Getrennte Schlafzimmer

 
25. März 2012

Also ich frage mich auch,warum man hier hunderte Gründe auflisten muss,die das alleine Schlafen rechtfertigen.
Ich schlafe gerne alleine,weil ich da einfach am besten schlafe und es geniesse,von keinem gestört zu werden und auch selber nicht störe.BASTA!*smile*
Man muss tagsüber auf Vieles Rücksicht nehmen und ist selten wirklich allein.Für mich ist es eben wie ein kleiner Urlaub,wenn ich abends alleine in mein Bettchen krabbeln kann und einfach nur meine Ruhe habe....-ja,auch und gerade vor meinem Partner!
Wir können den geilsten Sex haben...,danach kuscheln und dann ist gut.Dann will ich eben mein Bett für mich und erholsamen Schlaf!
Für mich ist das eben elementar wichtig für mein Wohlbefinden.

LG,Eva
 
25. März 2012
liebe eva...

jetzt hast..... du...... auch uns deine gründe geschrieben.....ist ja gut so!

deshalb diskutieren wir ja hier....um neuigkeiten oder anregungen zu bekommen.

danke für die deinen!

jeder wie er möchte...leben und leben lassen!

lg teufelinchen
 
25. März 2012

Stimmt...ich habe mich hinreissen lassen und auch Gründe genannt...
Verdammter Mist!!!!! *lol*
Danke für den Hinweis und deine nette Mail,Teufelinchen ...*smile*

LG,Eva
 
25. März 2012
eva.....

*knuddel*
 
26. März 2012

Also ich frage mich auch,warum man hier hunderte Gründe auflisten muss,die das alleine Schlafen rechtfertigen.

Na ja, das geht doch gar nicht darum, sich rechtfertigen zu müssen. Es geht nur darum, dass der Eine seine Gründe für das alleine schlafen darlegt, der Andere seine Gründe für das gemeinsame schlafen.
Gäbe es hier dieses Für und Wider nicht, würde ja keine Diskussion im Joy leben...
 
26. März 2012

@Jasi Chris

Das wäre ja schön, wenn es so wäre.

Komischerweise herrscht aber ein Ton vor - zumindest in vielen Beiträgen hier - der unterstellt man hätte Beziehungsprobleme oder andere psychische Maladien, weil man es vorzieht, getrennt zu schlafen.

Umgekehrt hat hier jedoch keiner der getrennt Schlafenden einem Gemeinsam-Schläfer unterstellt, er hätte Trennungsängste, würde seinem Partner zu sehr auf der Pelle hocken, könnte nicht loslassen, hätte einen Kontrollzwang oder ähnliches Lustiges.

Aufgrund dieses argumentativen Ungleichgewichts kann ich schon verstehen, wieso NosyToo und andere glauben, sich erklären zumüssen.
 
26. März 2012

Es kann und soll doch jeder für sich so leben wie es für ihn am besten ist.
Probleme können doch sowieso nur dann entstehen wenn ein "alleine Schläfer" auf einen "zusammen Schläfer" trifft und beide eine Beziehung eingehen wollen, oder wenn zwei "alleine Schläfer" plötzlich Fünflinge bekommen und der Platz für zwei Schlafzimmer nicht mehr reichen würde. Allerdings hätte man im letzten Fall wohl die nächsten Jahre sowieso andere "Probleme". *gg*
 
26. März 2012

Komischerweise herrscht aber ein Ton vor - zumindest in vielen Beiträgen hier - der unterstellt man hätte Beziehungsprobleme oder andere psychische Maladien, weil man es vorzieht, getrennt zu schlafen.

Leider herrscht das inzwischen in so gut wie allen etwas kontroversen Themen im Joy so vor, dass es immer wieder Menschen gibt, die die Meinung Anderer als falsch darstellen möchten. Ich kann Euch da schon verstehen, denn es hat absolut und rein gar nichts mit unterschwelligen Problemen oder sonst was zu tun. Jedenfalls in den meisten Fällen. Es gibt ja auch gemeinsam schlafende, die sich abends auseinander drehen und jeder für sich schläft.
Wir haben in einer anderen Gruppe ebenfalls ein Thema, da wird schon mit Paragraphen um sich geworfen, weil mancher Leuts Meinung untermauert werden soll.
Mein Tipp: Ignorieren!
LG
Chris
 
Themenersteller
26. März 2012

also bisher war die diskussiion doch noch sehr moderat. es gab keine missionsierungs-beiträge.
kontroversen wurden beleuchtet und hier und da auch eingelenkt..
gibt wirklich v i e l schlimmeres *g*
 
26. März 2012
sowohl/als auch vs. entweder/oder

Ich finde es schön, die Möglichkeit der Wahl zu haben!

Soll heißen: wenn das Kuschelbedürfnis besonders groß ist, das Lager zu teilen. Und wenn mal der Wunsch nach mehr Raum und Ruhe größer wird, eine Ausweichmöglichkeit zu haben.

