BDSM & Fetisch Party

TORTURESHIP

Die 16. Fetischparty auf hoher See

Einzige große Fetischparty weltweit auf einem fahrenden Schiff!
3 Etagen, 2 Dancefloors, Darkroom, Sonnendeck, Aussteller, Restaurant, Piershows, 4 DJs, Doppeldecker-Shuttlebus ab München.

1. Dancefloor mit Dance Classix, Rock & Pop
2. Dancefloor: House, Trance/Goa u.a. mit DJ Taucher

Shows auf dem Pier in Konstanz

Board Performance

ca. 700 Gäste

Boarding : In Friedrichshafen Pier 6 von 19 Uhr bis 19 :45 Uhr
Und in Konstanz Pier 9 – 10 von 20:50 Uhr bis 21:30 Uhr

Für die, die den Dampfer verpasst haben: Friedrichshafen von 22:40 Uhr bis 22:55 Uhr

Shuttlebus:
Abfahrt: München 16:30 Uhr, Pasing Bahnhof, Ziel: Friedrichshafen, Rückfahrt ca. 04:30 Uhr

Sonderpreis für Shuttlebus: 20 € (nur in Verbindung mit Schiffsticket!)

Tickets RECHTZEITIG sichern ab MITTE APRIL!!!!!
  • Wann:

    Samstag, 23.06.2012 19:00 Uhr

    Zielgruppe:

    Für alle Paar, Gruppen, Singles, Fetischfreaks, BDSMler die schon immer mal eine wilde Fetischparty auf einer ausgefallenen Location feiern wollten

    Dresscode:

    Lack, Leder, Latex, Dessous, Fantasy bzw. sündiges Schwarz

  • ab 58,-€Jetzt anmelden
    Merken
    242 Personen angemeldet
    73 Personen haben sich die Veranstaltung gemerkt
    1064 Aufrufe
242 Personen angemeldet

Anmeldung

Preise:
Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Frau:58,-€58,-€
Mann:58,-€58,-€
Paar:116,-€116,-€
Bei Ticketorder über unser Büro ist zusätzlich ein Euro für den Versand zu entrichten!!!

Vorverkaufsstellen:
München: Demask, Gabelsberger Str. 87; Domination Shop, Rosenheimer Str. 68; Styleplanet, Lindwurmstr. 54 – 56; Spexter, Müllerstr. 54; Sexbox–over18store,
Gaissacher Str. 7

Ulm: Xtra Fashion, Herdbruckerstr. 8

Stuttgart: Burn Out, Waiblinger Str. 38

Nürnberg: Mac`s Mystik Store, Ludwig-Feuerbach-Str. 13

Regensburg: Lust & Liebe, Trothengasse 2

Bodenseegebiet: Ars Vivendi, Friedrich-List-Str. 9a Haus 4, Engen-Welschingen

Schweiz:
Zürich, Extrem Design, Häringstr. 15;
Basel, Boutique Fancy, Klingentalstr. 90

online Tickets: Ab Mitte April auf unserer Homepage schauen!
HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Der Service dieser Website beschränkt sich auf die Weiterleitung der Anmeldung an den Veranstalter.
Veranstaltung melden

Kommentare

 
Zusatzbemerkung

Würde ich diese Party nicht genießen, wäre ich wohl kaum immer wieder mit dabei! Ich finde das Tortureship nach wie vor ein Jahres-Highlight und bin sicher nächstes Jahr ebenso wieder dabei...
 
kurz, knapp, bündig

in zwei Worten: guad wars !

Lieben Dank geht an Thomas für die klasse Orga =)
 
Ohh-Entschuldigung...

