mann kniet, und er den Kopf in seinen Schoss zieht, solche Sachen fallen bei mir unter devot.
 
14. Januar 2007

ich hab jetzt mal nichts angekreuzt da es auf meine laune ankommt... konnte mich nicht für eines entscheiden
liebe grüße
 
14. Januar 2007
Abhängig...

...vom partner. als devote frau füge ich mich gerne der lust und dem trieb meines partners. dadurch habe ich die möglichkeit, neues kennen zu lernen oder berreits erlebtes neu zu erfahren.
manchmal ist es auch so, das der partner einem praktiken "schmackhaft" machen kann, die man bis dahin abgelehnt hat, einfach weil seine art so unglaublich ist, dass man doch davon überzeugt werden kann... *rotwerd*
 
14. Januar 2007

devot sein bedeutet für mich,mich dem Mann zu unterwerfen,und das er die Macht über mich hat.

Ich persönich,mag es nicht wenn er Befehle ausspricht, ich liebe es wenn er mich in die Knie drückt,ohne Worte,und ich ihm dann Oral verwöhne.

Aber natürlich nur was beide mögen!

Gruß Vi
 
14. Januar 2007
Genau das ist es

Ich persönlich mag es nicht wenn er Befehle ausspricht, ich liebe es, wenn er mich in die Knie drückt, ohne Worte, und ich ihn dann oral verwöhne.

Du sprichst mir aus der Seele, genau das trifft es auch in meinen Augen.
 
14. Januar 2007

Hey Geniesserin......da kribbelt es schon, nur beim lesen unserer Neigung oder.....sehr geil.


Bist eine sehr hübsche *g*

Gruß Vi
 
14. Januar 2007

also ich denk das es genau wie beim sex so viele verschiedene sachen sind auf was frauen stehn .....
klar muss man nen unterschied zwischen devot und sm devot machen....
devot heißt bei mir noch lange nicht das jemand auf schmerzen steht ...
 
14. Januar 2007

Hallo ststst,

Deine Umfrage ist unvollständig. Es ist auch ungünstig, daß man nur einen Punkt ankreuzen kann, es treffen meißt mehrere zu.

Ich habe auf einer anderen Seite im Net gelesen, daß es, so glaub ich, 9 verschiedene Arten von Devotion gibt. Für mich treffen viele zu, und einige fehlen. Ich mag z. B. Unterwerfung, wehrlos sein, benutzt und geführt werden. Ich bin leicht masochistisch veranlagt, d. h. ich mag Schmerzen, leichte Schläge. Es kommt auch immer auf die jeweilige sexuelle Situation an, da sind die Grenzen fließend. Was man sich im "normalen" Leben nicht vorstellen kann, ergibt sich manchmal aus der Geilheit heraus.

Wenn Mann/Frau auf der Suche ist, sollte man sich dazu verständigen, ob der Dom und die Sub ähnliche Vorlieben haben.

Schönen Sonntag noch

Susi
 
14. Januar 2007
oberflächlich

das ist mir zu oberflächlich um ernsthaft darauf zu antworten. Devot sein hat nix mit der oben aufgeführten liste zu tun....schade das es immernoch Männer gibt die das nicht verstehen....

Eva
 
14. Januar 2007
@ genire

Hallo genire,

würd mich freuen wenn Du dann das forum an dieser Stelle mit Deinen Wünschen, Phantasien und Meinungen aufpeppen würdest.

Ich beobachte diesen Thread von Beginn an, ohne bisher einen Beitrag geleistet zu haben. Mir gehts genau so - dass ist bisher sehr flach, eigentlich schade weil ich als Neuling, daher komplett ahnungslos, mich gerne informiert hätte.
Ich merke seit einiger Zeit dass mich dieses Thema immer mehr interessiert, daher wäre es sehr schade wenn Du hier nicht weiter posten würdest.

Vielleicht hast Du aber auch noch Tipps für weitere Themen hier , die etwas ausführlicher sind.

LG
hoppelmann
 
14. Januar 2007
Ich habe so meine Schwierigkeiten...

..mit den Begriffen "devot und dominant" "Sub und Dom"....Erstens stecken mich diese Begriffe in eine Schublade und zudem ist mir die Angabe zu ungenau. Beziehen sich solche Dinge nur auf den Bereich der Erotik??? Oder geht Devotion als solche auch über die Bettkante hinaus??

Denn, es soll ja tatsächlich Menschen geben, die im Alltag dominant sind, sich aber beim Sex ausliefern wollen...Was sind diese Menschen dann?? Dominant oder devot?? Eine Mischform?? Wenn sich solche Kategorisierungen nur auf sexuelle Bereiche beziehen finde ich das recht oberflächlich- aber wohl geeignet um für schnelle Kontakte das passende Gegenstück zu finden...

