Swinger mögen keine Menschen, die "anders" sind

 
11. Oktober 2008
@catch62

Problem damit?

Weist du, hin und wieder ist es sinnvoll über das nachzudenken was man sagt oder schreibt, oder wie man etwas sagt oder schreibt.

In meiner Kindheit habe ich es geliebt aus frischen Weizenbroten den weichen Kern heraus zu pulen, im Gegensatz dazu bekomme ich heute einen visuellen Tinnitus, wenn ich derart sinnentleerte Worthülsen wie "Toleranz" lesen muss.

Viele benutzen dieses Wort, ohne sich dessen Bedeutung bewusst zu sein.

Man ist nicht nur was man isst, sondern man denkt auch so wie man redet. Jeder Mensch denkt in Bildern und Worten. Wörter falsch zu benutzen ist nicht schlimm, absolut dämlich ist es diese "Ungenauigkeit" verteidigen zu wollen.

Manchmal ist es sinnvoll Leute zu fragen die sich mit Themen auskennen und wenn du versucht mir das nächste mal an Bein zu pieseln, dann solltest du vorher in den Duden geschaut oder wenigsten Wikipedia befragt haben.

aber mach dir nichts draus ich toleriere auch dich *zwinker*

Brian



PS: Für alle noch mal: Tolerieren kann man eine negative Sache, in dem man auf Gegenmaßnahmen verzichtet.

AKZEPTANZ, ist die Anerkennung oder Gleichstellung von unterschiedlichen oder gegensätzlichen Dingen
 
11. Oktober 2008
@ Brian_Lorenzo

direkt über die von dir zitierten zeilen

"Toleranz ist der Verzicht auf die Option, ein gegen sich gerichtetes Übel abzustellen."

schreibt wikipedia;

"Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht."

statt dem beachtung zu schenken, setzt du ihm noch mit dieser unsinnigen steigerung: "Wer also Toleranz einfordert, der empfindet sich selbst als zu erduldendes Übel." die krone auf.
 
11. Oktober 2008

Du bist so niedlich,

versuch doch mal mehr als einen Satz zu lesen.

Ich habe nicht aber auch gar nichts gegen Toleranz, nur bevorzuge ich Akzeptanz des Anderen.

Aber ab jetzt lass mich in Ruhe und beleidige andere in CM.


*werderwachsen*
 
11. Oktober 2008
Wisst ihr was für mich...

Toleranz ist? Toleranz ist für mich: Eine andere Meinung haben zu dürfen ohne dass diese gleich in Grund und Boden gestampft wird, zu anderen Meinungen mal dezent schweigen zu können, auch wenn man nicht dieser Ansicht ist und vorallem sich über das Anderssein nicht abfällig auszulassen.

Wie schrieb ein Dichter einst so schön? "Die Gedanken sind frei, niemand kann sie erraten, sie fliehen vorbei wie nächtliche Schatten..."
 
11. Oktober 2008

Akzeptanz ist die Anerkennung der Daseinsberechtigung einer anderen Meinung ohne dass diese gleich in Grund und Boden gestampft wird.

Toleranz ist, zu anderen Meinungen mal dezent schweigen zu können, sie hinzunehmen, auch wenn man nicht dieser Ansicht ist und vorallem sich nicht über das Anderssein abfällig auszulassen.




Die NPD sitzt im Landtag von Mecklenburg Vorpommern und da unsere Politiker keine Lust habe die Partei zu verbieten, muss ich diesen Umstand tolerieren. Mit rechtsstaatlichen Mitteln sind mir die Hände gebunden, da es verboten ist sie ... ( ich bekomme gerade 1000 Minuspunkte auf meiner Kamaliste)

Ich bin gezwungen diese Subjekte rechtsstaatlich zu tolerieren, doch werde ich es nie akzeptieren, dass diese Menschen in unserem Rechtsstaat politische Macht zugesprochen bekommen.

Die Wortwahl macht in jedem dieser Fälle einen gewaltigen Unterschied.

LG
Brian
 
12. Oktober 2008
@ Brian

So genau bin ich in meiner Wortwahl nicht. Das liegt sicher daran, das ich rethorisch zwar nicht ungeschickt, aber doch (noch) nicht so gut bin. Man möge mir diese Unzulänglichkeit verzeihen. Aber ich gebe dir recht*smile*
 
12. Oktober 2008

*top*

wir haben einen ähnlichen Beitrag im Forum...

SM/BDSM und Swingen
 
12. Oktober 2008
@Amata32

meiner hinreisenden Sub, würde ich jetzt eine Strafe auferlegen, dir verzeihe ich so. *ggg*


Nein ganz im ernst, in der deutschen Rechtssprechung muss man nicht genau sagen was man meint, wenn aus dem was man sagt der Inhalt klar hervorgeht. (Nur weil beide Parteien aus Unwissenheit, Haifischfleisch als Walfleisch bezeichnen ist der Vertag an sich nicht ungültig. <--- reales Gerichtsurteil)

Also drücke ich mal hiermit jeden, der andere Menschen akzeptiert auch wenn sie anders sind und dieses Verhalten dann Tolerierung nennt. Dieses Ungenauigkeit ist mir sehr viel lieber als die Forderung nach Normierung, egal ob deklariert als Swinger-normal, Beziehungs-normal oder Normalgewicht.