Ohhh-Entschuldigung! Ich dachte ich lebe in einem Land der freien Meinungsäußerung!
Und ich bin natürlich der einzige, der sich die Outfits anderer anschaut und sich entweder denkt:"wow-geiles Outfit" oder "Mann schaut das Scheiße aus"-richtig?
Es war auch nur rein vom Outfit die Rede. Ich habe weder gesagt, er hätte jemanden belästigt noch habe ich sonst irgend etwas anderes negatives behauptet! Könnte ich auch gar nicht-kenne ihn ja auch nicht...
Es war eine rein persönliche Meinungsäußerung von mir über dieses Outfit. Und wie ich an verschiedenen Äußerungen von Leuten, die um mich herumstanden beim Erscheinen dieses Outfits mitbekam, war ich mit dieser Meinung nicht alleine...
Nun-was die Toleranz betrifft: Mir ist das doch völlig egal, wie jemand gekleidet ist. Ich toleriere das durchaus-ich muß ja so nicht rumlaufen. Nur bitte ich mir dann auch die Toleranz aus, daß ich dieses Outfit nicht unbedingt ansprechend finde und meine Meinung dazu äußern darf!
Genauso, wie ich es ja ebenso toleriere, daß es sicher Menschen gibt, die mich ansprechend finden und das positiv äußern-oder mich nicht ansprechend finden und dies ebenso äußern. Das ist ein Recht eines jeden und habe ich genauso zu akzeptieren und tue dies auch!

Auch meine Bemerkung, daß mir im Laufe der Jahr auffällt, daß immer mehr Swinger mit dabei sind, war eine ganz neutrale Äußerung. Sie war weder negativ noch positiv behaftet...
Ich kenne genug Swinger, die auch in der Fetish-Scene unterwegs sind, genauso wie ich Fetish-Leute kenne, die gerne mal Swingen oder auch SM-ler, die auch mal auf ner Fetishparty auftauchen oder auch Fetishleute, die auf ner Gothic-Party Party machen und es stört mich kein bischen...


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was manch einer vielleicht hineininterpretiert...
 
*pics* *pics* *pics*

So sind noch ein paar Fotos im Net aufgedaucht *zwinker*
Dachte passt hier mal gut rein *g*

Links nur für Mitglieder

LG Esther *wink*
 
@ intimgepierct

Nur das einzige, was meinen Augen doch etwas weh getan hat, war irgendein "Es", daß da mit neongrünen Strumpfhosen aufgetaucht ist (die auch noch geschätzte 3 Nummern zu klein war).

Nun ja, viele andere Szenen, bei denen es auch ums Ouftit geht, entwickeln mit der Zeit einen gewissen "Uniformismus": gothic, HipHop, Punks ... alle schauen fast gleich aus, und wer nicht gleich aussieht wie alle andern, gehört nicht dazu ... entsprechend gross ist der *gaehn* *gaehn* *gaehn* - Effekt, wenn man jemanden aus der Szene sieht ...

Aus dieser Sicht kann ich nur sagen: Die Party war toll, weil es immer wieder auch "eyecatchers" und "avantgarde" dabei hatte - in welcher couleur und auf welchem niveau auch immer .. *g*

(... und bezüglich dem Aspekt, dass es Deinen Augen weh tat - nimms als "optischen SM" *mrgreen* ) ...
 
Eigentlich war ja Alles schon gesagt..

..ein paar Worte möcht ich nun doch noch loswerden..

Bereits im Vorfeld wurde ja hier und da der monetäre Aspekt
der Party auf wenig erfreuliche Weise ver- und ins Licht der
Öffentlichkeit GEzerrt, nun gar inclusive NACHTRETEN..

Kein feiner Zug und ein besonderes Zeichen für einen recht
schwachen Charakter und wenigstens Neid, ich vermute dahinter
doch eher üble Missgunst..
Mir jedenfalls war diese phantastische Reise jeden Pfennig wert,
habe an Bord irrsinnig interessante Menschen kennen lernen
dürfen und mit alten und neuen Freunden jede Menge Spaß gehabt!

Was Outfits und Toleranz angeht bin ich gerade etwas betroffen,
diese Diskussion zieht sich nun schon seit einiger Zeit durch die (Süd-) Deutsche Szene, wo bleibt die ständig eingeforderte und von anderen als selbstverständlich erwartete Toleranz?! Weshalb muss denn unbedingt jedes Outfit dem Geschmack Aller gleichermaßen gerecht werden.. *gruebel*

Der "Herr" in den grellgrünen Leggins polarisierte, fühlte sich aber
offensichtlich pudelwohl und hat über den gesamten Abend niemanden belästigt! Keine Frage, mein Fetisch ist das auch nicht aber ehrlich, mag jeder meine Art mich aus der Alltagsverkleidung zu schälen und in mein wahres ICH zu schlüpfen.. ?! Andere in teuren und auffälligen Klamotten waren teils viel unangenehmer im Auftreten..

