08.01.2007

Anal-Selbstbefriedigung

Wie Mann es anders machen kann

Bei der Anal-Selbstbefriedigung durch Stimulierung der Anal-Region bleibt der Penis unbeachtet. Es entwickelt sich meist auch keine Erektion, vielfach bleibt der Penis klein oder wird nur geringfügig größer – aber nicht steif. Das Ziel der Anal-Selbstbefriedigung ist natürlich der Orgasmus - der aber eine ganz andere Qualität besitzt, andere Gefühle auslöst und auch länger dauert als der Höhepunkt bei der üblichen Masturbation. Die Prostata, wird im Verlauf der Stimulierung größer und härter. Die Stimulierung erfolgt am Besten durch rektal eingeführte Finger ... wahlweise können aber auch Sex-Spielzeuge oder andere passend geformte Gegenstände zum Einsatz kommen. Die Finger sind deshalb am Besten geeignet, weil die Fingerspitzen beweglich sind - was den Erfolg deutlich verbessern kann.

Männer, welche die Anal-Selbstbefriedigung noch nicht kennen – es aber einmal probieren wollen, sollten auf jeden Fall etwas Geduld und Experimentierfreude mitbringen, weil es zwar auch dem Anfänger gelingt, sehr angenehme Gefühle zu erzeugen – der Orgasmus aber (wahrscheinlich) nicht beim ersten Versuch erreicht wird.

Zunächst sollte der Mann die Prostata lokalisieren – was nicht ganz einfach ist, weil Anfänger nicht wissen, wie sich das Gewebe anfühlt. Die Prostata kann etwa 6-8 cm hinter dem After-Schließmuskel in Richtung Bauchnabel gefunden werden. Am einfachsten ist es, normal zu masturbieren und dabei einen Finger im After zu haben. Beim Herannahen des Masturbations-Orgasmus wird die Prostata größer, härter und „krampft“ beim Herausschleudern der Flüssigkeit wie eine Pumpe. Beim reinen Anal-Orgasmus verhält sich die Prostata anders.

Eine Massage der Prostata erzeugt relativ schnell angenehme Gefühle. Diese Gefühle sind ähnlich wie beim Stuhlgang – nur etwas intensiver. Manche Anfänger dringen zu tief ein und massieren deshalb vor allem das Gewebe am Rand der Harnblase. Die Harnblase wird zwar durch die Massage der Prostata indirekt zwar auch angeregt – aber bei einer direkten Massage tritt ein starkes Bedürfnis auf, Urin ablassen zu müssen. Um sicher zu sein, dass kein ungewollter Urin abgeht, empfiehlt es sich, vorher die Blase mit Muskeldruck völlig zu entleeren. Das so entstehende Sicherheitsgefühl begünstigt in hohem Maße die Entspannung, die bei der Anal-Selbstbefriedigung unbedingt nötig ist.

Die Anal-Selbstbefriedigung klappt am Besten im Bett auf der Seite liegend – wobei die Beine etwas angezogenen werden sollten. Es spricht aber nichts dagegen, es auf dem Rücken liegend zu probieren. Die Entspannung des Schließmuskels gelingt den meisten Männern aber leichter in der Seitenlage.

Zu beachten ist, dass der Finger leichter eingeführt werden kann, wenn einige Tropfen Gleitmittel (Speichel reicht auch) verwendet werden. Die Fingernägel dürfen nicht lang sein, um Verletzungen zu vermeiden. Um Hygiene-Probleme zu vermeiden, können „Fingerlinge“ oder einfach ein Präservativ verwendet werden. Wenn der Finger eingeführt und die Prostata lokalisiert ist, kann die Massage beginnen. Diese ist besonders intensiv, wenn sie mit zwei Fingern erfolgt. Die beiden Finger sollten abwechselnd gekrümmt werden und dabei gegen die Prostata gedrückt werden. Das Fingergelenk bewegt sich so, dass der Finger ein „Komm-her-Bewegung“ macht. Wie intensiv der Druck sein darf, ist individuell sehr unterschiedlich. Auch der Rhythmus ist eine Frage der individuellen Bedürfnisse. Wenn die Geschwindigkeit im richtigen Moment erhöht wird, der Finger nicht mehr massierend gekrümmt wird – sondern eher stößt ... kann dies die Art und Qualität des Orgasmus verändern.

Sowohl die Zeit, bis das anhaltende Wohlgefühl in einen Orgasmus mündet – wie auch die Dauer des analen Orgasmus selbst, ist individuell unterschiedlich und sicher auch von der Tagesform abhängig. Mit etwas Übung ist es ohne weiteres möglich, mehrere Orgasmuswellen zu erleben, bis die Prostata Flüssigkeit ausscheidet. Das Geschehen erinnert an den „multiplen Orgasmus“ bei der Frau.

Die Flüssigkeit wird meist nicht herausgeschleudert – sondern fließt relativ langsam aus dem Penis. Die Menge der Flüssigkeit hängt auch davon ab, wie viel Flüssigkeit die Prostata gespeichert hat bzw. wie lange es her ist, seit die letzten Ejakulation erfolgt ist. Das Orgasmusgefühl selbst ist anders als bei der normalen Masturbation. Es ist weniger auf den Punkt konzentriert (also Penis-fixiert) sondern breitet sich über den ganzen Unterleib aus.

  • Selbstbefriedigung vor dem Partner

    Hab an euch: ich, weiblich habe gerne sex und komme auch sehr sehr gerne.

  • Stellung bei Selbstbefriedigung

    Gute Tag, mich würde es mal interessieren welche Stellungen ihr bei der Selbstbefriedigung wählt?! Habt ihr eine Stellung die ihr besonders bevorzugt? Egal ob Männlein oder Weiblein, egal ob Anal oder Vaginal, egal ob mit Spielzeug oder Hand.

  • Anal beim Mann...

    Ich habe leider kein Thema gefunden, wo Bilder zu sehen sind von Frauen wie sie ihre Männer anal beglücken. Deshalb versuch ich es mal hier. und würde mich sehr über mehrere Meinungen und weitere Bilder freuen.

  • vor anderen onanieren

    Ich bin 37 u habe umso älter ich werde habe ich den drang danach vor anderen zu onanieren! natürlich nur wenn es gewünscht ist! ob männer frauen oder paare ist mir egal! die lust und erregung ist extrem.

  • Analer Orgasmus bei Frauen

    Ich habe schon vor geraumer Zeit die Frage in "den Raum" gestellt, ob Frauen auch auf anale Selbstbefriedigung stehen, sie also selbst aktiv betreiben. Leider kamen nicht allzu viele Antworten von der weiblichen Seite.

Autor: Investigator

Weitere Themen

    • Neu hier? Kein Problem!Kontakte für Sex, Flirts und Dates. Über 1,7 Millionen reale Mitglieder. Über 18 Millionen Foren-Beiträge. Über 5,3 Millionen Fotos und Videos. Spam-Frei und TÜV-geprüft.
      • Kontakte für Sex, Flirts und Dates
      • Über 1,7 Millionen reale Mitglieder
      • Über 18 Millionen Foren-Beiträge
      • Über 5,3 Millionen Fotos und Videos
      • Spam-Frei und TÜV-geprüft
  • Kostenlos ausprobieren!
  • Jetzt kostenloses Mitglied werden
    • TÜV geprüft