Dazu reicht auch schon eine gemütliche Schlafcouch im Wohnzimmer.

Und wenn dann der Mensch des Begehrens wieder unter die gemeinsame Decke schlüpft: die "Wiedersehens-Freude" genießen! *herz2*
 
26. März 2012
ich..

schlafe immer allein*genau*
 
26. März 2012
Getrennte Schlafzimmer

haben wir schon lange und das aus mehreren Gründen (sagen es freiwillig und nicht um uns zu erklären *zwinker* )

- Schnarchen
- einer liest noch die halbe Nacht im Bett
- einer wirft sich nachts oft so rum, dass der andere plötzlich versehentlich von einem Arm oder Bein getroffen wird
- einer muss viel früher aufstehen
- einer geht viel später ins Bett

und wir lieben uns trotzdem, haben viel Sex und beide ein sehr grosses Bett, so dass wir bei Bedürfnis auch zusammen einschlafen/aufwachen können *knuddel*

Ansonsten halten wir es damit: Chacun à son goût!
Soviele Menschen wie es gibt, gibt es Bedürfnisse und so viele Menschen wie es gibt, gibt es Möglichkeiten diese zu befriedigen.

Schade, wenn man hier dann Spekulationen anstellt ob eine Beziehung gut oder schlecht ist wenn man zusammen schläft oder nicht zusammen schläft. Passt nicht hierher...
 
Themenersteller
26. März 2012

Schade, wenn man hier dann Spekulationen anstellt ob eine Beziehung gut oder schlecht ist wenn man zusammen schläft oder nicht zusammen schläft. Passt nicht hierher...

sry.. aber wohl eher, daß die paare für sich selbst etwas befürchten.. das dürfen die "zusammenschläfer" ja auch und hier zur diskussion stellen.
 
27. März 2012

ich finde die Möglichkeit getrennter Schlafzimmer auch sehr angenehm.
Zum einen arbeite ich im Schichtdienst und habe deswegen einen anderen Schafrythmus als mein Partner. Das heißt, wenn ich nach dem Spätdienst nach Hause komme, ist mein Partner schon müde und reif für´s Bett. Im eigenen Schafbereich kann ich in aber Ruhe noch Musik hören, Fernseh schauen oder anderes ohne meinen Partner zu stören.
Zum anderen schnarcht mein Partner und ich kann dadurch, dass ich später ins Bett gehe nicht einschlafen, weil es neben mir rüsselt....

Ein getrenntes Schlafzimmer heißt nicht unbedingt, dass es in einer Beziehung nicht mehr läuft, denn man muss es ja nicht ausschießich benutzen und kann durchaus auch mal zusammen schlafen *g*
 
27. März 2012

Im eigenen Schafbereich kann ich in aber Ruhe noch Musik hören, Fernseh schauen oder anderes ohne meinen Partner zu stören.
Wie jetzt? Du schläfst mit den Schafen??? *zwinker*
Tut mir leid...das war jetzt einfach so süss und zu verlockend,um es einfach zu überlesen....*knuddel*

LG,Eva

Mehr zu Getrennte Schlafzimmer

  • schnarchen = getrennte Schlafzimmer ?

    Mich hätte mal interessiert, ob es durch das Schnarchen eines Partners Streitereien innerhalb Eurer Beziehung gibt? .
  • Warum getrennte Schlafzimmer ???

    Wir sind durch mehrere Foren gestolpert und haben festgestellt dass es viele Paare gibt die getrennt schlafen.
  • Beziehung

    Habe leider gerade eine Beziehung hinter mir. Dachte, er ist ehrlich, treu und mit Ihm kann man leben. Puste Kuchen! Hatten sehr wohl getrennte Wohnungen, was ich auch gut fand.
  • Beziehung / Ehe ohne Kinder

    Was ich mich als zweifache Mutter schon immer frage ist, wie es ist wenn man keine Kinder in einer Ehe / Beziehung hat.
  • Ab wann ist eine Beziehung eine BDSM-Beziehung?

    Inspiriert durch ein anderes Thema hier in dieser "BDSM-Ecke" eröffne ich seit langer Zeit jetzt auch mal wieder eines.
  • Taillenkorsett aus Satin mit Strapshalter
    Taillenkorsett aus Satin mit Strapshalter, rot-schwarz
    Taillenkorsett aus Satin mit Strapshalter, rot-schwarz
    Preis: 89,90 EUR
  • Magic Bodyfashion - Super Control Bermuda - mit…
    Magic Bodyfashion - Super Control Bermuda - mit Spitze
    Magic Bodyfashion - Super Control Bermuda - mit Spitze
    Preis: 29,95 EUR
  • René Rofé - Strümpfe - RR-8014
    René Rofé - Strümpfe - RR-8014
    René Rofé - Strümpfe - RR-8014
    Preis: 8,90 EUR