Um zum eigentlichen Thema zurückzukehren:

Ich würde mich keinesfalls als dominant bezeichen, so viel steht fest! Ob es hart oder eher zart zugehen soll ist wie so vieles situationsabhängig. Grundsätzlich mag ich das Gefühl, wenn ER die Zügel in der Hand hat und einfach Mann ist- und ich denke, man kann einem anderen sehr wohl ausgeliefert sein auch wenn es sehr sanft zur Sache geht...diese "Neigungen" gehen doch eigentlich weit über das Körperliche hinaus, nicht?
 
14. Januar 2007

recht aufschlussreich bis jetzt.

natürlich hängt alles wieder von der situation und dem partner ab. Die liste ist mit sicherheit unvollständig, alles aufzuführen was man mit devot in verbindung bringt ist auch unmöglich.

ich bin recht froh, dass schlagen ein aussenseiter ist... (wobei mir eine frau gesagt hat sie will das, hatte meine schwierigkeiten das nachzuvollziehen!)

nur weiter so...
 
14. Januar 2007
Galadriel69 geht in die richtige Richtung...

...meiner Wahrnehmung nach sind es vor allem die Gesellschaftlichen "Moralvorstellungen" (genauer noch Moralin) die den konditionierten Menschen daran hindern Sexuell frei zu sein bzw. überhaupt frei zu sein (im Kopf).
Wenn hier geschrieben wird: devot sein bedeutet für mich,mich dem Mann zu unterwerfen,und das er die Macht über mich hat. (dient nur für die Erklärung. Kein Infragestellen).
Unterwerfen...wer betrachtet das?...Unterwerfen ist hier bei uns sicherlich negativ behaftet (Gesellschaftlich)
....somit ist ja die Handlung (sich unterwerfen) positiv zu sehen, weil willentlich (da Frau dadurch Lustgewinn erziehlt). Das ganze gilt natürlich auch für Männer.

Ich habe mal gelesen dass manche Männer zu Beginn Probleme damit hatten ihre Frau "härter anzufasssen". Aber weil Ihre Frau dies ausdrücklich wollte und auch gut erklären konnte willigte der Mann ein. Nachdem Mann erkannte das es für seine Frau wirlich ein Lustgewinn war, machte Ihn dann umgekehrt der Lustgewinn der Frau richtig an (gut so).

Die (philosophiesche) Frage stellt sich: wer ist hier dominant?...Der Mann der seine Frau härter anfaßt....oder die Frau die ihren Mann dazu gebracht hat etwas zu tun was er eigentlich, zu Beginn, nicht wollte.
Immer vom freiwilligen Sex ausgehend: Mann kann nur das tuen was Frau will und umgekehrt.
Also geht es nur um die Furcht: Was könnten wohl die Bekannten, oder der Nachbar denken, wenn sie davon wüßten.
und natürlich: was denkt mein Partner über mich..kann er damit umgehen...oder nützt er mich dann aus...?...möglicherweise erzählt er es jemandem usw..
Die Angst das der Partner die "Achtung" vor einem verliert ist glaube ich der Hauptaspekt

Somit gibt es nur gesellschaftliche Begrifflichkeiten (devot u. dominant)

Mehr zu worauf stehen devote frauen wirklich???

  • Männer gegen Frauen Teil 20

    Nachdem nun genügend Anfragen vorhanden sind, geht es doch wieder weiter. BITTE LEST die Spielregeln bei den Paaren noch durch! Mal schauen wer gewinnt, es gilt Mars gegen Venus. Nach jeder Zahl muss Männchen & Weibchen "6 Postings" von anderen abwarten.
  • Als Frau zu lieb - mögen Männer das nicht?

    Es gibt Frauen, die stehen total auf Macho Männer, bewusst oder auch unbewusst.
  • Devote Frauen!

    Ich möchte dieses Thema ganz bewusst in diese "Abteilung" stellen, da es sich nicht ausschließlich um die Bedeutung...
  • Devote Frauen

    Mich würde es mal interessieren wieviele frauen es hier gibt, die es mögen das der mann bestimmt und welche auf...
  • Männer gegen Frauen Teil 21

    Und weiter geht es. Hey Ihr dürft auch einen Thread aufmachen, wenn der alte voll und Geschlossen ist. Mal schauen wer gewinnt, es gilt Mars gegen Venus. Nach jeder Zahl muss Männchen & Weibchen "6 Postings" von anderen abwarten.
  • Fun Factory Penisring Rain
    Fun Factory Penisring Rain, dunkelblau
    Der stylische Penisring »Rain« lässt einen feuchten Regenerguss der Lust auf Dich…
    Preis: 9,99 EUR
  • The Ultimate Cockring
    The Ultimate Cockring, hautfarben
    Für steile Power-Erektionen!Mit diesem ultimativen Penisring genießen Sie - dank Blutstau…
    Preis: 9,95 EUR
  • Rocks-Off Butt-Boy
    Rocks-Off Butt-Boy
    Einzigartiger vibrierender Buttplug, der sowohl Prostata als auch Perineum massiert.
    Preis: 39,90 EUR