*kuss*

Brain
 
12. Oktober 2008
@ Brian

*oh* Darf ich mich jetzt geehrt fühlen? Ja, so ist das aber. An sich bin ich ein tolerantes Wesen. Ich betrachte zwar vieles mit Befremden, akzeptiere es aber, solange ich mich davon nicht körperlich, seelisch oder extenziell bedroht fühle. Sind die Worte jetzt richtig gewählt?*zwinker* Nun gut, ich denke es ist auch etwas zu spät um eine solche tiefschürfende Diskussion zu führen und ganz nüchtern bin ich auch nicht mehr. Also geh ich jetzt besser ins Bett. *undwech*

Gute Nacht
 
12. Oktober 2008

Brian, du hast natürlich recht. Ich bekenne mich schuldig, oft schludderig zu formulieren, weil ich meistens in Eile bin, daher auch die vielen Tipp-Fehler. Für das wovon ich rede, wäre Akzeptanz natürlich das bessere Wort.

Also drücke ich mal hiermit jeden, der andere Menschen akzeptiert auch wenn sie anders sind und dieses Verhalten dann Tolerierung nennt. Dieses Ungenauigkeit ist mir sehr viel lieber als die Forderung nach Normierung, egal ob deklariert als Swinger-normal, Beziehungs-normal oder Normalgewicht

DAS ist genau das, was ich meine. Danke!
 
12. Oktober 2008

*offtopic*


Na, da hab ich jetzt was angerichtet, d. h. ich habe die Mozzarellakugel ins Rollen gebracht...
Nachdem ich jetzt schon von mehreren Seiten darauf angesprochen wurde, möchte ich klarstellen, mein Post auf einer der ersten Seiten über den fehlenden Mozzarella, war als kleiner Scherz gedacht. Wenn dies trotz der Smilies nicht so ankam tut es mir wirklich leid. *schaem*

Normalerweise finden sich auf dem großen Buffet des Club Karree so nette kleine Mozzarellakugeln. Nur am Samstag waren die Tomaten alleine. Was allerdings in diesem reichhaltigen Buffet mit großer Käseauswahl wirklich nicht ins Gewicht fällt und für uns niemals der Grund einer Beschwerde wäre.

Bitte also nicht weiter *tomaten*

Viele Grüße
von den Sternen (Sie)
 
12. Oktober 2008

Probiert mal als gebundene Swinger-Frau mit einem anderen Mann in den Club zu gehen,...

Bei diesem Satz von moonbeam konnte ich mir ein leichtes Grinsen nicht verkneifen.
Es ist so - Toleranz ist out und dummes, intolerantes Geschwätz in.

Wir hatten mal so einen Fall. Paar kennengelernt, sie sagte mir nicht so zu, dafür er meiner Freundin um so mehr...
Kurzum - nachdem wir uns ein paar Mal in einem Club gesehen hatten, kam ein Anruf von ihm, ob er mal meine Freundin alleine ausführen darf.
Es passte gerade in die Zeit, wo wir mal "so etwas ausprobieren" wollten und ich überließ die Entscheidung meiner Freundin. Nach einigen Gesprächen stimmte sie zu.
Er holte Sie bei uns ab, fuhr mit ihr in einen Club und brachte sie wieder nach Hause.

Es war danach "lustig". Einige Mails - ob ich denn das wüsste...
"Hinterlistige Fragen", natürlich an uns einzeln gestellt, beim nächsten gemeinsamen Clubbesuch...
Bis hin zu Trennungsgerüchten zu beiden beteiligten Paaren.

Toleranz ist, zu anderen Meinungen mal dezent schweigen zu können, sie hinzunehmen, auch wenn man nicht dieser Ansicht ist und vorallem sich nicht über das Anderssein abfällig auszulassen.
Jep und damit ist es halt nicht weit her. *zwinker*
 
12. Oktober 2008

ist akzeptieren nicht sogar ein "aktives " tolerieren ?

wenn ich im club z.b. sm beobachte, dann toleriere ich das. das ist nichts für mich, aber wenns andere machen, kein problem.

würde ich sm aber akzeptieren, dann wäre ich im falle von gefallen der dort handelnden personen gerne aktiv dabei, muss es aber nicht....
 
12. Oktober 2008
"aktives" tolerieren?

Äh, sorry, aber das verstehe ich nicht.

Bleiben wir doch bei @brian's Unterscheidung, die ist nämlich sinnvoll *zwinker* und deckt sich außerdem mit der Bedeutung der lateinischen Wurzeln.

