Als Frau für Sex bezahlen

 
Themenersteller
10. März 2011
Als Frau für Sex bezahlen

Ich habe eine Frage, die mir schon länger im Kopf herumgeht:

Habt ihr euch als Frauen schonmal eine gewerbliche Geliebte geleistet? Es heißt ja, dass viele Frauen bi sind, daher müsste es doch möglich sein. Vielleicht habt ihr auch schonmal von einer Freundin gehört, die sich dieses Vergnügen gegönnt hat.
Mich würde auch interessieren, was Männer denken würden, wenn sie eine Frau unter den Kunden entdecken? Vielleicht gibt es hier auch einige mutige und offene Paare, die schon einmal gemeinsam gebucht haben?

Also, bitte schickt mir eure weiblichen Erfahrungen mit gewerblicher Liebe, oder eure männlichen Perspektiven darauf.

Ein dickes lOve,
cuntessa
 
10. März 2011

gibt auch für hetro frauen. ist aber alles extrem selten. als frau hat man ja immer die riesen auswahl. wird eher von einsammen buisnessfrauen genutzt die kaum zeit haben und sich was exklusives gönnen wollen

aber generell finde ich ist der sex viel geiler bei ner festeren (sex)beziehung weil da viel mehr möglich ist als bei gekauften und ons. da ist ne ganz anderes vertrauen da und somit ist damit viel mehr möglich, auch bei neuen unbekannten sachen, speziell bei sm kram *zwinker*
 
10. März 2011
@Cuntessa

Du gehst jetzt nur von weiblichen Käuflichen aus?

Also, eine Frau, die einen Callboy bezahlt hat, das wäre jetzt nicht das, was Du wissen möchtest?

Nur, um das noch einmal klar herauszustellen.

Wenn es so ist, dass es hier nur um die Konstellation Frau-bezahlt-Frau geht, so wäre das in der Tat ein interessanter Aspekt.

Mich würde vor allem interessieren, ob Huren der Anfrage einer Frau gegenüber generell aufgeschlossen sind oder ob es nur Damen mit spezieller Neigung gibt, die auch Frauen als Kundin akzeptieren...

Bis gespannt, ob hier etwas Sinnstiftendes kommt...
 
10. März 2011

aaalso ich kann mich grade nicht mehr genau erinnern, aber ich habe mal ein Buch gelesen (das autobiografisch war) und da kam auch die Frage auf, was wenn mal eine weibliche Kundin in'n Puff kommt. Und da gibts es tatsächlich Frauen, die ebenfalls weibliche Kundinnen bedienen. Ist wohl auch nicht sooo unüblich, dass Paare kommen und nen Dreier wollen. Aber es gibt eben auch Einzeldamen, die vllt mal den Sex mit einer Frau ausprobieren wollen, sich dazu aber nicht "auf der Straße" eine Bifrau/Lesbe suchen wollen und die Erfahrung auf die Weise machen.
 
10. März 2011
hobbyhure gibt ihren senf dazu

hallo an alle!

eines vorweg, ich möchte ganz sicher nicht für alle huren sprechen.

ich kann nicht gerade sagen, dass ich als "bi-" hure von paaren und frauen überrannt werde, aber es gibt gelegentlich anfragen und auch treffen. aus meinem näheren freundes- und bekanntenkreis weiß ich aber, dass sich die meisten käuflichen frauen, nur dann für frauen hergeben, wenn sie auch bi sind. auch das geschäft mit der lust, hat irgendwo grenzen und gewisse ansprüche, nicht jede hure trifft sich mit jedem.

ich für meinen teil, treffe mich nur! mit leuten, die mich visuell ansprechen, egal ob mann, frau oder paar. es geht nicht immer nur ums geld *zwinker*

ich selbst habe mir noch keine gewerbliche geleistet, aber der grund dafür liegt ja auch sicher auf der hand *ggg*, wenn mein leben aber nicht so wäre wie es ist, wäre ich dem nicht abgeneigt und hätte mir sicher schonmal eine heiße käufliche bimaus herbestellt.