Die ewige Diskussion über Swinger, Tanzen auf Fetischpartys und Leute die Ihren kompletten Hausrat mit zur Party schleppen
mag jedenfalls ich nicht mehr lesen..

Nix für Ungut, das musste jetzt sein..

Ich jedenfalls werde wieder kommen,
habe die gesamte Reise irrsinnig genossen und mich über einige Begegnungen ganz besonders gefreut, beim vom Bord gehen, lange nach dem Sonnenaufgang, musste ich grinsend, aber ganz leise ein ziemlich altes Liedchen summen..

Links nur für Mitglieder

Duke
 

Was mir allerdings auffällt, ist, daß es von Mal zu Mal immer mehr Swinger und weniger Fetishpeople werden...

Oh! *schock* schließt das Eine denn das Andere aus? *gruebel* Das wusst ich noch gar nicht. Dachte immer da könnte es eventuell auch eine klitzekleine Schnittmenge geben. Aber wie so immer scheint wohl die eine Gruppe die andere nicht zu tolerieren. *nixweiss*

Ansonsten eine gelungene Party. und der Preis ist meiner Meinung keineswegs "jenseits von gut und böse". (Vermutlich gab´s das Schiff, das Personal, die DJ´s, Dekoration, sonstige Organisations- und Ablaufkosten etc. nicht direkt umonst.)
 

Nur das einzige, was meinen Augen doch etwas weh getan hat, war irgendein "Es", daß da mit neongrünen Strumpfhosen aufgetaucht ist (die auch noch geschätzte 3 Nummern zu klein war).
Also ich habe etliche TV's und Crossdresser im Bekanntenkreis-aber keinen mit so schräger Geschmacksverirrung!
Der kennt das Wort "Stil" wirklich nur aus der Gartenabteilung vom Baumarkt...
Gerade wenn so viele Zuschauer da sind-will gar nicht wissen, was die sich da denken, wenn sowas da auftaucht. Ist sicher nicht gerade Werbung für die Fetishscene...


Wer gibt dir denn das Recht, dich als Wächter des guten Geschmacks aufzuschwingen?
Hier, wie anderswo auch, gilt es, tolerant zu sein. Wenn ihm das gefällt und nicht gegen den Dresscode des Veranstalters ist, hat niemand über das Outfit eines anderen zu urteilen!
 
Jep-schee wars

Jep-also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
War echt ne schöne Party.
Auch ich war wieder dabei, obwohl ja ein Bericht letzten Jahres, der rein der Phantasie des Autors entsprungen ist, behauptete, "PenisUwe" würde da nicht mehr teilnehmen (soviel zum Thema: "Was kann man glauben, was in der Zeitung steht")

Nur das einzige, was meinen Augen doch etwas weh getan hat, war irgendein "Es", daß da mit neongrünen Strumpfhosen aufgetaucht ist (die auch noch geschätzte 3 Nummern zu klein war).
Also ich habe etliche TV's und Crossdresser im Bekanntenkreis-aber keinen mit so schräger Geschmacksverirrung!
Der kennt das Wort "Stil" wirklich nur aus der Gartenabteilung vom Baumarkt...
Gerade wenn so viele Zuschauer da sind-will gar nicht wissen, was die sich da denken, wenn sowas da auftaucht. Ist sicher nicht gerade Werbung für die Fetishscene...

Was mir allerdings auffällt, ist, daß es von Mal zu Mal immer mehr Swinger und weniger Fetishpeople werden...

Aber alles in allem war es wieder ein super gelungener Abend mit vielen bekannten Gesichtern und schöner lockerer Atmosphäre!
 
@LoveYouDo68

Keiner zwigt Dich zu dieser Party zu gehen, und wir finden das Preis-Leistungsverhältnis absolut o.k.

Mach erstmal selber ein Großevent bevor du hier größe Töne spuckst, dann verstehst du vielleicht was da alles dranhängt.

Wir sagen ein großes *danke* an Zip-Zone und werden nächstes Jahr bestimmt wieder mit in See stechen.

Edith & Thomas *g*