Ansonsten noch eine Anmerkung zu
Toleranz (oder im Forendeutsch "Tolleranz") gehört leider inzwischen zu den Unworten, weil der Begriff häufig missbraucht wird, menschen, die keinen Sex mit den jeweiligen Schreibern haben zu wollen als intolerant zu denunzieren.
Auch da kommt oft die Wortwahl ins Spiel. Wenn jemand seine persönliche Abneigung gegenüber irgendeiner Praxis ungefragt mit Sätzen wie
Aber das geht schonmal gar nicht
kundtut und mit Smilies aus der *oh2* *headcrash* *nono* *flop* *pfui* *aua* *wc* -Kategorie garniert, dann habe ich persönlich kein Problem, mit der Intoleranz-Keule dagegenzuhalten. *freundchen*
 
12. Oktober 2008
@smurf

... eine normale Wortwahl war im Beitrag vorausgesetzt! jemanden herab zu setzten, während man ja vor allem kundtun möchte, dass man mit dieser Person keinen Sex haben möchte, zeugt natürlich von mangelndem Respekt. Es ging uns darum, dass z.B. eine Frau, die kundtut nicht unter einem 40 bis 50kg schwereren Mann liegen zu wollen nicht intolerant ist, sondern eben einfach eine andere Gewichtsklasse bevorzugt!

Mehr zu Swinger mögen keine Menschen, die "anders" sind

  • Tabu-Larasa

    Der einsteigerfreundliche Club in Heilbronn lädt zu abwechslungsreichen Themenabenden.
  • Big Mamas Haus

    Ein erotischer Treffpunkt für Paare, Singles, Sie und Ihn, Junge und Junggebliebene, die ihren Fantasien freien Lauf lassen wollen.
  • Der Knigge für Soloherren im Swingerclub

    Lest eine Sammlung von Tipps, wie Soloherren im Swingerclub nicht anecken und eventuell sogar so punkten können, dass heißem Sex nichts mehr im Weg steht.
  • Swingerclubs

    Ein Swingerclub ist ein Ort, an dem sich Paare bzw. einzelne Männer und Frauen (Swinger) treffen, um miteinander Zärtlichkeiten auszutauschen oder Sex zu haben.
  • Blind im Swingerclub

    Ein blindes JOYclub Mitglied schildert, wie es seinen ersten Besuch im Swingerclub wahrgenommen hat. Taucht mit ein in diese neue Erlebenswelt.
  • Erotische Kreativwerkstatt und Swingerclub

    Der Swingerclub Kreativwerkstatt Eulenspiegel vereint Party- und Swingerspaß und bietet Künstlern aus allen Bereichen eine Bühne.
  • Gibt es eine "klassische" Entwicklung bei Swingern

    Wir haben in unserer Beziehung recht lange "gebraucht", bis wir das "swingen" für uns entdeckt haben. Eigentlich swingen wir ja auch nicht, sondern besuchen gelegentlich einen Paar-Club um dort miteinander Spaß zu haben.
  • CLUB LIBELLE

    Genehmigte Veranstalter-Präsentation < Modteam Gangbang . wir sind der CLUB LIBELLE. .
  • Special-Cocktail-Party "Mixed-Night" - Spanien (15.08.2014)

    Cocktails und Swingern - open for all Das Elixir de Fuego lädt ein, zur Special-Cocktail-Nacht für alle Swinger Ihr habt den Tag in der Sonne verbracht? Aufgewärmt, heiß - von den Sonnenstrahlen? Lust auf Lust - noch etwas erotisches zu unternehmen?
  • Swingen wie es früher einmal war.. - Rüsselsheim (15.03.2014

    Für Swinger die das Wort „ SWINGEN“ richtig verstehen! Ab sofort werden Anmeldungen nicht mehr sofort bestätigt sondern auf der Warteliste geführt.
  • "(S)Extasia" - mit Erotic Art Show - Spanien (10.10.2014)

    Die Swinger-Mixed-Night mit heißer Live-Show "Extasia" - mit Erotic Art Show Die Swinger-Mixed-Night mit heißer Live-Show Heute Abend haben wir zum Start ins Wochenende wieder einmal eine besondere Überraschung für Euch: Unsere beliebte Erotik-Show mit…
  • Glasdildo Icicles No. 28
    Glasdildo Icicles No. 28, transparent/rosa
    Der Glas-Luxusdildo - ein wahres Kunstobjekt, handgefertigt!Sein edles Design aus…
    Preis: 53,95 EUR
  • Joydivision Vibrator Mr.Big comfort
    Joydivision Vibrator Mr.Big comfort, schwarz
    Vibrator mit gewelltem Schaft und angedeuteter Eichel. Leistungsstarke One-Button…
    Preis: 49,95 EUR
  • 3-Punkt-Vibrator
    3-Punkt-Vibrator, lila
    Ihr Lust-Spezialist!Lassen Sie sich rundum von diesem Vibrator verwöhnen!
    Preis: 16,95 EUR