lg manja
 
Themenersteller
10. März 2011
Habe ich mir gedacht

Hey ihr Süßen,
ihr bestätigt mich voll in der Annahme, dass es selten ist, aber es scheint dennoch vorzukommen. Es sind natürlich erschwerende Umstände, wenn man erstmal die sexuelle Orientierung ausloten muss. Die Aussage, dass es etwas mit der Einsamkeit und beruflicher Anspannung zu tun hat, finde ich interessant. Warum besteht hier eigentlich ein Unterschied zwischen Männern und Frauen? Es ist doch so, dass Männer nicht nur für Sex bezahlen, weil sie keine Wahl haben, sondern weil sie den Unterschied schätzen - die Professionalität.
Ich habe bewusst nach der Frauen - Frauen - Konstellation gefragt, weil ich denke, dass der männliche Begleitservice nicht sehr gut ausgebaut ist - also der, der nicht an der Bettkante endet. Vielleicht kommen noch ein paar Antworten, ich fänd es so irre, wenn sich eine Frau melden würde, die schon mal für Profis im Bett bezahlt hat - für eine Frau oder auch für einen Mann.

In voller Hoffnung,
cuntessa
 
10. März 2011

Für mich ist der TE ein virtueller Onanist....alles inkl. Profil...hat so ein gewisses "G´schmäckle".....

*zwinker*

hg

D.
 
10. März 2011

@hinz und kunz: Du könntest Recht haben...
 
Themenersteller
10. März 2011

Für mich ist der TE ein virtueller Onanist....alles inkl. Profil...hat so ein gewisses "G´schmäckle".....

Hallo kleiner Dedektiv,
klar mich geilen die Inhalte hier auf, wen nicht? Liegst also gar nicht so falsch. Ich bin aber eine Onanistin - ich lass die Hügel beben.

Hast du noch eine Idee zum Thema?

Küsschen,
cuntessa
 
11. März 2011
Warum nicht

Hallo,

es ist doch nicht falsch… Frauen können genau so wie Männer dieses machen.

Wichtig ist doch nur… das es die Befriedigung ist, die man braucht für Leben.

Ich finde es gut… wenn Frauen sich ein Callboy leisten wollen. Es ist OK. *spitze*

Viele Grüße
Sprinter
 
11. März 2011

warum kaufen was es für umsonst gibt ???
 
11. März 2011
Muß

auch mal meinen Senf dazu geben... jede Professionelle bietet diesen Service an wenn das finanzielle stimmt !!! arbeite in dieser Branche und weiß wovon ich rede.. nur wird solch ein Service selten in Anspruch genommen aber kommt vor ...
Bevor wieder jemand auf blöde Gedanken kommt... arbeite nicht als Professionelle !!!! Es gibt auch andere Jobs *zwinker*
 
11. März 2011
Warum nicht ?

Also unsere Meinung:

wir haben uns als Paar schon mehrmals eine Frau geleistet und es waren klasse Erlebnisse für beide.
Wenn man als Mann wirklich mal von zwei Frauen verwöhnt werden möchte können wir das nur empfehlen.
Und das positive für die Frau ist dass sie sich keine Gedanken über Eifersucht machen muss.
Man bezahlt für eine Dienstleistung, nicht mehr aber auch nicht weniger. Und wir können Euch versichern
es gibt auf diesem Gebiet tolle, einfühlsame, intelligente Frauen die sehr vorsichtig vorgehen.
 
11. März 2011

vileicht kaufen weil sie es anonym will weil sie verh ist und so wenig zeit hat wegen ihrem Beruf
 
11. März 2011

Männer zahlen für unverbindlichen Sex

warum sollen das Frauen nicht auch tuen

???

sind doch alle für Gleichberechtigung

*zwinker*

Mehr zu Als Frau für Sex bezahlen

  • JOYclub Kondome in der Faltschachtel
    JOYclub Kondome in der Faltschachtel
    Safer Sex. ist mehr als eine Floskel, und für die JOYclubber oberste Priorität.
    Preis: 0,95 EUR
  • JOYclub Herz Aufkleber (schwarz)
    JOYclub Herz Aufkleber (schwarz)
    So schön kann Diskretion sein.Mit dem JOYclub Aufkleber zeigst du Eingeweihten, dass du…
    Preis: 1,95 EUR
  • JOYclub T-Shirt Classic
    JOYclub T-Shirt Classic
    Für drunter und drüber.Dieses schwarze T-Shirt passt perfekt zur Jeans oder zu einem…
    Preis: 9,95 EUR